Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Hier werden Zusätze gemeinschaftlich getestet und die Ergebnisse dokumentiert.
Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » Fr 8. Apr 2016, 21:30

Waldhexe hat geschrieben:Hallo Sandra, hier habe ich die Fotos:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
Also das Distel habe ich mal gerechnet: Fett 92g, ges. 8g das sind 8.7%
einf. unges. 15g sind 16.3%
mehrf. unges. 64g sind 69.6%
Viel Spass damit und wenn Du noch etwas brauchst und ich Dir denken helfen kann, melde Dich! :besen_reiter:
Danke liebe Waldhexe,

Ich hab Distel Ho. Dort sind die Werte der einfach und mehrfach ungesättigten Säuren genau gegensätzlich.

Ich hab mehrfach ungesätigt 15g und einfach ungesättigt 69g.

Und wenn ich mich richtig erinnern kann in meinen Gehirnwindungen ist das auch der Unterschied zwischen high Olec nicht nicht high olec. Dein Distelöl ist ranzanfälliger bei dieser Fettsäure Zusammenstellung. Ich werde mich bis morgen mal schlau machen, welche Shops in der Schweiz Distelöl ho anbieten und hier wieder berichten.

Warten wir mal die Antworten auf Petras Thread zum Raps Öl ab, wie die Meinung der Leute ist.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

krapi
Beiträge: 722
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von krapi » Fr 8. Apr 2016, 21:48

Waldhexe hat geschrieben:Hallo Sandra, hier habe ich die Fotos:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
Also das Distel habe ich mal gerechnet: Fett 92g, ges. 8g das sind 8.7%
einf. unges. 15g sind 16.3%
mehrf. unges. 64g sind 69.6%
Viel Spass damit und wenn Du noch etwas brauchst und ich Dir denken helfen kann, melde Dich! :besen_reiter:
Huhu Waldhexe,

Dein Distelöl ist nicht h.o.

h.o. = high oleic oder auf Deutsch ölsäurereich. Ölsäure = einfach ungesättigte Fettsäuren.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind ranzanfälliger, sie oxidieren leichter.

h.o. sagt man bei Ölen, bei denen der Wert für die einfach ungesättigten Fettsäuren als Richtwert mindestens bei 60, besser sogar etwas höher liegt. Das von Skyler ist h.o.

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » Sa 9. Apr 2016, 07:55

Waldhexe hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Lavendel hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Priskja hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Huhu ihr lieben Mittesterinnnen aus der Schweiz

Ich habe heute morgen die Online Shops in der Schweiz abgesucht (Denner, Migros, Coop). Leider bin ich nicht auf Distelöl high olec gestossen. Mein Distelöl high olec habe ich aus dem Aldi Deutschland. Es ist ja unser leid, dass wir hier in der Schweiz einfach nicht so ein grosses Warenangebot haben wie in Deutschland. Mich erschlägt es ja regelmässig wenn ich nach Deutschland fahre um ein zu kaufen.

Frage an Euch Schweizer Testerinnen:

1. Wollen wir mit der Ungenauigkeit für diesen Test leben, dass die einen nicht ho verwenden die anderen aber schon?
2. Weiss eine von Euch ob man Distelöl ho in der Schweiz findet?
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Joy
Moderator
Beiträge: 6170
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Joy » Sa 9. Apr 2016, 08:10

Guten Morgen ihr Lieben :winkt_lieb: , bin zwar kein Schweizer, geb aber trotzdem mal meinen Senf dazu :breit_grins: :

Wenn alle Schweizer normales Distelöl nehmen (also ohne HO), finde ich das absolut in Ordnung, denn dann habt ihr ja alle das gleiche Rezept (und der Gedanke war ja eigentlich, dass handelsübliche Fette genommen werden). Dass es in der Schweiz kein Distel HO gibt, wurde nicht bedacht und deshalb sollte man es nicht unnötig verkomplizieren. Deshalb wenn ihr mich fragt, nehmt normales Distelöl.

Wünsche allen ein schönes, sonniges Wochenende :sonne:
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Ich habe Chaos im Hirn, das sich manchmal auf die Wohnung überträgt. Mein Mann sagt dann: "Das kreative Hirn arbeitet wieder auf Hochtouren!" :kichern: :kichern: :kichern:

Benutzeravatar
BumbleBee
Beiträge: 860
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:36
Wohnort: Chaotistan

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von BumbleBee » Sa 9. Apr 2016, 09:25

Aber wenn es kein Distel HO ist, würde ich keine Einsatzmenge von 25% nehmen... Sonst ranzt die Seife womöglich, bevor die Testung abgeschlossen ist. Und das wäre doch mehr als schade...
Wie wäre es, wenn ihr Schweizer normales Distel nehmt mit nur 10% und dafür die anderen Fette um jeweils 5% erhöht? Oder kriegt ihr Sonne HO? Oder Soja?
*** seid lieb gegrüßt von der Hummel ***
*** Vergreif dich niemals am Kaffee eines Marines, wenn du überleben willst! ***
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » Sa 9. Apr 2016, 10:05

BumbleBee hat geschrieben:Aber wenn es kein Distel HO ist, würde ich keine Einsatzmenge von 25% nehmen... Sonst ranzt die Seife womöglich, bevor die Testung abgeschlossen ist. Und das wäre doch mehr als schade...
Wie wäre es, wenn ihr Schweizer normales Distel nehmt mit nur 10% und dafür die anderen Fette um jeweils 5% erhöht? Oder kriegt ihr Sonne HO? Oder Soja?
Danke auch für Deinen Input BumbleBee. Es geht ja nicht darum, dass die Seife dann 2 Jahre haltbar sein muss. Ich denke mal, dass die Seife nicht binnen 3 Monate weg ranzen wird - sie sollte einfach die Testdauer überleben.

Warten wir jetzt ab, was die schweizer Teilnehmer dazu meinen nicken_freudig:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

krapi
Beiträge: 722
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von krapi » Sa 9. Apr 2016, 10:52

Doofe Frage vermutlich - aber hat schon wer im Aldi Suisse geschaut oder im Lidl? Könnte mir vorstellen, dass dort das gleiche Öl im Regal steht, wie bei Aldi Süd, da auch viele Sammelaktionen und Angebotsaktionen sowohl bei Aldi Süd als auch bei Aldi Suisse laufen, wenn auch meist etwas zeitverzögert.

Benutzeravatar
Priskja
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Das Tor zum Emmental/CH

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Priskja » Sa 9. Apr 2016, 11:52

Skyler hat geschrieben:
Waldhexe hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Lavendel hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Priskja hat geschrieben:Du bist markiert - damit du diesen Beitrag findest
Huhu ihr lieben Mittesterinnnen aus der Schweiz

Ich habe heute morgen die Online Shops in der Schweiz abgesucht (Denner, Migros, Coop). Leider bin ich nicht auf Distelöl high olec gestossen. Mein Distelöl high olec habe ich aus dem Aldi Deutschland. Es ist ja unser leid, dass wir hier in der Schweiz einfach nicht so ein grosses Warenangebot haben wie in Deutschland. Mich erschlägt es ja regelmässig wenn ich nach Deutschland fahre um ein zu kaufen.

Frage an Euch Schweizer Testerinnen:

1. Wollen wir mit der Ungenauigkeit für diesen Test leben, dass die einen nicht ho verwenden die anderen aber schon?
2. Weiss eine von Euch ob man Distelöl ho in der Schweiz findet?
Hallo zusammen! :wink_mit_muetze:
zu 2. : Distel ho gibt definitiv nirgends in der Schweiz auch nicht bei Aldi oder Lidl (ich hab mein D.ho aus Deutschland von Netto).
zu 1. : Ich habe zuhause nur ho (Raps und Distel) und müsste beide Öle neu kaufen (die ich sonst nicht brauche).
Die Idee von Bumble Bee wäre auch nicht schlecht : Sonne ho zu nehmen, das gibt es nämlich bei Migros (Alnatura Bratöl).
Ist denn der Unterschied so gross ob ho oder nicht ho?? Ich versuche mich auch noch mal schlau zu machen.
Olive ist denke ich egal ob das dunkle oder das helle, ist doch nur ne optische Sache!
Liebe Grüsse, HEIKE :hexe_am_topf:
Life's what you make it.......celebrate it!!!! :blume_blueht:

Benutzeravatar
BumbleBee
Beiträge: 860
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:36
Wohnort: Chaotistan

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von BumbleBee » Sa 9. Apr 2016, 11:54

Priskja hat geschrieben: Hallo zusammen! :wink_mit_muetze:
zu 2. : Distel ho gibt definitiv nirgends in der Schweiz auch nicht bei Aldi oder Lidl (ich hab mein D.ho aus Deutschland von Netto).
zu 1. : Ich habe zuhause nur ho (Raps und Distel) und müsste beide Öle neu kaufen (die ich sonst nicht brauche).
Die Idee von Bumble Bee wäre auch nicht schlecht : Sonne ho zu nehmen, das gibt es nämlich bei Migros (Alnatura Bratöl).
Ist denn der Unterschied so gross ob ho oder nicht ho?? Ich versuche mich auch noch mal schlau zu machen.
Olive ist denke ich egal ob das dunkle oder das helle, ist doch nur ne optische Sache!
Sonne muss HO sein, weil es das gleiche Problem ist wie mit Distel. Nicht-HO ranzt...

Und - wenn die Schweiz sich für Sonne HO entscheidet, könnte das die deutsche Gruppe doch auch machen, oder? Alnatura Bratöl gibt es hier ja auch an jeder Ecke...
*** seid lieb gegrüßt von der Hummel ***
*** Vergreif dich niemals am Kaffee eines Marines, wenn du überleben willst! ***
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » Sa 9. Apr 2016, 12:11

Priskja hat geschrieben:
Hallo zusammen! :wink_mit_muetze:
zu 2. : Distel ho gibt definitiv nirgends in der Schweiz auch nicht bei Aldi oder Lidl (ich hab mein D.ho aus Deutschland von Netto).
zu 1. : Ich habe zuhause nur ho (Raps und Distel) und müsste beide Öle neu kaufen (die ich sonst nicht brauche).
Die Idee von Bumble Bee wäre auch nicht schlecht : Sonne ho zu nehmen, das gibt es nämlich bei Migros (Alnatura Bratöl).
Ist denn der Unterschied so gross ob ho oder nicht ho?? Ich versuche mich auch noch mal schlau zu machen.
Olive ist denke ich egal ob das dunkle oder das helle, ist doch nur ne optische Sache!
Danke Heike, ich denke du hast recht und Distel ho gibt es wirklich nicht in der Schweiz, zumindest wurde ich auch nicht fündig.

Die Idee mit Sonnenblumenöl ho ist auch nicht schlecht, das gibts bei uns tatsächlich an jeder Ecke zu kaufen. Ich frage mich auch ob der Unterschied ho oder nicht ho so gross ist (jetzt mal abgesehen von der Ranzanfälligkeit)... lassen wir mal die Frage noch offen im Raum stehen, vielleicht kommen dazu noch weitere Erkenntnisse und warten auch noch auf die Antworten von Lavendel und Waldhexe.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Antworten

Zurück zu „Zusätze Testreihen“