Palmöl und Palmkernöl

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Gisi
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:13

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Gisi » Sa 17. Okt 2015, 17:56

Hier noch ein Filmtipp, unter anderem geht es auch um Palmölplantagen Land Grabbing
lg
Gisela

Benutzeravatar
Waschkatze
Beiträge: 315
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:40
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Waschkatze » Sa 17. Okt 2015, 18:45

Hin und wieder kaufe ich ein kleines 500 g Päckchen Bio Palm in der Bio Company. Dass man es zur Herstellung von Seife nicht unbedingt braucht, ist mir bekannt. Auch kenne ich alternative Rezepte. Für mich persönlich bewährt es sich besonders in Honigseifen. Die dicken billigen Fettklötze vom Discounter kaufe ich schon lange nicht mehr.

Allerdings ist man mit dem Verzicht auf das Produkt für die Seifelei, noch lange nicht auf der "sicheren" Seite.
Wer mag, schaut HIER mal rein.
Liebe Grüße Petra
http://waschkatze.blogspot.de/

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Angie » Sa 17. Okt 2015, 20:52

Waschkatze hat geschrieben:Hin und wieder kaufe ich ein kleines 500 g Päckchen Bio Palm in der Bio Company. Dass man es zur Herstellung von Seife nicht unbedingt braucht, ist mir bekannt. Auch kenne ich alternative Rezepte. Für mich persönlich bewährt es sich besonders in Honigseifen. Die dicken billigen Fettklötze vom Discounter kaufe ich schon lange nicht mehr.

Allerdings ist man mit dem Verzicht auf das Produkt für die Seifelei, noch lange nicht auf der "sicheren" Seite.
Wer mag, schaut HIER mal rein.
Sehr interessanter Bericht Katze, danke! :daumen_hoch:
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10397
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Petra » So 18. Okt 2015, 20:18

Liebe Waschkatze und liebe Gisi,

hochinteressant - ich danke Dir, Waschkatze!

Das regt zum nachdenken an. So einfach ist es meistens nicht; so auch hier. Gute Denkansätze.

Und den Film schaue ich mir in Ruhe an, Gisi, ich danke Dir für den Link!

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 336
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Sylvia » So 1. Okt 2017, 19:48

Ich betreib mal Forenarchäologie und grab diesen Thread wieder aus :-).

Demnächst möchte ich auch mal eine Honigseife machen und beim Stöbern habe ich gesehen, @Schaumzwerg verwendet in ihren Rezepten auch Palmfett. Was würdet ihr stattdessen einsetzen? (Mir geht es dabei gar nicht direkt um den Umweltaspekt, sondern ich habe noch keins der beiden jemals gekauft.) Wäre Rindertalg eine gute Alternative? Der soll die Seifen ja knallhart machen, würde also dem "Weichmacher" Honig entgegenwirken.

OT:
Wie kann ich den hier einen User markieren? Das @ scheint nicht zu funktionieren...

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7600
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Kitty-Curl » So 1. Okt 2017, 21:06

Sylvia hat geschrieben: OT:
Wie kann ich den hier einen User markieren? Das @ scheint nicht zu funktionieren...
Hi Sylvia :winkt_lieb:
Ich weiß nicht genau, was du meinst mit markieren...dass besagter User bei einer Markierung eine Nachricht bekommt, damit er deinen Beitrag nicht übersieht... :am_kopf_kratz:
Das funktioniert bei uns nur über die Zitatfunktion " - anders kenne ich das ehrlich gesagt auch gar nicht... :schaemt_sich:

Aber auch mittels Zitat wird Schaumzwerg das wahrscheinlich nicht mehr lesen, denn sie ist nicht mehr angemeldet in unserem Forum...
GLG Kitty :winkt_lieb:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 336
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Sylvia » So 1. Okt 2017, 22:04

Ja, genau das meinte ich, jemanden quasi herbeizurufen, der noch nicht in diesem Thread geschrieben hat. Aber war ja dann eh sinnlos :-). Egal, vielleicht kann jemand anders noch was dazu sagen. Danke dir :-).

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7600
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Kitty-Curl » Mo 2. Okt 2017, 07:22

Sylvia hat geschrieben:Ja, genau das meinte ich, jemanden quasi herbeizurufen, der noch nicht in diesem Thread geschrieben hat. Aber war ja dann eh sinnlos :-). Egal, vielleicht kann jemand anders noch was dazu sagen. Danke dir :-).
...ich würde - da ich keinen Rindertalg habe - versuchen, die beiden mit Babassu und Kokos aufzufangen, dafür dann Schmalz oder Strauß mit reinpacken, um sie wieder etwas milder zu machen und Koakobutter mit ins Rezept nehmen und etwas mehr Salz als sonst in die Laugenflüssigkeit geben...und etwas Bienenwachs gehört ja quasi auch in jedes Honigseifchen... nicken_freudig:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Juli intheSky
Moderator
Beiträge: 7802
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Juli intheSky » Mo 2. Okt 2017, 08:18

Rindertalg macht die Seife in der Tat knall hart, dennoch habe ich das Gefühl, das es meine Haut leicht austrocknet und ich bin da eigentlich unempfindlich. Das nur mal so als Randinfo. Aber um dem Weichmachen des Honigs entgegen zu wirken, müsste es gut funktionieren.
Mein Wichtelsteckbriefchen
:dusch:
Other women are not my competition. I stand with them not against. BW :gibt_herz:

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 336
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Palmöl und Palmkernöl

Beitrag von Sylvia » Mo 2. Okt 2017, 10:21

Bienenwachs, da sagste was. In Schaumzwergs Rezepten ist in keinem Bienenwachs drin. Schaumfett möchte ich nicht erhöhen, weil eh schon 30 % drin sind. Schmalz liebe ich in Seifen, aber es macht die Seife auch weich. Strauss habe ich aus meinem "Repertoire" gestrichen, seit ich damit ein "Geruchsdesaster" hatte und weil es eh relativ schwierig zu beschaffen ist.

Dass Rindertalg austrocknet ist mir neu, danke. Da werd ich mich dann mit der Einsatzmenge mal vorsichtig rantasten :-).

Korrektur! Keine Ahnung, wie ich auf den Blödsinn komme, Schmalz würde weiche Seifen machen. Hab gerade gelernt, macht harte Seifen :-).

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“