Kiefernharz Verarbeitung

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
Spitzmaus10
Beiträge: 122
Registriert: Do 15. Aug 2019, 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Spitzmaus10 » Mi 9. Okt 2019, 20:55

Hallo ihr lieben
Wie schon beim Kirschbaumharz, habe ich heute auch Kiefernharz im Wald gesammelt.
Dieses möchte ich nun verarbeiten und die Schritte mit eurer Empfehlung darlegen. Daher wird das etwas dauern, weil ich erst noch die nötigen Informationen sammele und dann die einzelnen Schritte hier darlegen möchte.
Zuerst also ein Bild vom Harz. Es ist sehr klebrig :nicken_traurig: Besonders im Wald wenn was an die Finger kommt, was kaum zu vermeiden ist, ist das :haare_zu_berge: Mein Tipp. Wenn man eine Handcreme mithat, sofort die Hände eincremen. Das löst das Harz und verteilt es gleichmäßig auf die Haut. Ohne noch klebrig zu sein. nicken_freudig:
Und es duftet sehr intensiv.
Das nächste währe nun das reinigen und auflösen in Öl? Oder wie macht ihr das?

Ich hoffe/warte auf eure Tipps

Dann geht es weiter

Vielen Dank im Voraus
Spitzmaus10
IMG_5825.jpg

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 5238
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Erdbeerblondes » Mi 9. Okt 2019, 21:59

Ich löse es in Öl auf. Da ich einen Kaminofen habe gebe ich das Öl in eine kleinen Kochtopf (ich wiege das Harz immer vorher und wiege auch das Öl dass ich dazugebe vorher) und lasse das Harz dann langsam oben auf dem Kaminofen sich auflösen. Direkt auf eine normalen Herd ist das eigentlich nur in Wasserbad möglich, da das Harz, wenn es zu heiß wird wie verklumpt und sich nicht mehr in Öl auflöst. Daher entweder im Wasserbad oder auf dem Kaminofen oder Heizkörper.

Kessia macht es in der Mikrowelle allerdings im Strumpf drin. Da gibt es einen Thread hier irgendwo dazu.
Am besten bekommst du es gereinigt, wenn du es durch eine Feinstrumpfhose durchlaufen lässt. Dann kommt der ganze Dreck raus.

Ich wiege auch den Feinstrumpfhosenstrump vorher und dann nachher mit dem Dreck. Dann kann ich mir ungefähr ausrechnen wieviel Harz sich im Öl gelöst hat. Ist dann später einfacher um die Überfettung auszurechnen.

Hoffe das hilft dir weiter. Wenn du noch Fragen hast, einfach fragen.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Spitzmaus10
Beiträge: 122
Registriert: Do 15. Aug 2019, 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Spitzmaus10 » Mi 9. Okt 2019, 22:03

Ja sicher hilft das. :schwaermt2:
Danke Simone

Spitzmaus10

Benutzeravatar
Spitzmaus10
Beiträge: 122
Registriert: Do 15. Aug 2019, 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Spitzmaus10 » Fr 11. Okt 2019, 18:36

Bin heute noch einmal Unterweges gewesen. Habe die Zeit genutzt um wieder Harz zu sammeln. Das sollte nun reichen. Werde mich bei Gelegenheit daran machen es in Olivenöl zu lösen, dann zu filtern und schließlich in einer Seife zu versenken. Hier noch ein Bild vom Fundort.
Habe ein Glas mitgehabt und einen kleinen Löffel. Der hat keine scharfen Kanten. So beschädige ich den Baum nicht. Am besten ist das Glas darunter halten und mit dem Löffel abschaben. So erspart man sich fürchterlich klebrige Finger. :nicken_traurig:
Spitzmaus10
Dateianhänge
0A903089-74A5-46C4-AC47-58C41428E314_image.JPG

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Liriophe » Fr 11. Okt 2019, 22:11

*grinst* Ich hab ja zwangsläufig immer Hundebeutel mit. Die sind praktisch um allerlei mit heim zu schleppen und auch um sich keine klebrigen Finger zu holen. Kleines Taschemesser ist auch immer dabei, man weiß ja nie was einem über den Weg läuft.
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Kharma
Beiträge: 98
Registriert: Do 26. Sep 2019, 23:07

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Kharma » Di 15. Okt 2019, 10:23

Ich muss jetzt auch endlich mal Harz sammeln gehen, hab eh einen Wald vor der Haustür und wir haben grad traumhaftes Herbstwetter nicken_freudig:
Man liest ja nur Positives über Harzseifen!!

Benutzeravatar
Ivonne
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Mär 2019, 13:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Ivonne » Di 15. Okt 2019, 11:32

Jetzt hört mal auf mit diesem Harzgedönse. Ich werde total kirre :augen_fliegen_raus: Heute morgen noch gedanklich rumgespielt, wie ich Hagebutte und Kürbis unterbringe, ob ich noch Bucheckern finde usw usw.... und jetzt lese ich überall nur noch Haaaaaarz, das macht mich vogelich :ausflipp:

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von soapaholic » Di 15. Okt 2019, 11:50

:kichern: ich gehör auch zu der Fraktion die immer mit extra Sammel-Tütchen bewaffnet mit dem Hund geht... parkatisch und der genervte Hund ( weil er so lange auf Frauchen warten muss) wird einfach ignoriert :lachend_auf_den_tisch_hau: Wusstet Ihr das Hunde mit den Augen rollen können? :lachend_auf_den_tisch_hau: :lachend_auf_den_tisch_hau:

Harzseifen sind toll, hab mich im Frühjahr auch an eine Fichtenharzseife getraut :vor_freude_huepf:
:sonnenstuhl: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 3351
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Karin B. » Di 15. Okt 2019, 12:15

Kiefernharz hab ich bislang noch nicht, dafür aber Benzoe resinoid. Ich glaube, ich muss das auch mal versuchen :am_kopf_kratz: .
Liebe Grüße von Karin. :wink_mit_muetze:

Mein kleiner Blog zum Thema Knetbeton.

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Kiefernharz Verarbeitung

Beitrag von Liriophe » Di 15. Okt 2019, 12:40

soapaholic hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 11:50
:kichern: ich gehör auch zu der Fraktion die immer mit extra Sammel-Tütchen bewaffnet mit dem Hund geht... parkatisch und der genervte Hund ( weil er so lange auf Frauchen warten muss) wird einfach ignoriert :lachend_auf_den_tisch_hau: Wusstet Ihr das Hunde mit den Augen rollen können? :lachend_auf_den_tisch_hau: :lachend_auf_den_tisch_hau:
Ohhhh ja das können sie gut und tiiiiiiiiief seufzen. Ihr hättet Enja sehen sollen als Frauli auf die Idee kam in ihrer Spielwiese Nachtkerzenblüten zu sammeln. Ich wurde ausgebellt, Frechheit nicht zu toben sondern so einen Unfug zu treiben. :lachend_auf_den_tisch_hau:
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Antworten

Zurück zu „Zusätze“