Straußenfett

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3348
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Straußenfett

Beitragvon Petra Trautes » Mi 4. Apr 2018, 15:52

Arusha hat geschrieben:Da hast du wirklich ein tolles Schnäppchen gemacht :daumen_hoch: - der "normale" Preis für 1 kg ausgelassenes Fett liegt bei 10 €. Also lohnt sich das Auslassen für dich schon (und selbst mit Versandkosten wäre es noch günstig und es lässt sich ja einvakuumiert verschicken).

Ich nehme Straußenfett auch sehr gerne :am_herd: - in der fertigen Seife riecht man es nicht mehr :auge_zudrueck: .


Magst du mir deine Quelle verraten Arusha? Für den Preis habe ich es leider noch nicht gefunden... Hab lieben Dank :umarmung:
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3056
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: Straußenfett

Beitragvon hugofly » Mi 4. Apr 2018, 16:45

Hallo Petra, diese Quelle wurde hier im Forum schon veröffentlicht, nur der Preis hat sich auf 12,90 geändert. nicken_freudig:
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Beiträge: 2916
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Straußenfett

Beitragvon Erdbeerblondes » Mi 4. Apr 2018, 17:23

Bei uns in der nicht ganz so nahen Nähe ist eine Straußenfarm, da werde ich mal anrufen ob die Straußenfett verkaufen. Nicht ausgelassen. Weil mit Trockeneis müsste das eigentlich einigermaßen gut zum Verschicken gehen.

Liebe Grüße Simone
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
Mein Wichtelsteckbrief

Honeybee
Beiträge: 156
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitragvon Honeybee » Mi 4. Apr 2018, 17:25

hugofly hat geschrieben:Hallo Petra, diese Quelle wurde hier im Forum schon veröffentlicht, nur der Preis hat sich auf 12,90 geändert. nicken_freudig:


Das scheint aber Rohware zu sein?
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3348
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Straußenfett

Beitragvon Petra Trautes » Mi 4. Apr 2018, 20:12

Wäre aber auch noch ok... Habe mal noch ne Straußenfarm angeschrieben und hoffe auf Antwort
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Honeybee
Beiträge: 156
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitragvon Honeybee » Mi 4. Apr 2018, 20:48

Petra Trautes hat geschrieben:Wäre aber auch noch ok... Habe mal noch ne Straußenfarm angeschrieben und hoffe auf Antwort


Rohfett kann ich Dir auch mal schicken, wenn Du möchtest.
Wir fahren irgendwann wieder in die Richtung, da wäre das sicherlich kein Problem, dir was zu holen
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 1574
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Straußenfett

Beitragvon Gerti » Mi 4. Apr 2018, 20:48

Irgendwie habt ihr mich jetzt angefixt mit dem Straußenfett und deshalb habe ich auch mal geschaut. Anscheinend ist das gerade sehr begehrt.
Da habe ich eine Straußenfarm im Internet gefunden, dahin wäre der Weg noch akzeptabel. Aber die Preise sind extrem hoch. Das Fett ist viel teurer als das Fleisch - 100 g Dose 10 €. Das finde ich dermaßen übertrieben, nur weil dem Fett heilende Kräfte nachgesagt werden.
Da hat Honeybee wirklich ein Schnäppchen gemacht.
Fazit: dann geht es auch ohne - bin wieder abgefixt. :breit_grins:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst ..... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3348
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Straußenfett

Beitragvon Petra Trautes » Mi 4. Apr 2018, 20:51

Gerti hat geschrieben:Irgendwie habt ihr mich jetzt angefixt mit dem Straußenfett und deshalb habe ich auch mal geschaut. Anscheinend ist das gerade sehr begehrt.
Da habe ich eine Straußenfarm im Internet gefunden, dahin wäre der Weg noch akzeptabel. Aber die Preise sind extrem hoch. Das Fett ist viel teurer als das Fleisch - 100 g Dose 10 €. Das finde ich dermaßen übertrieben, nur weil dem Fett heilende Kräfte nachgesagt werden.
Da hat Honeybee wirklich ein Schnäppchen gemacht.
Fazit: dann geht es auch ohne - bin wieder abgefixt. :breit_grins:


Den Preis würde ich auch nicht bezahlen, niemals nicht - das ist Abzocke oder auch Wucher :nudelholz:
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Honeybee
Beiträge: 156
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitragvon Honeybee » Mi 4. Apr 2018, 20:59

Wie gesagt, wenn es nicht überhand nimmt, dann kann ich auch gerne mal welches holen und verschicken....
Ist aber auch Rohware.......
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

krapi
Beiträge: 674
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Straußenfett

Beitragvon krapi » Mi 4. Apr 2018, 22:27

Honeybee hat geschrieben:
hugofly hat geschrieben:Hallo Petra, diese Quelle wurde hier im Forum schon veröffentlicht, nur der Preis hat sich auf 12,90 geändert. nicken_freudig:


Das scheint aber Rohware zu sein?


Ne, das ist keine Rohware, sondern ausgelassen und einvakuumiert in Gefrierbeutel. Habe dort auch schon bestellt.


Zurück zu „Fette / Öle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste