Testreihe "Zusätze" - Quasselthread

Hier werden Zusätze gemeinschaftlich getestet und die Ergebnisse dokumentiert.
Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10162
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Testreihe "Zusätze" - Zusammenfassung Eurer Eindrücke

Beitrag von Petra » Sa 9. Jun 2018, 13:47

Waldhexe hat geschrieben:Spät aber doch noch: ich kam endlich dazu für mich die persönliche Auswertung kurz und bündig zusammen zu schreiben.
Und als mir vor kurzem das Schachterl mit den Testseifen in die Hände viel, bewertete ich auch noch die Ranzanfälligkeit, jetzt nach 2 Jahren. - auch interessant.
Allerdings macht ich die 2. Anwaschung Tests nicht mehr durch, aber wer weiss.
Seife Zusatzstoffe Auswertung
gesiedet April 2016, Ranzbewertung Juni 2018
Danke dir, liebe Waldhexe! :daumen_hoch:
Auch toll, dass du die Ranzanfälligkeit mit einbezogen hast, zumal sich jetzt, nach der langen Zeit, da Rückschlüsse ziehen lassen. Danke Dir!

Und die zweite Anwaschung steht noch aus, ich bin da selbst total in Verzug. :schaemt_sich:
Vergessen ist das nicht, aber es kommt immer was dazwischen, so dass ich den Startschuss dafür immer noch nicht gegeben habe. Aber wie du sagst: kommt dann vielleicht (bestimmt) noch. Und wer dann noch mitwaschen möchte, kann das tun. Ist bestimmt interessant, wenn wir da noch ein paar Meinungen haben, ob sich durch die Reifezeit etwas verändert hat am Ergebnis.
Gerti hat geschrieben:Sehr interessante Testreihe, die ich noch nicht kannte.
Wolle (8) scheint mir ja der Favorit zu sein, deshalb hätte ich eine Bitte.
Könnte mir jemand von euch sagen, welche Wolle hier benutzt wurde?
Danke schon mal. :herzchen_mal:
Die Frage hat Juli schon so schön beantwortet. Schafwolle, möglichst nicht zu stark gereinigt (so dass noch viel Lanolin enthalten ist) macht sich ganz toll in Seifen. nicken_freudig:
Überhaupt waren wir über die Ergebnisse der Testreihe selbst überrascht! Dass Wolle der Favorit wird, damit hatten wir wohl alle nicht gerechnet. Andere/Bessere Ergebnisse hatten wir uns gewiss von Zucker (aber auch Honig und Salz) versprochen. Interessant war das! Schön, dass du die Testreihe entdeckt hast, dadurch, dass Waldhexe einen Nachtrag gemacht hat.

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 2092
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Testreihe "Zusätze" - Zusammenfassung Eurer Eindrücke

Beitrag von Gerti » Sa 9. Jun 2018, 14:20

Petra hat geschrieben: Die Frage hat Juli schon so schön beantwortet. Schafwolle, möglichst nicht zu stark gereinigt (so dass noch viel Lanolin enthalten ist) macht sich ganz toll in Seifen. nicken_freudig:
Überhaupt waren wir über die Ergebnisse der Testreihe selbst überrascht! Dass Wolle der Favorit wird, damit hatten wir wohl alle nicht gerechnet. Andere/Bessere Ergebnisse hatten wir uns gewiss von Zucker (aber auch Honig und Salz) versprochen. Interessant war das! Schön, dass du die Testreihe entdeckt hast, dadurch, dass Waldhexe einen Nachtrag gemacht hat.
Danke auch dir liebe Petra für die Antwort.
Mich hat dieser Test aber irgendwie ins Grübeln gebracht. Wenn ich mir das so durchlese, habe ich fast den Eindruck, dass so mancher Zusatz eigentlich nicht unbedingt nötig wäre oder nicht viel zu einem angenehmeren Waschgefühl beiträgt.
Nun überlege ich, ob ich zukünftig Aloe Vera, Zucker oder dergleichen noch in der Seife versenke.
Was mich noch sehr überrascht hat, dass das einfache Rapsöl (habe ich früher sehr gerne und sehr oft verwendet), eigentlich ein schönes Waschergebnis bringt. Schade, dass ich es in letzter Zeit so gut wie überhaupt nicht mehr verwendet habe. Von der Ranzanfälligkeit her gesehen, ist das Ergebnis vom HO Rapsöl aber auch nicht besser ausgefallen.
Das war mein persönl. Fazit aus eurem Test, vielen Dank dafür.
Sollte mal wieder eine Testreihe anstehen, ich wäre sofort dabei, da ich solche Erfahrungen wahnsinnig interessant finde.
In nächster Zeit werde ich mal einen kleinen Test für mich machen und versch. Wollarten im Vergleich mit Seide testen.
(Bitte verschieben, falls es hier nicht hingehört. Danke.)
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst ..... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10162
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Testreihe "Zusätze" - Zusammenfassung Eurer Eindrücke

Beitrag von Petra » Sa 9. Jun 2018, 14:43

Gerti hat geschrieben:
Petra hat geschrieben: Die Frage hat Juli schon so schön beantwortet. Schafwolle, möglichst nicht zu stark gereinigt (so dass noch viel Lanolin enthalten ist) macht sich ganz toll in Seifen. nicken_freudig:
Überhaupt waren wir über die Ergebnisse der Testreihe selbst überrascht! Dass Wolle der Favorit wird, damit hatten wir wohl alle nicht gerechnet. Andere/Bessere Ergebnisse hatten wir uns gewiss von Zucker (aber auch Honig und Salz) versprochen. Interessant war das! Schön, dass du die Testreihe entdeckt hast, dadurch, dass Waldhexe einen Nachtrag gemacht hat.
Danke auch dir liebe Petra für die Antwort.
Mich hat dieser Test aber irgendwie ins Grübeln gebracht. Wenn ich mir das so durchlese, habe ich fast den Eindruck, dass so mancher Zusatz eigentlich nicht unbedingt nötig wäre oder nicht viel zu einem angenehmeren Waschgefühl beiträgt.
Nun überlege ich, ob ich zukünftig Aloe Vera, Zucker oder dergleichen noch in der Seife versenke.
Was mich noch sehr überrascht hat, dass das einfache Rapsöl (habe ich früher sehr gerne und sehr oft verwendet), eigentlich ein schönes Waschergebnis bringt. Schade, dass ich es in letzter Zeit so gut wie überhaupt nicht mehr verwendet habe. Von der Ranzanfälligkeit her gesehen, ist das Ergebnis vom HO Rapsöl aber auch nicht besser ausgefallen.
Das war mein persönl. Fazit aus eurem Test, vielen Dank dafür.
Sollte mal wieder eine Testreihe anstehen, ich wäre sofort dabei, da ich solche Erfahrungen wahnsinnig interessant finde.
In nächster Zeit werde ich mal einen kleinen Test für mich machen und versch. Wollarten im Vergleich mit Seide testen.
(Bitte verschieben, falls es hier nicht hingehört. Danke.)
Ja, ich verschiebe unseren Austausch (und die Beiträge vor unseren auch) in den Quasseltread zur Testreihe. nicken_freudig:

Ähnliche Fragen ergaben sich für mich auch durch die Tests hier. Aber weißt du, was ich mir vorstellen kann? Das es auch auf das Rezept ankommt. Vielleicht eignet sich manch ein Zusatz in einer bestimmten Fettzusammensetzung besser als in einer anderen. Ich hatte z. B. schon eine Seife, die ich als Milchseife gemacht habe, und zeitgleich als Seife ohne Milch. Also gleiche Fette, nur einmal mit Milch als Laugenflüssigkeit und einmal mit Wasser. Die mit Milch war deutlich besser! Milder, schäumte besser, hinterließ mehr Pflege. Ebenso geht es mir mit Aloe Vera Gel. Ich glaube es bekommt manchen Seifen sehr gut (verbessert sie), und anderen nimmt es was. Ich werde das weiter kritisch beobachten. Und auf direkte Vergleiche, wie du sie planst, bin ich jederzeit neugierig. Für die Zukunft halte ich mir dafür aber im Hinterkopf, dass ich diese Seifen dann auch jemandem zum Blindverwaschen schicke, damit ich mein Ergebnis und meine eigenen Eindrücke überprüfen kann.

Was sich für mich durch einen zweiten Versuch bestätigt hat, ist, dass ich Zucker in Seifen nicht so mag. Und dass die Zugabe von Zucker den Schaum eher hemmt oder stoppt (je mehr Zucker, umso deutlicher).

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Beiträge: 3033
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Testreihe "Zusätze" - Quasselthread

Beitrag von Erdbeerblondes » So 10. Jun 2018, 14:37

Wenn ihr mal eine Testreihe mit Zusätzen machten möchtet, ich bin gerne dabei beim testen und seifeln.
Liebe Grüße Simone
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 2092
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Testreihe "Zusätze" - Zusammenfassung Eurer Eindrücke

Beitrag von Gerti » So 10. Jun 2018, 15:41

Petra hat geschrieben:
Gerti hat geschrieben:
Petra hat geschrieben: Die Frage hat Juli schon so schön beantwortet. Schafwolle, möglichst nicht zu stark gereinigt (so dass noch viel Lanolin enthalten ist) macht sich ganz toll in Seifen. nicken_freudig:
Überhaupt waren wir über die Ergebnisse der Testreihe selbst überrascht! Dass Wolle der Favorit wird, damit hatten wir wohl alle nicht gerechnet. Andere/Bessere Ergebnisse hatten wir uns gewiss von Zucker (aber auch Honig und Salz) versprochen. Interessant war das! Schön, dass du die Testreihe entdeckt hast, dadurch, dass Waldhexe einen Nachtrag gemacht hat.
Danke auch dir liebe Petra für die Antwort.
Mich hat dieser Test aber irgendwie ins Grübeln gebracht. Wenn ich mir das so durchlese, habe ich fast den Eindruck, dass so mancher Zusatz eigentlich nicht unbedingt nötig wäre oder nicht viel zu einem angenehmeren Waschgefühl beiträgt.
Nun überlege ich, ob ich zukünftig Aloe Vera, Zucker oder dergleichen noch in der Seife versenke.
Was mich noch sehr überrascht hat, dass das einfache Rapsöl (habe ich früher sehr gerne und sehr oft verwendet), eigentlich ein schönes Waschergebnis bringt. Schade, dass ich es in letzter Zeit so gut wie überhaupt nicht mehr verwendet habe. Von der Ranzanfälligkeit her gesehen, ist das Ergebnis vom HO Rapsöl aber auch nicht besser ausgefallen.
Das war mein persönl. Fazit aus eurem Test, vielen Dank dafür.
Sollte mal wieder eine Testreihe anstehen, ich wäre sofort dabei, da ich solche Erfahrungen wahnsinnig interessant finde.
In nächster Zeit werde ich mal einen kleinen Test für mich machen und versch. Wollarten im Vergleich mit Seide testen.
(Bitte verschieben, falls es hier nicht hingehört. Danke.)
Ja, ich verschiebe unseren Austausch (und die Beiträge vor unseren auch) in den Quasseltread zur Testreihe. nicken_freudig:

Ähnliche Fragen ergaben sich für mich auch durch die Tests hier. Aber weißt du, was ich mir vorstellen kann? Das es auch auf das Rezept ankommt. Vielleicht eignet sich manch ein Zusatz in einer bestimmten Fettzusammensetzung besser als in einer anderen. Ich hatte z. B. schon eine Seife, die ich als Milchseife gemacht habe, und zeitgleich als Seife ohne Milch. Also gleiche Fette, nur einmal mit Milch als Laugenflüssigkeit und einmal mit Wasser. Die mit Milch war deutlich besser! Milder, schäumte besser, hinterließ mehr Pflege. Ebenso geht es mir mit Aloe Vera Gel. Ich glaube es bekommt manchen Seifen sehr gut (verbessert sie), und anderen nimmt es was. Ich werde das weiter kritisch beobachten. Und auf direkte Vergleiche, wie du sie planst, bin ich jederzeit neugierig. Für die Zukunft halte ich mir dafür aber im Hinterkopf, dass ich diese Seifen dann auch jemandem zum Blindverwaschen schicke, damit ich mein Ergebnis und meine eigenen Eindrücke überprüfen kann.

Was sich für mich durch einen zweiten Versuch bestätigt hat, ist, dass ich Zucker in Seifen nicht so mag. Und dass die Zugabe von Zucker den Schaum eher hemmt oder stoppt (je mehr Zucker, umso deutlicher).
Liebe Petra,
erstmal möchte ich dir sagen, dass ich gerade den Austausch miteinander hier im 4um so toll finde, weil man dabei so viel erfahren und lernen kann.
Deine Argumente haben mich nochmal zum Nachdenken gebracht und so ergibt sich für mich noch eine andere Sichtweise auf die Testreihe und das finde ich gut. Kann mich nicht so gut ausdrücken, aber ich hoffe du verstehst was ich meine.
Und ich denke auch, das jeder ein anderes Empfinden hat und Blindverwaschen ist wahrscheinlich eine gute Idee.
Ich danke dir für den für mich sehr interessanten Austausch. :umarmung:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst ..... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10162
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Testreihe "Zusätze" - Zusammenfassung Eurer Eindrücke

Beitrag von Petra » Di 19. Jun 2018, 18:30

Gerti hat geschrieben:Liebe Petra,
erstmal möchte ich dir sagen, dass ich gerade den Austausch miteinander hier im 4um so toll finde, weil man dabei so viel erfahren und lernen kann.
Deine Argumente haben mich nochmal zum Nachdenken gebracht und so ergibt sich für mich noch eine andere Sichtweise auf die Testreihe und das finde ich gut. Kann mich nicht so gut ausdrücken, aber ich hoffe du verstehst was ich meine.
Und ich denke auch, das jeder ein anderes Empfinden hat und Blindverwaschen ist wahrscheinlich eine gute Idee.
Ich danke dir für den für mich sehr interessanten Austausch. :umarmung:
Liebe Gerti,
das freut mich so sehr, das dir der Austausch hier im 4um auch so viel bringt! Geht mir ganz genauso. Gerade auch im Hinblick auf verschiedene Hautbedürfnisse finde ich das immer wieder spannend, denn man kann manches nicht so pauschal sagen. Dass du durch meine Gedanken noch mal einen anderen Blick auf die Testreihe bekommen hast, freut mich auch. Manche Eindrücke haben sich im Laufe der Zeit bei mir stark gefestigt, andere haben sich relativiert. Es bleibt somit spannend!

Sei ganz lieb zurück umarmt, auch ich genieße unseren interessanten Austausch. Hier, und in anderen Threads. :umarmung:

Antworten

Zurück zu „Zusätze Testreihen“