Waschweiber

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Susanne
Beiträge: 2355
Registriert: Do 8. Okt 2015, 15:27
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Waschweiber

Beitrag von Susanne » Do 17. Sep 2020, 10:50

Tolle Weiber in Blau :herzchen_in_den_augen: Der marmorierte Hintergrund passt sehr gut dazu :schwaerm:
Liebe Grüsse :blume_und_schmetterling:
Susanne

Benutzeravatar
Nane
Beiträge: 433
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 15:50
Wohnort: Königsbrunn

Re: Waschweiber

Beitrag von Nane » Do 17. Sep 2020, 12:46

:herz_blink: Klasse :bravo: Die Weiber sind der Hammer.

Nein, ich will nicht wissen woher du die Formen hast, ich habe genug Formen
liebe Grüße

Nane

Mein Wichtelsteckbrief

Seife sieden ist leichter, als Links zu verstecken

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 837
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Waschweiber

Beitrag von Seibara » Do 17. Sep 2020, 14:33

Petra Trautes hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 08:49
Vielen lieben Dank für die lieben Worte zu meinen Seifen :gibt_rose:
Seibara hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 21:22
Mir gefällt die Farbkombination auch richtig gut!
Tolle Seifen sind dir da gelungen :herz_2:

Milchsäure in Seife kenne ich noch nicht. Da muss ich mich gleich mal schlau lesen :liest:
Milchsäure in der Laugenflüssigkeit ergibt in Verbindung mit NaOH Natriumlaktat. Wichtig wie bei der Zitronensäure ist das die Milchsäure bereits vorher in die LF kommt und auch vorsichtig arbeiten, verbraucht eben auch NaOH. Die Berechnung kannst du ganz einfach über den Kathrins Seifenrechner machen.
Danke, Petra :wink_mit_muetze:

Ich dachte, Milchsäure hätte eine schaumunterstützende Wirkungsweise, ähnlich wie Essigsäure. Ich habe mich gestern schon ein bisschen informiert :geht_licht_auf:

Natriumlaktat habe ich auch zu Hause, aber noch nicht benutzt. Gibt es einen Grund, warum du hier Milchsäure und nicht Natriumlaktat benutzt hast? Ist das von der Verarbeitung angenehmer, oder günstiger?

Sorry, dass ich so viel frage, ich bin doch so neugierig/wissbegierig :ausflipp:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6582
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Waschweiber

Beitrag von Petra Trautes » Do 17. Sep 2020, 14:53

Seibara hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 14:33
Petra Trautes hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 08:49
Vielen lieben Dank für die lieben Worte zu meinen Seifen :gibt_rose:

Milchsäure in der Laugenflüssigkeit ergibt in Verbindung mit NaOH Natriumlaktat. Wichtig wie bei der Zitronensäure ist das die Milchsäure bereits vorher in die LF kommt und auch vorsichtig arbeiten, verbraucht eben auch NaOH. Die Berechnung kannst du ganz einfach über den Kathrins Seifenrechner machen.
Danke, Petra :wink_mit_muetze:

Ich dachte, Milchsäure hätte eine schaumunterstützende Wirkungsweise, ähnlich wie Essigsäure. Ich habe mich gestern schon ein bisschen informiert :geht_licht_auf:

Natriumlaktat habe ich auch zu Hause, aber noch nicht benutzt. Gibt es einen Grund, warum du hier Milchsäure und nicht Natriumlaktat benutzt hast? Ist das von der Verarbeitung angenehmer, oder günstiger?

Sorry, dass ich so viel frage, ich bin doch so neugierig/wissbegierig :ausflipp:
Natriumlaktat ist ja nichts anderes wie eben die Milchsäure in Verbindung mit dem NaOH. Nutzen tu ich die Milchsäure deswegen, weil ich sie hier habe. Ursprünglich mal gegen Milben gekauft (bei uns gibt es ne ganz eklige Milbe die es nur hier bei uns gibt, laut Erzählungen haben irgendwelche schlaue Menschen die im Krieg wohl fallen lassen und gegen die gibt es auch nichts... Ist auch nur auf ein paar wenige Gebiete hier im Siegerland, aber eben in dem Bereich wo wir wohnen.

Warum ich kein Natriumlaktat genommen hab... ganz einfach, meines ist leer, müsste mir erst wieder aus dest. Wasser, NaOH und eben Milchsäure welches herstellen. Einfacher ist es auf jeden fall mit dem Natriumlaktat, da brauchst kein extra NaOH. Milchsäure bzw. Natriumlaktat macht festere Seifen und ich wollte eben beim Ausformen auf Nummer sicher gehen.
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 837
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Waschweiber

Beitrag von Seibara » Do 17. Sep 2020, 15:01

Dankeschön für die Erklärung :umarmung:

Das mit den Milben ist ja nicht so schön :uebel3:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1520
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Waschweiber

Beitrag von Freesie » Do 17. Sep 2020, 16:33

Sehr schöne Seifen und diese Farbkombi ist sehr passend.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3650
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Waschweiber

Beitrag von henni » Do 17. Sep 2020, 19:03

Die Waschweiber sind farblich super gestaltet ein schönes blau und passt zum grau dazu.
LG Henni

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6582
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Waschweiber

Beitrag von Petra Trautes » Do 17. Sep 2020, 19:30

Seibara hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 15:01
Dankeschön für die Erklärung :umarmung:

Das mit den Milben ist ja nicht so schön :uebel3:
Nein, das mit den Milben ist sehr unschön und die Bissen jucken ganz fürchterlich. Hinzu kommen dann auch noch die Herbstgrasmilben... ich bin froh wenn die Zeit wieder vorbei ist.
Freesie hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 16:33
Sehr schöne Seifen und diese Farbkombi ist sehr passend.
Danke schön, Freesie :umarmung: freut mich sehr, dass dir die Farbkombi auch gefällt.
henni hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 19:03
Die Waschweiber sind farblich super gestaltet ein schönes blau und passt zum grau dazu.
Vielen Dank auch an dich, Henni :umarmung: Ich bin auch sehr zufrieden, hätte vermutlich sogar noch etwas weniger vom Neonblau nehmen können.
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 1049
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Waschweiber

Beitrag von Jules » Fr 18. Sep 2020, 10:41

Wunderschöne Seifen hast du da gesiedet liebe Petra! Da wird sich dein Mann freuen, meiner findet es auch toll wenn er speziell Seife für sich bekommt, allerdings sind ihm Form und Farbe egal, er sagt immer ich soll nicht so viel Gedöns machen - beim Duft allerdings will er ein Wort mitreden :lachend_auf_den_tisch_hau:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6582
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Waschweiber

Beitrag von Petra Trautes » Fr 18. Sep 2020, 12:10

Jules hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 10:41
Wunderschöne Seifen hast du da gesiedet liebe Petra! Da wird sich dein Mann freuen, meiner findet es auch toll wenn er speziell Seife für sich bekommt, allerdings sind ihm Form und Farbe egal, er sagt immer ich soll nicht so viel Gedöns machen - beim Duft allerdings will er ein Wort mitreden :lachend_auf_den_tisch_hau:
Danke dir, Judith :kuss_aufdrueck: Prinzipiell ist meinem Mann die Farbe auch egal - wenn sie dann schwarz ist :lachend_auf_den_tisch_hau: und beim Duft durfte er entscheiden, entweder Man in a bottle (davon hat er generall das Eau de Parfüm und auch den Rest der Pflegeserie - Boss bottled) oder aber die ÄÖ-Mischung. Er nutzt seit Jahr und Tag ein spezielles Haarshampoo wo eben auch Teebaum drin ist und deswegen hat er ja auch ohne zu zögern die Gesichtsseife genommen :kichern:
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“