Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Liriophe » Fr 13. Sep 2019, 22:06

In meinem diesjährigen Lavendelseifchen steckt mein Herz, viel Dankbarkeit, Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Genuss. Letzterer begann schon mit dem trocknen und abrebeln der Blüten. Sogar mein Besuch griff völlig selbstverständlich zu und entspannte beim gemütlichen Kaffeeklatsch mit Blütenribbeln. Der Duft dabei war himmlisch. Es war so viel, dass ich mehrere Tage damit zu tun hatte und gleich mehrere Freundinnen in den Genuss des Lavendelfummelns kamen. Gerti und Kerstin hatten sich angeboten, mir diese Ernte zu destillieren, seitdem habe ich innerlich ständig ein Hüpfen gehabt und große Vorfreude. Als dann die Hydrolate und tatsächlich auch ätherisches Öl an kam war ich hin und weg. Und es duftete so gut, für meine Nase viel besser als gekauftes. Er ist irgendwie frischer, ganz leicht zitronig finde ich. Danke nochmal ihr zwei, ihr habt mich wirklich glücklich gemacht.

Hier ist sie also, ihre Lauge besteht aus eurem frischen herrlichen Lavendelhydrolat. Ich hab tatsächlich von jeder von euch die Hälfte der Laugenflüssigkeit genommen. Dann war noch Wolle von Gerti in der Lauge, Puderzucker, Salz und Zitronensäure. Einen Teil meiner Lavendelblüten hatte ich schon lange in Haselnussöl versenkt. Ihre Öle sind Haselnuss-, Martins gutes Babassu-, Reiskeimöl, Kakaobutter und Rizinusöl. In den Ölen habe ich noch einen guten Esslöffel Reismehl püriert. Duften tut sie nach Lavendel (auch wieder je hälftig), Lavandin, Lavendelsalbei, Verbene und dann je wenig von Myrrhe, Zitronenmyrte, Sandelholz, Zirbel, ein Mini Cederrest und einem Hauch Litsea. Überfettung wieder schön hoch mit 20%, soll ja mein Seifchen sein. Wobei ich meine Schwägerin schon kratzen höre.

Ich liebe sie, heiß und innig. Dabei spielen Gerti und Kerstin eine große Rolle!

lavendele20190913b.jpg

Eigentlich sollte sie eine feine Streifenseife im Dividor werden, da hat mir der Leim mit 20% Reiskeim aber zu stark angezogen. Es wurden große Ringe aus allen vier Ecken und dann in die Mitte schon eher dicke Kleckse übereinander. Dann hab ich sie ordentlich zurecht geschüttelt und geklopft und bin mit dem Stab noch einmal quer durch die Form. Rest aus den Töpfen gekratzt und aufgekleckst, dann ab damit unter die warme Decke.

Mein Dividor ist von Behawe und ich hab gedacht ich bekomme sie da im Leben nicht heil heraus. Mein Mann musste die Trennstege heraus ziehen, die haben sich bei mir trotz Froster keinen Mü bewegt. Dann am Rand mit einem dünnen Messer entlang damit ich überhaupt mal die Umrandung abheben konnte. Und dann waren die Biesterken so am Boden festgesaugt, jessas. Packt ihr da Frischhaltefolie drunter? Oder liegt es an der Form?
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 5238
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Erdbeerblondes » Fr 13. Sep 2019, 22:44

Birte, die ist wunderschön. Und ich liebe Lavendel. Hab meinen auch noch hier liegen zum abmachen. Ich freu mich schon so darauf. Und dann das hydrolat und das selbstgemachte Öl. Einfach wunderbar. Ich kann sie förmlich riechen.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 4866
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Gerti » Fr 13. Sep 2019, 22:54

Ach liebe Birte, das freut mich aber riesig, dass ich (wir) dich so glücklich machen konnten. :umarmung: :kuss_aufdrueck:
Und DEIN Seifchen ist wunderschön geworden, so herrlich frische Farben mit ganz tollen Zutaten. :schwaermt2:

Vielleicht denkst du hin und wieder mal an uns, wenn du unter der Dusche stehst. :auge_zudrueck:

Den Dividor lege ich am Boden mit Frischhaltefolie aus, damit schon mal der Boden abgeht, dann geht es leichter ihn weiter auseinander zu nehmen. Maria hat mal so ein tolles Tool eingestellt, mit dem man die Seife rausdrücken kann.
Guck
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 208
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Wingmama » Fr 13. Sep 2019, 23:09

Birte, ich find deine Seife sehr schön. Da ich überhaupt kein Lavendelfan bin, bin ich gerade von der Farbgebung begeistert. Es ist nicht auf Anhieb zu erkennen, das es eine Lavendelseife ist, nicht typisch lila. Sehr schön :bravo:
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Benutzeravatar
Frau M.
Beiträge: 2649
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Frau M. » Fr 13. Sep 2019, 23:12

Oh, da stecken aber ganz viel Liebe und feine Zutaten drin! Und sehr hübsch ist sie außerdem geworden! :rot_werd_und_herzchen:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 7508
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Regina1 » Sa 14. Sep 2019, 08:51

Ich find toll das du Unterstützung hattest. :auge_zudrueck:
Ich mag Lavendelseifen sehr .
Ich find deine Lavendel Seife richtig hübsch.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 4040
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Hecuba » Mo 16. Sep 2019, 14:37

was für eine hübsche Co-Produktion!
Meinen Divi lege ich nie aus, ich denke, es liegt eher an der Form.
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Liriophe » Mo 16. Sep 2019, 15:31

:umarmung: Dankeschön ihr Lieben!

Irgendwie hab ich auch eher den Verdacht, dass es an der Form liegt. Aber trotzdem werd ich sie mal mit Folie drunter ausprobieren.
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10954
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Petra » Mo 16. Sep 2019, 15:55

Was für ein besonderes Seifchen, liebe Birte! :schwaermt2:
Du hast so schön erzählt, was sie dir bedeutet, und was für dich alles (auch an Gefühlen) drin steckt. Eine wirklich ganz besondere Seife. :herz_blink:
Dass deine Lavendelblüten von Gerti und Kerstin destilliert wurden, ist wirklich ganz, ganz besonders. Und diese Seife ist es somit auch. Und sie ist dir wunderbar geglückt. So schöne Inhalte, so schöne Farben, der Duft klingt auch toll. :gibt_herz:

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 1813
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Lavendele – Hommage an Gerti und Kerstin

Beitrag von Angiebas » Mo 16. Sep 2019, 17:14

Eine sehr schöne Seife, liebe Birte...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“