Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Frau M.
Beiträge: 1264
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von Frau M. » Do 19. Apr 2018, 20:09

Oh, was für eine tolle Seife! Ich hätte nie gedacht, dass Schmalz so schön schäumen kann! Bravo! :bravo:

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2978
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von Trude » Do 19. Apr 2018, 21:07

Auf den Fotos sieht deine Schweini ja wirklich schneeweiß aus. Sehr hübsche Förmchen hast du.

Ich habe mal eine reine Schmalzseife gemacht. Ein Stück liegt gerade in der Dusche. Schaum ist bei der so ziemlich Fehlanzeige. Die muss man ewig lange überreden, bis sie mal ein wenig schäumt. Und da ich vermutlich ne Elefantenhaut habe, die quasi nichts übel nimmt, kann ich zum Pfegeverhalten nicht viel sagen. Ich finde alle meine Seifen toll.

Ich drücke die Daumen, dass deine vielleicht besser schäumt.
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 1771
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von tina » Fr 20. Apr 2018, 07:02

Frau M. hat geschrieben:Oh, was für eine tolle Seife! Ich hätte nie gedacht, dass Schmalz so schön schäumen kann! Bravo! :bravo:
Dankeschön :schwaermt2:
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 1771
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von tina » Fr 20. Apr 2018, 07:05

Trude hat geschrieben:Auf den Fotos sieht deine Schweini ja wirklich schneeweiß aus. Sehr hübsche Förmchen hast du.

Ich habe mal eine reine Schmalzseife gemacht. Ein Stück liegt gerade in der Dusche. Schaum ist bei der so ziemlich Fehlanzeige. Die muss man ewig lange überreden, bis sie mal ein wenig schäumt. Und da ich vermutlich ne Elefantenhaut habe, die quasi nichts übel nimmt, kann ich zum Pfegeverhalten nicht viel sagen. Ich finde alle meine Seifen toll.

Ich drücke die Daumen, dass deine vielleicht besser schäumt.

Ich danke Dir liebe Trude,
bin eigentlich mit dem was sie jetzt schäumt schon ganz zufrieden. Siehe vorherige Seite :jubel: engel_rosa_wolke:
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2978
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von Trude » Fr 20. Apr 2018, 21:18

tina hat geschrieben:
Trude hat geschrieben:Auf den Fotos sieht deine Schweini ja wirklich schneeweiß aus. Sehr hübsche Förmchen hast du.

Ich habe mal eine reine Schmalzseife gemacht. Ein Stück liegt gerade in der Dusche. Schaum ist bei der so ziemlich Fehlanzeige. Die muss man ewig lange überreden, bis sie mal ein wenig schäumt. Und da ich vermutlich ne Elefantenhaut habe, die quasi nichts übel nimmt, kann ich zum Pfegeverhalten nicht viel sagen. Ich finde alle meine Seifen toll.

Ich drücke die Daumen, dass deine vielleicht besser schäumt.

Ich danke Dir liebe Trude,
bin eigentlich mit dem was sie jetzt schäumt schon ganz zufrieden. Siehe vorherige Seite :jubel: engel_rosa_wolke:
Boah, so hat meine nie geschäumt, höchstens, wenn sie minutenlang gequält habe.
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 1771
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Schweini 100%ig ...jetzt mit Anwaschbericht

Beitrag von tina » Fr 20. Apr 2018, 21:23

:wink_mit_muetze:

Vielleicht liegt es ein bisschen mit an den Zusätzen? Hattest Du denn welche drin ?
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“