Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Hier werden Zusätze gemeinschaftlich getestet und die Ergebnisse dokumentiert.
Benutzeravatar
Waldhexe
Beiträge: 861
Registriert: Do 25. Feb 2016, 14:23
Wohnort: Aargau/ Oberbayern

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Waldhexe » Sa 9. Apr 2016, 15:52

Ich weiss leider auch nicht mehr. Mein Distel normal ist vom Aldi Suisse.
Die ersten Seifen damit habe ich im Oktober gemacht, bis jetzt sehe ich keinen Ranz! Vielleicht hilft das ein Stück weiter.
:winkt_lieb:
Die Geschichte ist aber schon interessant, denn bis jetzt wusste ich nicht, dass HO etwas mit der Ranzanfälligkeit zu tun hat. Wieder ein bisserl gescheiter.

Lavendel

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Lavendel » Sa 9. Apr 2016, 21:48

Hallo ihr Lieben, :winkt_lieb:

Betreffend Fragen von Skyler

1. Ich finde wir sollten alle die gleichen Öle verwenden. Wir machen dieses Test um ein bisschen die Zutaten besser kennen zu lernen.

2. Es ist def. so, dass auch ich nie Distel HO in der Schweiz gefunden habe. Meines kommt vom Edeka/D

Was ich bestätigen kann ist, dass ich das Rapsöl HO von der Mirgros schon oft verwendet habe und in den letzten 2 Jahren nie Ranzprobleme hatte mit diesem Öl. Das ist ein Öl welches man in jeder Migros in der Schweiz findet.

In diesem Sinn würde ich für die Schweiz das Rezept anpassen. Hier sehe ich nur das Reisöl als etwas problematisch beim Einkaufen, aber das ist evt. in den Asialäden erhältlich. Ich verwende das Reisöl sehr gerne und denke das ist auch nicht falsch wenn man immer ein bisschen davon zu Hause hat.

25 % Kokos
25 % Olive
25 % Raps HO
25 % Reiskeimöl

Oder evt. das Reiskeimöl ersetzen mit ...

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » So 10. Apr 2016, 06:48

Lavendel hat geschrieben:
Oder evt. das Reiskeimöl ersetzen mit ...
Waldhexe hat geschrieben:Ich hab dich markiert, damit Du den Beitrag siehst, Lg Sandra
Priskja hat geschrieben:Ich hab dich markiert, damit Du den Beitrag siehst, Lg Sandra
Ich denke wir sollten Abstand nehmen vom Distel und ja wir sollten es ersetzen - ich würde jedoch Vorschlagen wir ersetzen es mit Sonnenblumenöl ho anstatt mit Reiskeim. Reiskeimöl bekomme ich nämlich meines Wissens nicht in der Schweiz, sondern muss es im Ausland bestellen. Da bin ich nicht sicher, ob Waldhexe Reiskeimöl zu Hause hat.

Daher denke ich wir sollten auf Sonnenblumenöl ho wechseln. Wäre jetzt mein Vorschlag gewesen.

Was denkt ihr dazu Lavendel, Waldhexe und Priskja?

Im weiteren möchte ich Euch fragen, ob wir für die Schweiz, wenn wir das Rezept ändern, einen eigenen Thread eröffnen sollen für die Diskussionen oder ob wir uns weiterhin hier besprechen möchten.

Gerne erwarte ich Eure Antworten :umarmung:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Priskja
Beiträge: 1813
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Das Tor zum Emmental/CH

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Priskja » So 10. Apr 2016, 08:55

Skyler hat geschrieben:
Lavendel hat geschrieben:
Oder evt. das Reiskeimöl ersetzen mit ...
Waldhexe hat geschrieben:Ich hab dich markiert, damit Du den Beitrag siehst, Lg Sandra
Priskja hat geschrieben:Ich hab dich markiert, damit Du den Beitrag siehst, Lg Sandra
Ich denke wir sollten Abstand nehmen vom Distel und ja wir sollten es ersetzen - ich würde jedoch Vorschlagen wir ersetzen es mit Sonnenblumenöl ho anstatt mit Reiskeim. Reiskeimöl bekomme ich nämlich meines Wissens nicht in der Schweiz, sondern muss es im Ausland bestellen. Da bin ich nicht sicher, ob Waldhexe Reiskeimöl zu Hause hat.

Daher denke ich wir sollten auf Sonnenblumenöl ho wechseln. Wäre jetzt mein Vorschlag gewesen.

Was denkt ihr dazu Lavendel, Waldhexe und Priskja?

Im weiteren möchte ich Euch fragen, ob wir für die Schweiz, wenn wir das Rezept ändern, einen eigenen Thread eröffnen sollen für die Diskussionen oder ob wir uns weiterhin hier besprechen möchten.

Gerne erwarte ich Eure Antworten :umarmung:
Hallo, hallo! :wink_mit_muetze:
Ich warte gerne auf die Antworten von Waldhexe und Lavendel. Ich habe praktisch alle Öle zuhause (aber immer nur ho) und Reiskeim sowieso (also auf mich keine Rücksicht nehmen).
Reiskeimöl gehört bei mir zum Standardsortiment, da ich es sehr gerne mag. Somit ist es mir egal, ob mit oder ohne....

Einen eigenen Thread wäre ok, dann ist es sichcherlich übersichtlicher für uns, wenn es in D los geht. :winkt_lieb:
Liebe Grüsse, HEIKE :hexe_am_topf:
Life's what you make it.......celebrate it!!!! :blume_blueht:

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5961
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Skyler » So 10. Apr 2016, 10:07

Priskja hat geschrieben:
Hallo, hallo! :wink_mit_muetze:
Ich warte gerne auf die Antworten von Waldhexe und Lavendel. Ich habe praktisch alle Öle zuhause (aber immer nur ho) und Reiskeim sowieso (also auf mich keine Rücksicht nehmen).
Reiskeimöl gehört bei mir zum Standardsortiment, da ich es sehr gerne mag. Somit ist es mir egal, ob mit oder ohne....

Einen eigenen Thread wäre ok, dann ist es sichcherlich übersichtlicher für uns, wenn es in D los geht. :winkt_lieb:
Hab recht herzlichen Dank für deine schnelle Antwort :umarmung: :daumen_hoch: dann schauen wir noch, was für Brigitte und Waldhexe besser ist :gibt_rose:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Waldhexe
Beiträge: 861
Registriert: Do 25. Feb 2016, 14:23
Wohnort: Aargau/ Oberbayern

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Waldhexe » So 10. Apr 2016, 10:47

Ich habe leider nicht mehr viel Reiskeimöl da. Aber wir haben ja noch etwas Zeit und ich könnte es schon besorgen.
Einen eigenen Thread fände ich auch gut, das können wir unter uns. Aber den von Deutschland muss ich auch weiterverfolgen, weil da soviel Interessantes rauskommt. nicken_freudig:

Benutzeravatar
Waldhexe
Beiträge: 861
Registriert: Do 25. Feb 2016, 14:23
Wohnort: Aargau/ Oberbayern

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Waldhexe » So 10. Apr 2016, 10:48

Habe ganz vergessen: Wo bekommt man Reiskeimöl in Deutschland? :lautsprecher:

krapi
Beiträge: 720
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von krapi » So 10. Apr 2016, 11:17

Waldhexe hat geschrieben:Habe ganz vergessen: Wo bekommt man Reiskeimöl in Deutschland? :lautsprecher:
Mit etwas Glück im Asialaden. Aber nicht jeder Asialaden hat welches, hier (Lörrach, Weil am Rhein) hat es keines...

Ich bestelle meist bei Amazon. Hier: https://www.asianfoodlovers.de/reisol-500-ml bekommst Du auch rel. günstig welches.

Distel HO gibt es hingegen fast überall, da musst Du nicht großartig suchen.

krapi
Beiträge: 720
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von krapi » So 10. Apr 2016, 11:22

Petra hat geschrieben:Aber beim Rapsöl haben einige HO zu Hause, andere keine HO-Variante. Da wäre ich für Eure Hilfe sehr dankbar, krapi und Henni! :schwaerm:
Ich wage einfach mal zu behaupten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Öle, die die meisten haben mit über 90% Wahrscheinlichkeit einen Wert von > 60 für die einfach ungesättigten Fettsäuren haben und daher die Vergleichbarkeit gegeben sein sollte. Explizites HO wie das oben gezeigte aus der Schweiz (bei dem man bei Umrechnung auf 100g bei einem Wert von 76 landet) habe ich in D noch nicht gesehen und schließe daher aus, dass das jemand hat. ;)

Ich hab schon normales verseift, meist nehme ich aber das Schweizer Holl-Öl. Von den Eigenschaften in der Seife merke ich dabei keinen gigantischen Unterschied..

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10397
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Testreihe "Zusätze" - Rahmenbedingungen (D/CH)

Beitrag von Petra » So 10. Apr 2016, 11:29

krapi hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Aber beim Rapsöl haben einige HO zu Hause, andere keine HO-Variante. Da wäre ich für Eure Hilfe sehr dankbar, krapi und Henni! :schwaerm:
Ich wage einfach mal zu behaupten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Öle, die die meisten haben mit über 90% Wahrscheinlichkeit einen Wert von > 60 für die einfach ungesättigten Fettsäuren haben und daher die Vergleichbarkeit gegeben sein sollte. Explizites HO wie das oben gezeigte aus der Schweiz (bei dem man bei Umrechnung auf 100g bei einem Wert von 76 landet) habe ich in D noch nicht gesehen und schließe daher aus, dass das jemand hat. ;)

Ich hab schon normales verseift, meist nehme ich aber das Schweizer Holl-Öl. Von den Eigenschaften in der Seife merke ich dabei keinen gigantischen Unterschied..
Ich danke Dir herzlich, liebe krapi! :kuss_aufdrueck:
Das hilft mir weiter!

Dann würde ich sagen für Deutschland: Rapsöl - das, das Ihr zu Hause habt! nicken_freudig:

Ich warte noch was Henni sagt. Wenn das nichts abweichendes ergibt, ändere ich den Ausgangspost wieder ab in "Rapsöl" ohne die Anmerkung kein HO. Und kurz vor dem Start fasse ich für die Deutschland-Gruppe auch noch mal alle Bedingungen zusammen, das werde ich auch wieder per PN rumschicken, bzw. mindestens den Link. Damit keiner es übersieht im bunten Treiben hier.

Antworten

Zurück zu „Zusätze Testreihen“