Alkanna

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Kitty-Curl » Mo 8. Feb 2016, 09:29

Liebe Frieda... :winkt_lieb:
...deine Alkana-Seifchen sehen umwerfend aus.... :schwaerm: :schwaermt2: :rot_werd_und_herzchen:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Angie » Do 4. Aug 2016, 16:46

Ach da ist mir heute dieser thread wieder eingefallen und ich stelle hier auch mal mein 1. Seifchen mit Alkanna-Auszug ein, der eine intensive lila-blaue Farbe ergeben hat:

[ externes Bild ]
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Grape
Beiträge: 600
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 09:28
Wohnort: Wenigmünchen
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Grape » Do 4. Aug 2016, 17:09

Die ist einfach traumhaft, Angie :schwaermt2: :schwaerm:

Alkanna muss ich mir mal besorgen und bevor ich es benutze werd ich dich bestimmt noch mit Fragen löchern :breit_grins:
Wirklich beständig ist nur der Wandel..
.. wusste schon Heraklit von Ephesos
------------
https://www.facebook.com/GRAPEs-Schaums ... 038734176/

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Petra » Fr 5. Aug 2016, 13:13

Wundervoll, dass Dir der Thread eingefallen ist, und Du Deine so schöne Seife hier einbringst, denn sie hat wirklich ein ganz tolles Lila. Danke, liebe Angie! :kuss_aufdrueck:

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3022
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Alkanna

Beitrag von henni » Fr 5. Aug 2016, 19:56

Angie hat geschrieben:Ach da ist mir heute dieser thread wieder eingefallen und ich stelle hier auch mal mein 1. Seifchen mit Alkanna-Auszug ein, der eine intensive lila-blaue Farbe ergeben hat:

[ externes Bild ]
Da hast Du ein wunderschönes lila mit Alkanna erzielt, nun Alkanna zeigt viel verschiedene Farbpaletten habe ich selbst schon erlebt von grau über grün ins nachtblaue ist alles dabei nicken_freudig: für diese verschiedenen Farben ist aber auch noch der ganze Rest drum rum maßgebend.

Hast Du Alkanna warm oder kalt ausgezogen? Ich habe bisher immer einen Warmauszug gemacht aber jetzt habe ich einen Kaltauszug angesetzt.
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Angie » Fr 5. Aug 2016, 20:02

Liebe henni,

ich habe einen Kaltauszug gemacht, das Öl habe ich 7 Tage stehen lassen.
(Die anderen Farben in der Seife sind ja von Annattosamen und grüner Tonerde, so dass der Auszug wirklich intensiv in dem einen Seifenteilleim war). Hätte nie gedacht, dass das so lila und blau wird nicken_freudig:
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
schnellebrombaer
Beiträge: 2548
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 00:41
Wohnort: 63796 Kahl

Re: Alkanna

Beitrag von schnellebrombaer » Fr 5. Aug 2016, 21:34

ach das sehe ich ja jez erst...ich hab auch eine beizusteuern
ich habe ein Glas halbvoll mit Alkaana gemacht, Rapsöl bis oben aufgefüllt.
Die ungeduldige Variante...bei 80 grad in den Backofen, nach einiger Zeit ist das Öl lila
damit habe ich diese Seife gesiedet.
alles andere gibts hier nachzulesen
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=14&t=2484
[ externes Bild ]
das leben ist zu kurz für Knäckebrot
:spaghetti_essen: Carmen

meine Silikonformen bei FB
Carmen`s FORMa(r)t

mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Alkanna

Beitrag von Petra » Fr 5. Aug 2016, 22:39

Wow, was für ein toller Farbton! :glotz: :ausflipp:

Hab vielen Dank fürs beisteuern, liebe Carmen! In Bild und Wort - so weiß man auch gleich wie Du den sagenhaften Farbton mit dem Alkanna hinbekommen hast. Toll! :herzchen_in_den_augen:

Benutzeravatar
wildrosenfrau
Beiträge: 862
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:16

Re: Alkanna

Beitrag von wildrosenfrau » Sa 6. Aug 2016, 05:48

habe schon länger keine Seife mehr mit Alkanna eingefärbt, mache das aber auch gerne. Sehr schöne Seifen wurden bisher hier gezeigt.
Herzliche Grüße wildrosenfrau :gibt_rose:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3906
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Alkanna

Beitrag von Petra Trautes » Do 16. Mär 2017, 18:04

Hallöchen an alle,

ich denke, hier ist meine Frage gut aufgehoben. Nach meinem ersten zaghaften Versuch mit Alkanna möchte ich mich an eine zweifarbige Seife wagen. Hierzu habe ich schon alles möglich hier im 4um gesucht, gefunden und gelesen. Möchte aber zu meinem Verständnis noch einmal kurz nachfragen, ob mein Gedankengang richtig ist.

Das Alkanna habe ich in Rapsöl mazeriert/dispergiert (da weiß ich den Unterschied noch nicht)... Ich möchte einen hellen und einen mit Alkanna gefärbten SL, dazu ist es sinnvoller, zwei separate SL anzurühren, oder? Da ich ja das "gefärbte" Öl erstmal von der Ölmenge von meinem Rapsöl abziehe und dann erst nach dem andicken dazu gebe?! Was mir aber auch noch nicht ganz klar ist, warum erst nach dem andicken wenn ich doch sowieso zwei SL anrühre.

Danke für eure Bemühungen und Antworten
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Antworten

Zurück zu „Farben“