Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Antworten
cabinclaudia
Beiträge: 61
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:17
Wohnort: bei Tübingen

Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Beitrag von cabinclaudia » Fr 12. Okt 2018, 19:02

Ich möchte ein neues Rezept ausprobieren und suche dazu noch eine natürliche Zutat, mit der ich einen Teil des Seifenleims leicht färben kann, ohne dass eine bestimmte "Farbe" entsteht. Nun überlege ich, ob ich das mit Grüntee flüssig oder Schwarztee flüssig machen kann. Soviel ich weiß, kommt beides braun raus - das wäre ganz ok für mich. Hat jemand damit Erfahrung?

Tonerden habe ich derzeit keine, geht also nicht. Und mit Kaffee und Kakao habe ich schon mehrfach gefärbt und möchte diesmal etwas anderes.
Zimt in Pulverform könnte auch gehen, oder Kurkuma in Öl (hatte ich schon für einen Swirl verwendet). Oder recht wenig Karottensaft für gelb?

Wer kann mir mit Tipps weiterhelfen?

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4140
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Beitrag von Petra Trautes » Fr 12. Okt 2018, 19:06

Mit den Tees habe ich noch nicht probiert, könnte aber leicht karamellfarbend werden - auch abhängig von den Ölen und Fetten die du verwendest.

Bei Zimt solltest du aufpassen, zu hoch dosiert kann er allergische Reaktionen auslösen.

Einen Rotton bekommst du, wenn du Paprikapulver in Öl mazerierst. Und Kurkuma sollte für einen Gelbton sorgen.
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 2477
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Beitrag von Gerti » Fr 12. Okt 2018, 21:17

Es gäbe ganz viele natürliche Zutaten, aber wahrscheinlich wirst du diese auch nicht zu Hause haben.
Spinat färbt schön grün, genauso Petersilie. Brennnesselpulver ist (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) auch einigermaßen grün geblieben. Rote Beete Saft oder Pulver könnte aber bräunlich werden, hab ich noch nicht probiert.
Hier gab es mal eine Seife mit Pfefferminztee, die hatte eine tolle zarte Farbe. Grün- und Schwarztee habe ich noch nicht probiert, aber dafür Malventee. Das war aber ein Fehlschlag...ist nicht rot geblieben.
Mit Karottensaft kannst du auch die kompl. Lauge anrühren, wird schön gelb bis leicht orange. Tomatenmark wäre auch noch eine Möglichkeit.
Aber alle Naturfarben verblassen nach einiger Zeit.

Schau doch mal in SeifenWiki unter Farben nach, da steht noch mehr geschrieben und ich glaube, dass ich hier auch schon mal etwas über Naturfarben gelesen habe.
Schau mal hier
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst ..... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

mario12974
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 21:00

Re: Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Beitrag von mario12974 » So 4. Nov 2018, 09:49

Ich habe auf 500g SL 6g Zimt hinzu gemischt.
Ergab eine schwarz-braune Seife mit schönen Zimt Duft.
Verfeinert mit ca.3% Blutorangenöl ideal für den Winter!

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 2419
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: Grüntee oder Schwarztee als Farbe? Zimt?? Karotte??

Beitrag von Karin B. » So 4. Nov 2018, 09:55

Bei zu viel Zimt kann es auch schon mal unangenehm auf der Haut werden wegen Schrubbel. Nicht jeder mag so etwas. Und, wie Petra schon schreibt, kann das zu allergischen Reaktionen führen.

Ich hab vom Aldi schon mal diesen löslichen Kaffee "Wiener Melange"-Art genommen. Das gab ein schönes helles Braun.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Mein kleiner Blog zu dem Thema Knetbeton.

Antworten

Zurück zu „Farben“