Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Antworten
Benutzeravatar
Doozer2020
Beiträge: 49
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Doozer2020 » So 27. Okt 2019, 18:55

Hallo ihr Lieben! :winkt_lieb:
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen: Ich möchte meine bisherigen Seifen mit kleinen Zetteln versehen, auf denen die Inhaltsstoffe stehen, so muss ich Freunden nicht immer extra erklären, was drin ist, außerdem vergisst man so ja gerne mal die Hälfte. Wie würde ich da die saure Sahne bezeichnen? Wenn ich tatsächlich "saure Sahne" drauf schreibe, liest sich das ja schon irgendwie blöd. Es darf auch gerne ein englischer Begriff sein. Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!
Liebe Grüße,

Doris

Immer schön mit Schwung... :pfanne_schwaenk:

Colamann
Beiträge: 215
Registriert: Di 19. Mär 2019, 15:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Colamann » So 27. Okt 2019, 19:25

Na ja, englisch... Sour Cream klingt auch nicht besser, oder? ;)

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1363
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Tryit » So 27. Okt 2019, 19:25

Wie wäre es mit " Sour cream"? Schmand wäre auch nicht ganz verkehrt, allerdings hat Schmand einen Fettgehalt von 20% anstatt 10 %.
Ich finde es darf aber ruhig auch Saure Sahne daraufstehen, das ist doch eine gängige feststehende Bezeichnung.
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Tom
Beiträge: 110
Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:17
Wohnort: Esslingen am Neckar

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Tom » So 27. Okt 2019, 20:51

Wie wäre es mit Sauerrahm?

Ist eigentlich das gleiche, hört sich aber angenehmer an.
Liebe Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Doozer2020
Beiträge: 49
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Doozer2020 » So 27. Okt 2019, 20:57

Hmmm, stimmt, Sauerrahm klingt tatsächlich schon mal besser. Schmand wäre nicht ganz zutreffend. Sour Cream wird lustigerweise von einer Übersetzungsseite angegeben, ist lebensmitteltechnisch aber was anderes, weil ist ja gar nicht so sauer wie saure Sahne. :breit_grins: Gibt es vielleicht einen "chemischen" Begriff für Sauermilchprodukte im Allgemeinen? Ich finde da online echt gar nichts.
Liebe Grüße,

Doris

Immer schön mit Schwung... :pfanne_schwaenk:

Tom
Beiträge: 110
Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:17
Wohnort: Esslingen am Neckar

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Tom » So 27. Okt 2019, 21:15

Oder gehe ins französische:

créme sure
Liebe Grüße
Thomas

Colamann
Beiträge: 215
Registriert: Di 19. Mär 2019, 15:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Colamann » So 27. Okt 2019, 22:22

Doozer2020 hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 20:57
Sour Cream wird lustigerweise von einer Übersetzungsseite angegeben, ist lebensmitteltechnisch aber was anderes, weil ist ja gar nicht so sauer wie saure Sahne. :breit_grins:
Ist halt die wörtliche Übersetzung :D Und Sour Cream ist auch gesäuert. Nur halt nicht exakt gleich. Créme Fraiche ist z.B. auch gesäuert, merkt man aber auch nicht so sehr.

Nach INCI wird Sahne als Cream und Joghurt als Yogurt bezeichnet. Da ist wohl keine coole Bezeichnung für saure Sahne zu erwarten :(

Benutzeravatar
Juli intheSky
Beiträge: 9288
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Juli intheSky » Mo 28. Okt 2019, 10:48

Oder einfach nur Rahm, oder Sahne ?

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6150
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Erdbeerblondes » Mo 28. Okt 2019, 12:45

Warum nicht einfach Sauerrahm oder Sauermilchprodukt?

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Doozer2020
Beiträge: 49
Registriert: So 2. Jun 2019, 12:18

Re: Bezeichnung von saurer Sahne als Inhaltsstoff

Beitrag von Doozer2020 » Mo 28. Okt 2019, 17:40

Okay, ich hätte wahrscheinlich erwähnen sollen, dass ich einige meiner Seifen an Freunde und Familie im Ausland verschenken möchte, daher wäre eine englische Bezeichnung nicht deshalb wünschenswert, weil es irgendwie "cooler" klingen soll, sondern tatsächlich aufgrund des sprachlichen Verständnisses. :zwinker:
Das einfache "Cream" hört sich zwar gut an, man würde als "Seifenfremdling" jedoch nicht gleich vermuten, dass es sich dabei um ein Sauermilchprodukt oder überhaupt um ein tierisches Produkt handelt. Durch diesen Gedanken bin ich allerdings auf die Bezeichnung "sour milk product" gekommen. Ha! Das geht doch. Soweit ich weiß, sind keine Veganer unter meinen Beschenkten, für die eine solche Angabe wirklich moralisch relevant wäre, aber falls doch, oder falls sie eine Seife für weitere Freunde haben möchten, wären auf jeden Fall alle gewarnt. :lachend_auf_den_tisch_hau:

Edit: Habe gerade erst den Vorschlag gelesen, ins Französische zu gehen... eine wunderschöne Sprache, die ich gar nicht beherrsche. Ich glaube, da wäre mir der Aufwand zu groß, die anderen Inhalte ebenfalls alle noch zu übersetzen :kichern: Ansonsten aber eine schöne Idee, weil es wirklich eine schöne Sprache ist.
Liebe Grüße,

Doris

Immer schön mit Schwung... :pfanne_schwaenk:

Antworten

Zurück zu „Zusätze“