Avocado-Frucht verseifen

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Antworten
Benutzeravatar
Namisiri
Beiträge: 270
Registriert: Do 29. Jun 2017, 23:53
Wohnort: Herne

Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Namisiri » Di 13. Feb 2018, 23:40

Hallo,
ich habe heute eine 'Avocado gekauft, die ich gerne verseifen würde. Avocado hat ja recht viel Fett und da habe ich mich gefragt, ob ihr die Avocado in den Seifenrechner gebt wenn ihr sie verseift. Oder wählt ihr ne super niedliche Überfettung und verseift sie dann? Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man 80% des Avocadogewichts als Avocadoöl in den Seifenrechner eingibt. Aber sicher bin ich mir da nicht mehr. Hoffe ihr könnt mir da etwwas weiterhelfen.

Und falls es nicht in den Seifenrechner wandert, wieviel GFM sollte ich für ne ganze Avocado nehmen?

Hoffe das ist der richtige Thread und ich hab nix im Forum dazu überlesen

LG Namisiri
LG Namisiri :wink_mit_muetze:

Benutzeravatar
Galadrielh
Beiträge: 1582
Registriert: Di 27. Okt 2015, 09:43
Wohnort: ♥ goldener Wald ♥
Kontaktdaten:

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Galadrielh » Mi 14. Feb 2018, 00:06

Also die Avocado-Frucht püriert berechne ich nicht umgewandelt in Öl oder Fett im Seifenrechner, sondern behandle sie als "Zusatz" den ich abschliessend in den fertigen SL gebe und diesen dann nochmals durchpüriere. Auf eine GFM von 500g kommt (bei mir) eine halbe Avocado rein. Die Überfettung berechne ich im S'rechner um die 10% - und wenn die Frucht noch reinwandert sinds paar wenige Prozent mehr. Wie hoch exakt die Überfettung ganz genau ist pro Avocado ist recht schwer zu beurteilen, da ja jede Frucht bisschen anders ist und ehrlichgesagt so genau muss ich's nicht wirklich wissen. Das gleiche ist ja bei Banane auch so, kommt als Zusatz hinein und wird nicht als eigenständiges Fett be-, und um-gerechnet. Bin gespannt was Andre dazu meinen; liebe Grüsse und nachti, Gala
"Blubberst du noch - oder Seifelst du schon"?

mein Blog und Youtube Kanal

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 2477
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Gerti » Mi 14. Feb 2018, 01:28

Ich mache es genauso wie Gala. Aber ich habe bei meiner Avocado-Seife nur ca. 50 g (1000g GFM) genommen, weil es so im
Rezept (Buch) stand. Wahrscheinlich hätte es ruhig etwas mehr sein können.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst ..... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

Anik
Beiträge: 1583
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 16:09

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Anik » Mi 14. Feb 2018, 08:07

Oh super, das ist ein sehr interessantes Thema.
Ich liebe Avocados und wollte bei Gelegenheit eine verseifen. Jetzt brauche ich mich nicht mehr zu fragen, wie ich das am besten mache.
Danke Namisiri, das du die Frage gestellt hast.
Danke Gala und Gerti für eure Antworten.
:kuss_aufdrueck:
Liebe Grüße
Andrea :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Frau M.
Beiträge: 1254
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Frau M. » Mi 14. Feb 2018, 09:58

Ich habe es erst kürzlich genauso gemacht wie Gala. Eine halbe Avocado als Püree auf 500 g GFM. Ohne extra Berechnung. nicken_freudig:
Allerdings habe ich mit dem Püri die vergleichsweise kleine Menge Fruchtfleisch nicht richtig gut erwischt. Der Avocadobrei war nicht fein genug und nun habe ich kleine braune Pünktchen in der Seife. :betruebt_guck: Beim nächsten Mal würde ich einen Teil des Öls zu Hilfe nehmen beim Pürieren.

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 1572
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von soapaholic » Mi 14. Feb 2018, 10:03

:wink_mit_muetze: Also ich hab bei der TSH November meine man'o'cado mit einer ganzen Avocado samt Kern auf 500gr GFM gemacht... die Seife ist absolut toll... war zwar für meinen Mann aber ich mobbs die auch gerne unter der Dusche :kichern:
Ich hatte lediglich die Flüssigkeit auf 25% reduziert und noch etwas Stearinsäure eingearbeitet damit die Seife auch wirklich fest wird.
:sonnenstuhl: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4148
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Petra Trautes » Mi 14. Feb 2018, 10:19

Ich habe neulich auch erste eine Avocado-Seife gemacht und habe es gehalten wie Gala, die Avocado nicht extra berechnet und das Fruchtfleisch in den Öle püriert.

Sie war ewig weich und ließ sich selbst nach einer Woche nicht wirklich aus der Form rausholen, durfte dann so noch eine Woche trocknen bevor ich sie dann geschnitten habe. Nun darf sie reifen
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 1572
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von soapaholic » Mi 14. Feb 2018, 10:25

Hm... also ich hatte da keine Probleme... die Seife ließ sich ganz normal am nächsten Tag ausformen und schneiden... vielleicht lag es an der Reduktion + Stearin? :am_kopf_kratz:
Extra berechnet hatte ich die Avocado auch nicht... bissel mehr ÜF macht ja nüschts... :kichern:
:sonnenstuhl: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 2420
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: Avocado-Frucht verseifen

Beitrag von Karin B. » Mi 14. Feb 2018, 10:47

Die Avocado muss nicht umgerechnet werden. Die kann, wie Gala es schon schrieb, als Zusatz genommen werden.
Ich hab damals auf 300 g GFM eine ganze Avocado verarbeitet. Das war nur eine kleine Frucht und somit habe ich da 132 g Fruchtfleisch gehabt. Das hab ich klein geschnippelt und dann mit einem Teil meiner abgewogenen Öle ganz fein zu Brei püriert. Damit hatte ich auch keine Pünktchen in der Seife. Flüssigkeit hatte ich nicht reduziert, sondern mit 33 % gesiedet.
Ich hab die in Einzelförmchen gepackt und nicht isoliert, weil Avocado schon mal richtig heiß werden kann, hab ich gelesen. Außerdem hab ich recht kühl gearbeitet (30° C). Sie war zwar nach dem ausformen noch ein wenig weich, wurde aber recht schnell härter. Sie macht einen tollen Schaum und duftet ohne extra Duft echt ganz fein.
Das Hautgefühl war auch bei der noch ganz frischen Seife toll und sie spannte nicht wirklich.

Wenn ich die noch einmal nachsiede, werde ich aber die Flüssigkeit reduzieren auf 20 - 25 %.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Mein kleiner Blog zu dem Thema Knetbeton.

Antworten

Zurück zu „Zusätze“