Eicheln

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Antworten
Benutzeravatar
yellow and blue
Beiträge: 271
Registriert: Do 19. Nov 2020, 19:29

Eicheln

Beitrag von yellow and blue » Di 5. Okt 2021, 09:39

So ich wollte eine Eichelsud Seife machen und habe die Eicheln VOR dem Schälen gewässert. Nun habe ich gelesen, dass man sie NACH dem Schälen wässern soll. Aber gehen dabei nicht die Saponine mit verloren? Welchen Einfluss hat es auf die Seife wenn die Gerbstoffe drin bleiben? Hat da jemand von euch Erfahrungen mit?

Benutzeravatar
Da Bella
Beiträge: 793
Registriert: Do 24. Okt 2019, 10:13

Re: Eicheln

Beitrag von Da Bella » Di 5. Okt 2021, 10:37

Ich kann mich irren, aber ich meine mal gelesen zu haben, daß Eicheln keine Saponine enthalten. :am_kopf_kratz:
Alle meine Seifen :hexenkessel: : Schaufenster

Benutzeravatar
yellow and blue
Beiträge: 271
Registriert: Do 19. Nov 2020, 19:29

Re: Eicheln

Beitrag von yellow and blue » Di 5. Okt 2021, 12:27

Da Bella hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 10:37
Ich kann mich irren, aber ich meine mal gelesen zu haben, daß Eicheln keine Saponine enthalten. :am_kopf_kratz:
Hm,so richtig sicher bin ich mir jetzt auch nicht.Habe eben mal ein wenig recherchiert aber nicht wirklich was dazu gefunden. Würde mich aber schon intressiren. Ich habe hier einen Haufen Eicheln liegen und irgendwie würde mich die Seife schon reizen. Aber ich bin mir echt unsicher.

Benutzeravatar
Da Bella
Beiträge: 793
Registriert: Do 24. Okt 2019, 10:13

Re: Eicheln

Beitrag von Da Bella » Di 5. Okt 2021, 13:08

Ich habe auch ein bisschen recherchiert, man nimmt die Eicheln in der Kosmetik wegen der Gerbstoffe. Daß sie Saponine enthalten, stand nirgendwo, da war meine Erinnerung wohl richtig.

Man kann aber auch Eichelmehl zum Backen oder so herstellen, da sind die Gerbstoffe unerwünscht, deshalb wässert man sie vorher.
Alle meine Seifen :hexenkessel: : Schaufenster

Benutzeravatar
Frau M.
Moderatorin
Beiträge: 4946
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eicheln

Beitrag von Frau M. » Di 5. Okt 2021, 13:24

Mir ist ebenfalls nicht bekannt, dass Eicheln Saponine enthalten. Aber dafür reichlich Gerbstoffe (Tannine). Im allgemeinen wirken diese zusammenziehend und dadurch blutstillend, entzündungshemmend und juckreizstillend. In Seife könnte ich mir einen leichten Effekt auf die Haut vorstellen, sicher nicht therapeutisch, aber passend z.B. für eine Gärtnerinnenhände-Seife oder für eine Haarseife gegen fettendes Haar. Wobei ich bei letzterem wohl eher auf einen stärkeren Eichenrindensud zurückgreifen würde.

Inwiefern Eicheln einen Einfluss auf Seifeneigenschaften wie Haltbarkeit, Schaumbildung oder Ranzneigung haben, kann ich nicht beurteilen. Ich habe Eicheln noch nie in Seife versenkt.

Benutzeravatar
yellow and blue
Beiträge: 271
Registriert: Do 19. Nov 2020, 19:29

Re: Eicheln

Beitrag von yellow and blue » Di 5. Okt 2021, 13:55

Vielen Dank an euch beide!
Das man die Bitterstoffe nicht im Essen haben möchte und sie deshalb entzieht war mir bekannt. Soll auch bei Kastanien funktionieren. Auch das man die Eicheln mahlen kann. Das Mehl soll gut Klebereiweiß enthalten.

@ Frau M: Da du geschrieben hast das die Gerbstoffe nur einen geringen Effekt in der Seife haben werden, werde ich die Eicheln wohl nicht wässern
Mir geht es in erster Linie um den Schaum den hätte ich schon gerne.

Antworten

Zurück zu „Zusätze“