Bierhefe ?

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Antworten
Benutzeravatar
coco
Beiträge: 318
Registriert: Di 6. Feb 2018, 13:51

Bierhefe ?

Beitrag von coco » Fr 8. Feb 2019, 14:06

Hallo,
gerade habe ich mich als Pferdebesitzerin gefragt, ob es Sinn macht Bierhefe in die Seife zu packen???? :am_kopf_kratz:
Innerlich angewendet werden der Bierhefe ja allerlei positive Eigenschaften nachgesagt: gut für Haut und Haar, Anti-Aging, stärkt das Imunsystem, enthält viel Vitamin B, ....
Doch wirkt das auch nur äußerlich angewendet mit der Seife? Sicherlich wird die Bierhefe der Seife einen schönen Braunton verpassen :breit_grins:
Hat jemand von Euch Erfahrung mit Bierhefe? Vielleicht ganz gut in Haarseifen?
Gruß, Coco :besen_reiter:

Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6229
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Joy » Fr 8. Feb 2019, 14:56

:breit_grins: :breit_grins: :breit_grins: die Pferdebesitzer und die Bierhefe :breit_grins: . Ich liebe sie auch :herz_2: .

Getestet habe ich sie in der Seifenblasen noch nicht, aber wieso nicht nicken_freudig: . Ist eben die Frage wie bei allen Zusätzen, wieviele Inhaltsstoffe die Lauge überleben. Ich würde sie als Pulver in den fertigen Leim rühren.

Berichte mal, wenn du getestet hast nicken_freudig:
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 4473
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Erdbeerblondes » Fr 8. Feb 2019, 15:08

Das würde mich ja auch interessieren. Würde eventuell sogar das Wasser reduzieren für die Lauge und die Bierhefe dann mit dem restlichen Wasser anrühren, damit sie sich auch löst.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 4037
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Gerti » Fr 8. Feb 2019, 15:35

Wie bei allen Zusätzen wissen wir im Grund nicht, was von den guten Eigenschaften davon übrig bleibt und Erfahrung habe ich leider auch nicht.
Deshalb würde ich "doppelt gemoppelt" arbeiten, heißt soviel wie einen Teil der Bierhefe in Wasser auflösen und als Laugenflüssigkeit verwenden und einen Teil mit etwas Wasser oder vll. besser Öl (v. d. GFM) verrühren und in den fertig emulgierten SL rühren.
Hoffentlich berichtest du uns, ob und wie es funktioniert hat.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 1537
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Liriophe » Fr 8. Feb 2019, 16:06

Hab mal ein bissel gesurft ;-) Alles was ich so zur äußerlichen Anwendung von Bierhefe gefunden habe spricht von einem Zeitraum von 15 - 60 Minuten die sie einwirken sollte. Als Gesichts- oder Haarmaske oder als Badezusatz.
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
coco
Beiträge: 318
Registriert: Di 6. Feb 2018, 13:51

Re: Bierhefe ?

Beitrag von coco » Sa 9. Feb 2019, 13:37

Vielen Dank für die Antworten.
Meine Idee war auch sie als Pulver mit Wasser verrührt in den fertigen SL zu geben.
Liriophe hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 16:06
Hab mal ein bissel gesurft ;-) Alles was ich so zur äußerlichen Anwendung von Bierhefe gefunden habe spricht von einem Zeitraum von 15 - 60 Minuten die sie einwirken sollte. Als Gesichts- oder Haarmaske oder als Badezusatz.
Das hatte ich noch nicht gelesen... :am_kopf_kratz: spricht dann ja für eine Haarseife, die als Haarkur verwendet wird bzw. für Badekugeln. Badekugeln habe ich noch nicht gemacht... ist jetzt mal ein Grund sie zu testen :breit_grins:
Gruß, Coco :besen_reiter:

Angiebas
Beiträge: 1292
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Angiebas » Sa 9. Feb 2019, 16:29

Habe ich gemacht bei meiner Haarseife URUGUAY...
Haare sind nach dem Waschen sehr zart, haben Volumen und fetten nicht schnell nach...
Mein Rezept dazu war: Kokos, Mandel, Rizi, Reiskeim, Traube, Lanolin... LF Sole mit ZS bei 5% UL... Als Zutaten:
Brennnesselpulver, BierhefePulver und Vit E...
IMG_2717.JPG
Super schöner Schmuseschaum...
# 227.JPG
Beiger Teil mit Bierhefe, grüner mit Brennnesselpulver
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Benutzeravatar
coco
Beiträge: 318
Registriert: Di 6. Feb 2018, 13:51

Re: Bierhefe ?

Beitrag von coco » Sa 9. Feb 2019, 22:50

Oh Angie...... das ist eine wunderschöne Seife!
Danke für die Info :daumen_hoch:
Gruß, Coco :besen_reiter:

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 168
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Re: Bierhefe ?

Beitrag von Vin » Sa 23. Feb 2019, 19:36

Einfach toll was ihr alles ausprobiert. Danke Angie für den Versuch.
Hefe in Seife werde ich mal ausprobieren. Und die Seife hat ein tolles Design.
:winkt_lieb:

Antworten

Zurück zu „Zusätze“