Schwefel

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Schwefel

Beitrag von Petra Trautes » Sa 4. Aug 2018, 11:28

Da sich mein Stück der Schwefelseife von Freudenfels dem Ende neigt, würde ich gerne versuchen eine Schwefelseife als OHP zu sieden.
krapi hat geschrieben:
So 7. Mai 2017, 11:28
Damit sich der Schwefel löst, braucht es - wie auch bei Seide - Hitze und Zeit. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn man mit Essig oder Zitronensäure arbeiten mag. Es ist wichtig, dass der Schwefel erst dazu kommt, wenn man im basischen Bereich ist. Sonst gasen die Schwefeloxide und der Schwefelwasserstoff in größeren Mengen aus, nicht nur in Spuren und das ist dann gesundheitsgefährdend.
Ich habe jetzt nur einen Teil des Zitats verwendet, um dich zu markieren.

Mir scheint, du hast doch recht gute chemische Kenntnisse und daher würde ich gerne deine Meinung (und natürlich auch von jedem anderen mit Erfahrungswerten) hören, ob es Sinn macht, Schwefel als OHP zu machen (diese würde ich dann auch draußen auf der Terrasse machen, nicht nur wegen der Geruchsentwicklung sondern eben auch wegen evtl. entstehender Ausgasungen).
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

krapi
Beiträge: 711
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Schwefel

Beitrag von krapi » Sa 4. Aug 2018, 22:40

Gehen sollte das, um den Schwefel zu lösen muss man die Lauge ja auch richtig heiß werden lassen. Heißer wird das in der OHP auch nicht.

Mit praktischer Erfahrung kann ich allerdings nicht aufwarten, habe selbst noch keine Schwefelseife gemacht. Das Zitat oben sind nur die chemischen Anmerkungen zur Herstellung der Lauge mit Schwefel...

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Schwefel

Beitrag von Petra Trautes » So 5. Aug 2018, 12:04

krapi hat geschrieben:
Sa 4. Aug 2018, 22:40
Gehen sollte das, um den Schwefel zu lösen muss man die Lauge ja auch richtig heiß werden lassen. Heißer wird das in der OHP auch nicht.

Mit praktischer Erfahrung kann ich allerdings nicht aufwarten, habe selbst noch keine Schwefelseife gemacht. Das Zitat oben sind nur die chemischen Anmerkungen zur Herstellung der Lauge mit Schwefel...
Habe ganz lieben Dank Krapi für deine schnelle Antwort.

Wie heißt es so schön: Versuch macht klug nicken_freudig: Und da ich ja auch vor solchen Experimenten nicht zurückschrecke, aber dank der vielen Hinweise und Warnungen schon um einiges klüger bin, steht dem Schwefelseifchen nicht mehr viel im Weg (außer vielleicht die Zeit - mein Mann hat jetzt drei Wochen Urlaub und die Zeit wollen wir schon gemeinsam nutzen)
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

krapi
Beiträge: 711
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Schwefel

Beitrag von krapi » So 5. Aug 2018, 16:43

Dann viel Spaß beim Experimentieren. Rein chemisch würde ich vor dem Experiment auch nicht zurückschrecken (habe im Rahmen von Studium und Doktorarbeit schon deutlich üblere Sachen gekocht), aber mich reizt Schwefelseife nicht wirklich. Ich mag schon den Geruch nicht leiden, der beim ersten Duschen zu Hause nach dem Thermalbadbesuch aus den Haaren strömt. Deshalb wäre eine Schwefelseife sicher nichts für mich.

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Schwefel

Beitrag von Petra Trautes » So 5. Aug 2018, 17:06

Ja, der Geruch ist schon speziell, aber ich merke, dass es mir bzw meiner Haut eben auch gut, also nehme ich dieses "Übel" in den Kauf
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
mary2222
Beiträge: 952
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 15:06

Re: Schwefel

Beitrag von mary2222 » So 5. Aug 2018, 19:13

Ich habe mir wegen meiner schlechten Haut Schwefelseife vom Ali gekauft - die riecht wie ein Asialaden der 100000 Duftstäbchen abbrennt. :uebel:
Auch meine Haut riecht noch stunden danach :uebel2:
Ich wäre echt glücklich wenn mir jemand das perfekt Rezept verraten könnte. Wenn das mit ner ohp ginge wäre ich sehr glücklich - ich möchte endlich wissen ob mein Hautbild sich verbessern würde.
ich glaube das Stück, was ich habe ist selbst zu schlecht für putzseife :breit_grins:
Liebe Grüße Mary :blumen_ueberreich:

Mein Wichtelsteckbrief
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40& ... 15#p117015

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Schwefel

Beitrag von Petra Trautes » Mo 6. Aug 2018, 09:53

mary2222 hat geschrieben:
So 5. Aug 2018, 19:13
Ich habe mir wegen meiner schlechten Haut Schwefelseife vom Ali gekauft - die riecht wie ein Asialaden der 100000 Duftstäbchen abbrennt. :uebel:
Auch meine Haut riecht noch stunden danach :uebel2:
Ich wäre echt glücklich wenn mir jemand das perfekt Rezept verraten könnte. Wenn das mit ner ohp ginge wäre ich sehr glücklich - ich möchte endlich wissen ob mein Hautbild sich verbessern würde.
ich glaube das Stück, was ich habe ist selbst zu schlecht für putzseife :breit_grins:
Also das Stück was ich da habe, riecht eben nur nach Schwefel und das auch nur beim Aufschäumen - im Gesicht oder Zeit danach überhaupt nicht.
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 123
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Landau

Re: Schwefel

Beitrag von Vin » Do 9. Aug 2018, 11:26

Ich werde demnächst auch eine Schwefelseife sieden . Dafür habe ich mir sublimierten Schwefel (Schwefelblüte) gekauft. (Apotheke war zu teuer und so habe ich im Netz bestellt). I

Ich werde den Schwefel in der Fettphase dispergieren, da ich davon ausgehen, dass sich der Schwefel nicht vollständig löst.
Zusätzlich habe ich mir noch von einer einheimischen Quelle ein Schwefelwasser besorgt.
Da die Seife angeblich durch den Schwefel weicher wird, werde ich auch 2% Salz in den Seifenleim geben.
Weitere Duftkomponenten wird es nicht geben, damit ich den Geruch einer Schwefelseife kennenlerne.

Jetzt muss ich mir nur noch die entsprechenden Öle und Fette aussuchen und dann gibt es eine Landauer Schwefelseife .

Schwefel hat einige hilfreiche Eigenschaften:
keratolytisch - unterstützt die Entfernung abgestorbene Zellen aus der Hornschicht.
antiseptisch - bekämpft Unreinheiten, Akne aber auch Schuppenflechte
antiparasitär - wird deshalb auch Pferden gegeben, die an Parasiten leiden
Zuletzt geändert von Vin am Fr 10. Aug 2018, 05:59, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß Marit

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Schwefel

Beitrag von Petra Trautes » Do 9. Aug 2018, 15:51

Vin hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 11:26
Ich werde demnächst auch eine Schwefelseife sieden . Dafür habe ich mir sublimierten Schwefel (Schwefelblüte) gekauft. (Apotheke war zu teuer und so habe ich im Netz bestellt)
Schwefelblüte ist ein Schwefel, welche sich in Fett bei ca. 113 ° C in Fett auflöst. In Wasser ist er unlöslich.
Ich werde den Schwefel in der Fettphase schmelzen, da ich keine OHP siede.
Zusätzlich habe ich mir noch von einer einheimischen Quelle ein Schwefelwasser besorgt.
Da die Seife angeblich durch den Schwefel weicher wird, werde ich auch 2% Salz in den Seifenleim geben.
Weitere Duftkomponenten wird es nicht geben, damit ich den Geruch einer Schwefelseife kennenlerne.

Jetzt muss ich mir nur noch die entsprechenden Öle und Fette aussuchen und dann gibt es eine Landauer Schwefelseife .

Schwefel hat einige hilfreiche Eigenschaften:
keratolytisch - unterstützt die Entfernung abgestorbene Zellen aus der Hornschicht.
antiseptisch - bekämpft Unreinheiten, Akne aber auch Schuppenflechte
antiparasitär - wird deshalb auch Pferden gegeben, die an Parasiten leiden
Danke für deine Infos Marit
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

krapi
Beiträge: 711
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Schwefel

Beitrag von krapi » Fr 10. Aug 2018, 22:03

Wenn die Lauge richtig heiss wird, dann löst sich der Schwefel schon vollständig. Aber ins Öl geben geht auch, dann reagiert er nach Zugabe der Lauge.

Antworten

Zurück zu „Zusätze“