Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um die Lauge können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 3024
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Liriophe » Do 21. Mär 2019, 17:19

Ah dankeschön Pando. Ansonsten wäre ich bei einer Sammelbestellung auch dabei. Dürfen auch ruhig 5 Kilo sein, ist flott verbraucht ;-)
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Pando » Do 21. Mär 2019, 18:02

Also, ich würde das schon organisieren für uns... aber ihr müsst mal gucken, was Ihr normalerweise fürs Kilo bezahlt und auch die Versandkosten mit berechnen.... wenn es sich dann noch rechnet, können wir das ja machen.

Ich wüsste jetzt nur nicht genau, wie ich das NaOH umverpacken könnte. Eventuell grosse Gefrierbeutel? Hm... :gelangweilt_wartend:
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6375
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Gerti » Do 21. Mär 2019, 19:14

Mit einem Holzschäufelchen für Mehl oder Gewürze (gibt es in versch. Größen) laden sich die Perlen bei mir nicht auf.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6149
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Erdbeerblondes » Do 21. Mär 2019, 19:29

Also ich wäre mit 4 Kilo auch dabei. Ansonsten schau ich mal, was für Gefäße ich eventuell organisieren könnte zum abfüllen, dann würde ich das auch bestellen können und dann verschicken.

Liebe Grüße Simone

Colamann
Beiträge: 215
Registriert: Di 19. Mär 2019, 15:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Colamann » Do 21. Mär 2019, 20:34

Ich habe mein NaOH in 1l Plastikeimerchen umgefüllt, in denen mal Joghurt war. Die Tüten waren mir zu unsicher, Folie reißt ja schnell.

Benutzeravatar
Ivonne
Beiträge: 718
Registriert: Di 19. Mär 2019, 13:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Ivonne » Do 21. Mär 2019, 21:53

Bei einem Kilopreis von 2,40 Euro wäre ich mit 3 Kilo dabei. Die Idee mit den Joghurteimern finde ich super.

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 6262
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Sylvie » Do 21. Mär 2019, 22:54

Also bei forbury direkt kann man auch direkt bestellen.
Da kostet 1 Kg. 5,99 klick
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Pando » Do 21. Mär 2019, 23:00

Sylvie hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 22:54
Also bei forbury direkt kann man auch direkt bestellen.
Da kostet 1 Kg. 5,99 klick
Auch ned schlecht... bei 25kg würde dann das Kilo nur noch 2 Euro kosten. Da kommt halt auch Versand dazu und wir sind wieder nahezu beim anderen Preis. Bei einer Sammelbestellung kommen wir aber trotzdem nochmal günstiger weg....
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Pando » Do 21. Mär 2019, 23:02

Colamann hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 20:34
Ich habe mein NaOH in 1l Plastikeimerchen umgefüllt, in denen mal Joghurt war. Die Tüten waren mir zu unsicher, Folie reißt ja schnell.
Für den Heimgebrauch ist es in Eimerchen sicherer, da hast Du schon recht, Colamann. - Mir gings aber um die Art der Verpackung, sollte ich es bei einer Sammelbestellung weiterschicken wollen.....
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Statische Aufladung Natron-Kügelchen

Beitrag von Pando » Do 21. Mär 2019, 23:06

Erdbeerblondes hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 19:29
Also ich wäre mit 4 Kilo auch dabei. Ansonsten schau ich mal, was für Gefäße ich eventuell organisieren könnte zum abfüllen, dann würde ich das auch bestellen können und dann verschicken.

Liebe Grüße Simone
Simone, das würde ich dann supergerne an Dich abgeben wollen - vielen Dank für das Angebot!

Ich hab einfach keinerlei Erfahrung mit Sammelbestellung. Und wenn Du auch noch ne gute Lösung für die Verpackung finden kannst, wäre das Vorhaben bei Dir besser aufgehoben.

Ich würde mich auch mit 5kg beteiligen....
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Antworten

Zurück zu „Lauge“