Straußenfett

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3811
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Straußenfett

Beitrag von Petra Trautes » Do 29. Mär 2018, 22:49

Honeybee hat geschrieben:Ja abwarten......

Ich glaube, die haben auch öfter welches abzugeben. Von daher ist da keine Eile geboten.
Vielleicht verschicken die ja auch? Wenn du das in Erfahrung bringen könntest, wäre das ganz toll
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Honeybee
Beiträge: 158
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitrag von Honeybee » Do 29. Mär 2018, 22:54

Petra Trautes hat geschrieben:
Honeybee hat geschrieben:Ja abwarten......

Ich glaube, die haben auch öfter welches abzugeben. Von daher ist da keine Eile geboten.
Vielleicht verschicken die ja auch? Wenn du das in Erfahrung bringen könntest, wäre das ganz toll
Das kann ich Dir am Samstag berichten
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 3811
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Straußenfett

Beitrag von Petra Trautes » Do 29. Mär 2018, 22:56

Honeybee hat geschrieben:
Petra Trautes hat geschrieben:
Vielleicht verschicken die ja auch? Wenn du das in Erfahrung bringen könntest, wäre das ganz toll
Das kann ich Dir am Samstag berichten
Freue mich auf jeden Fall über weitere Infos von dir
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Juli intheSky
Moderator
Beiträge: 7691
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Straußenfett

Beitrag von Juli intheSky » Fr 30. Mär 2018, 08:34

2 Euro das Kilo? Ausgelassen? Also da hätte ich in der Tat gerne was.
Einfrieren geht auf jeden Fall,ich lagere das ganz normal im Kühlschrank.
Mein Wichtelsteckbriefchen
:dusch:
Other women are not my competition. I stand with them not against. BW :gibt_herz:

Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3092
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: Straußenfett

Beitrag von hugofly » Fr 30. Mär 2018, 08:42

Das ist ja wirklich ein Hammerpreis :glotz: , da melde ich mich doch auch einmal.
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Honeybee
Beiträge: 158
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitrag von Honeybee » Fr 30. Mär 2018, 08:52

Guten Morgen,

Also ich denke nicht, das es ausgelassen ist.
Dürfte ja aber kein Problem sein. Ich fahre morgen früh.
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Honeybee
Beiträge: 158
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitrag von Honeybee » Sa 31. Mär 2018, 17:22

So ihr lieben....

Also vorab: es ist nicht ausgelassen. Und so wie ich das verstanden haben, verkaufen sie das auch normal gar nicht so. Da habe ich dann gar nicht weiter gefragt zwecks Versand.

Ich habe dann heute früh bischen etwas über 5kg eingeladen.
Und als ich zuhause war, gleich ans "bearbeiten" gemacht.
Ist schon ziemlich aufwendig.....muss ich schon sagen.
Aber ich denke, der Aufwand hat sich gelohnt

Rohstoff
[ externes Bild ]

Durch ein Geschirrtuch gefiltert....
[ externes Bild ]

Um die 4kg feinstes Straußenöl
[ externes Bild ]
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Beiträge: 3032
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Straußenfett

Beitrag von Erdbeerblondes » Di 3. Apr 2018, 22:02

Das ist ja klasse Jana, da hätte ich auch sofort zugeschlagen, das erinnert mich, ich muss mir auch wieder Rindertalg holen. Den hab ich letztes Mal auch umsonst bekommen.
Wenn du bei mir um die Ecke wärst, würde ich sofort zuschlagen. Darf ich denn fragen, wo in Thüringen du bist? Ich bin öfters geschäftlich in der Ecke Saalfeld unterwegs. Und habe noch einen Arbeitskollegen der aus der Nähe von Sömmerda kommt. Der könnte mir dann nämlich etwas davon mitbringen. Übrigens zum Auslassen kann ich einen Crockpot wärmstens empfehlen. Da wird dem Fett nicht zu heiß und es geht wirklich nebenher.

Liebe Grüße Simone
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
Mein Wichtelsteckbrief

Honeybee
Beiträge: 158
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 22:17
Wohnort: östl. Thüringen

Re: Straußenfett

Beitrag von Honeybee » Di 3. Apr 2018, 22:21

Hallo Simone,

also Umsonst war es ja nicht....aber fast.....wenn man so sieht, was es woanders kostet.
Ich hatte so eine riesen Einkochtopf auf ganz niedriger Stufe laufen und habe ab und an mal gerührt und abgeschöpft.

Bischen erschrocken war ich, denn auch das erkaltete Fett riecht nach Bratenfett. Dachte eher, das es Neutral ist...
Habe gleich meinem Nachbar ein Glas voll gegeben. Er hatte nun die 3. Knie-Op und mit seinen fast 78 Jahren immer so Narbenprobleme und Schwellungen.

Ich komme aus Ostthüringen.....in der Nähe vom Hermsdorfer Kreuz (A9/A4)
Liebe Grüße
Jana

Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
Arusha
Beiträge: 516
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:43
Wohnort: OWL

Re: Straußenfett

Beitrag von Arusha » Mi 4. Apr 2018, 11:23

Da hast du wirklich ein tolles Schnäppchen gemacht :daumen_hoch: - der "normale" Preis für 1 kg ausgelassenes Fett liegt bei 10 €. Also lohnt sich das Auslassen für dich schon (und selbst mit Versandkosten wäre es noch günstig und es lässt sich ja einvakuumiert verschicken).

Ich nehme Straußenfett auch sehr gerne :am_herd: - in der fertigen Seife riecht man es nicht mehr :auge_zudrueck: .

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“