Palmin Soft

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Antworten
nana11
Beiträge: 156
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:18

Palmin Soft

Beitrag von nana11 » Mo 18. Jul 2016, 17:01

Hallo,

habe am Anfang meiner "Seifler-Karriere" einige Packungen Palmin Soft gekauft.

Was jetzt mit dem Zeug machen (ausser zum Braten und Kochen hernehmen)? Kann man das wirklich nicht für Seifen verwenden?

LG

nana

Benutzeravatar
schnellebrombaer
Beiträge: 2539
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 00:41
Wohnort: 63796 Kahl

Re: Palmin Soft

Beitrag von schnellebrombaer » Mo 18. Jul 2016, 23:16

nein, man kann es nicht für seife nehmen.
Und woher weiß ich das? Weil ich nicht hören wollte :kopf_vor_wand:
Es war ein ganz übler seifenmatsch, zu nix zu brauchen, nicht mal einschmelzen :muelltonne:
Schlimm schlimm...wars :peinlich_oder:
das leben ist zu kurz für Knäckebrot
:spaghetti_essen: Carmen

meine Silikonformen bei FB
Carmen`s FORMa(r)t

mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
nyx
Beiträge: 693
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 16:10
Wohnort: Mengen
Kontaktdaten:

Re: Palmin Soft

Beitrag von nyx » Di 19. Jul 2016, 07:06

Huhu

ich nutze Palmin öfter in der Seife. Aber nur bis max. 48%. Das klappt gut
Liebe Grüße aus dem Donautal
Saskia
:gibt_rose:

Mein Wichtelsteckbrief
Götterseifen auf Facebook

Benutzeravatar
Juli intheSky
Moderator
Beiträge: 7595
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Palmin Soft

Beitrag von Juli intheSky » Di 19. Jul 2016, 08:01

nyx hat geschrieben:Huhu

ich nutze Palmin öfter in der Seife. Aber nur bis max. 48%. Das klappt gut
aber bestimmt das feste Palmin oder?
Palmin soft ist was anderes. Besteht hauptsächlich aus Sonnenblumenöl,Palmöl und Palmkernöl. Also entgegen dem festen Palmin gar nicht aus Kokos.
Da es keine Angaben zur Gewichtung der Fette gibt, wüßte ich gar nicht,wie ich das berechnen sollte.
Mein Wichtelsteckbriefchen
:dusch:
Other women are not my competition. I stand with them not against. BW :gibt_herz:

Benutzeravatar
nyx
Beiträge: 693
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 16:10
Wohnort: Mengen
Kontaktdaten:

Re: Palmin Soft

Beitrag von nyx » Di 19. Jul 2016, 08:11

Juli intheSky hat geschrieben:
nyx hat geschrieben:Huhu

ich nutze Palmin öfter in der Seife. Aber nur bis max. 48%. Das klappt gut
aber bestimmt das feste Palmin oder?
Palmin soft ist was anderes. Besteht hauptsächlich aus Sonnenblumenöl,Palmöl und Palmkernöl. Also entgegen dem festen Palmin gar nicht aus Kokos.
Da es keine Angaben zur Gewichtung der Fette gibt, wüßte ich gar nicht,wie ich das berechnen sollte.
Hab beides schon benutzt - is aber auch schon ne Weile her, muss ich zugeben... hmm.. vielleicht weiß ich es auch nich mehr ao genau oder verwechsel was :am_kopf_kratz:

Edit: das würde meine anfänglichen Probleme aber erklären .... :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
Liebe Grüße aus dem Donautal
Saskia
:gibt_rose:

Mein Wichtelsteckbrief
Götterseifen auf Facebook

Benutzeravatar
Sprettingur
Beiträge: 31
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 23:19

Re: Palmin Soft

Beitrag von Sprettingur » Mo 31. Jul 2017, 18:12

Ich habe bis jetzt auch immer Palmin verseift - bis max. 25% - allerdings das Palmin im Block, das besteht zu 100% aus gehärtetem Kokosfett- Palmin soft ist eine Mischung!

Wobei ich mich immer frage, warum heißt ein Kokosfett Palmin - wenn doch gar kein Palm drinnen ist ????
Liebe Grüße
Sprettingur!

:badewanne:


Seife ist für den Körper,
wie Lachen für die Seele...

(Verfasser unbekannt)

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 2158
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Palmin Soft

Beitrag von Hecuba » Mo 31. Jul 2017, 19:48

weil Dir sonst alles klar wäre :lachend_auf_den_tisch_hau:
Palmin Soft habe ich noch nie benutzt, aber immer gelesen, was hier alle schon schrieben, dass man es nicht für Seife nehmen kann. Wenn es eine Mischung ist, fehlt ja hinterher doch wieder Schaumfett... Und hart wird sie dann eher auch nicht.
Palmin nehme ich bis 33%. Meine Haut ist zwar unempfindlich, aber ich habe schon häufig gelesen, dass manche Leute auf eine hohe Kokosölkonzentration mit austrocknender Haut reagieren - es sei denn es handelt sich um natives Kokosöl. Ich glaube, Petra hat mal ein Experiment gemacht und je eine 100%ige Kokosölseife gesiedet, einmal mit Palmin und einmal nativ, und sie fand, wenn ich mich recht erinnere, erstere sehr austrocknend und letztere wunderbar.
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Sprettingur
Beiträge: 31
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 23:19

Re: Palmin Soft

Beitrag von Sprettingur » Mo 31. Jul 2017, 20:29

Hecuba hat geschrieben: Petra hat mal ein Experiment gemacht und je eine 100%ige Kokosölseife gesiedet, einmal mit Palmin und einmal nativ, und sie fand, wenn ich mich recht erinnere, erstere sehr austrocknend und letztere wunderbar.
ja, aus diesem Grunde habe ich heute meine erste Bfa (Babassu f. Arme von verseift.at) mit native Olivenöl gesiedet - bin mal gespannt...
Liebe Grüße
Sprettingur!

:badewanne:


Seife ist für den Körper,
wie Lachen für die Seele...

(Verfasser unbekannt)

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 2176
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50
Kontaktdaten:

Re: Palmin Soft

Beitrag von Karin B. » Di 1. Aug 2017, 08:41

Ich hab das letztens erst noch verseift in meiner Haarseife mit Roggenmehl und ein Teil davon ist auch in den Haremsdamen drin. Das klappt gut und die Seifen schäumen ordentlich und sind auch fest.
Ich gebe dafür entweder Mandelöl süß oder Lorbeerfruchtöl beim soapcalc zur Berechnung ein. Das hat dieselbe VZ wie Palmin Soft.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“