was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
soapsister
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 13:32
Wohnort: Kiel

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von soapsister » Do 28. Apr 2022, 09:39

Ich könnte mir vorstellen, das Mandelöl nicht mit einer wässrigen Flüssigkeit, sondern mit einem anderen Öl zu "verdünnen" / zu strecken.

Da Mandelöl nicht sehr lange haltbar ist, könnte man ein ranzstabileres Öl zufügen, um die Haltbarkeit zu erhöhen, wie zB Olivenöl, das auch für fast jede Haut sehr gut ist. Vielleicht ein kleines bisschen Jojoba noch dazu (5% ?)? Das erhöht auch die Haltbarkeit, weil es viel Vit. E enthält. Auch Kokos könnte ein wenig hinein. Das ist auch ohne Wasserphase für die Haut pflegend. Bei reinen Ölen würde ich sonst allerdings die Haut immer vorab anfeuchten....

Wenn es eine wässrige Phase haben soll, würde ich Hamameliswasser nehmen und ggf. einen Konservierer. Je nach Formulierung (zB mehr Öl- als Wasseranteil) müsste das auch ein paar Tage ohne Konservieren halten. Auf Lösungsvermittler oder Emulgator/Tensid würd ich persönlich verzichten. Vielleicht könnte man stattdessen aber etwas Honig hinein geben als natürlichen Emulgator?
Liebe Grüße, :hexenkessel:
Sina


Bei Fragen einfach fragen :winkt_lieb:

Benutzeravatar
lybi
Beiträge: 199
Registriert: So 2. Jan 2022, 13:33

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von lybi » Do 28. Apr 2022, 21:16

Biokons ist antimikrobieller Stabilisator, der desodorierende Wirkung hat, hemmt das Wachstum und die Vermehrung der gerufsverursachenden Bakterien. Bakterien! Nicht Schimmelpilze und/oder Hefen, die in einer selbst gerührten Mischung entstehen können. Hier habe ich gute Erfahrungen mit Kaliumsorbat gemacht.
Infos hierzu bei olionatura.de.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Biokons PA30 und Kaliumsorbat auch in Kombination gemacht. Ist die Lösung zu wässrich und Alkohol hinzugefügt werden sollte, so nehme ich eine meiner Tinkturen oder Propolistinktur.

Was verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl ist mir ebenfalls unklar.

Doch ich sehe keinen Sinn an dieser „Popo-Creme“, wenn man das Klopapier auf der öffentlichen Toilette benutzt (https://www.calmwaters.de/ratgeber/laue ... taettenklo).

Benutzeravatar
soapsister
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 13:32
Wohnort: Kiel

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von soapsister » Do 28. Apr 2022, 21:34

wie eklig. Als hätte ich es geahnt, wandern bei mir zum Glück die ersten Lagen der öffentlichen Rollen schon immer unbenutzt in die Keramik ...
das minimiert die Virenlast ja wohl hoffentlich deutlich :uebel2:
Liebe Grüße, :hexenkessel:
Sina


Bei Fragen einfach fragen :winkt_lieb:

Benutzeravatar
lybi
Beiträge: 199
Registriert: So 2. Jan 2022, 13:33

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von lybi » Do 28. Apr 2022, 22:16

soapsister hat geschrieben:
Do 28. Apr 2022, 21:34
wie eklig. Als hätte ich es geahnt, wandern bei mir zum Glück die ersten Lagen der öffentlichen Rollen schon immer unbenutzt in die Keramik ...
das minimiert die Virenlast ja wohl hoffentlich deutlich :uebel2:
HOFFENTLICH!
:glotz:
Oder Du traust dem ganzen nicht und Deine Handtasche enthält eigenes Klopapier! Meine tut es auf jeden Fall!!! engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
soapsister
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 13:32
Wohnort: Kiel

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von soapsister » Do 28. Apr 2022, 22:20

Ich denke ab heute ernsthaft darüber nach. Bisher war das nicht nötig, nie was passiert. Aber ich fasse außer Klopapier auch nichts mit ungeschützten Fingern an nicken_freudig:
Liebe Grüße, :hexenkessel:
Sina


Bei Fragen einfach fragen :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Nane
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 15:50
Wohnort: Königsbrunn

Re: was ist verdünntes Mandel- bzw. Kokosöl?

Beitrag von Nane » Mi 22. Jun 2022, 12:41

Beim Lesen musste ich eben schmunzeln :kichern: Ihr seid so süß. Ich wollte nur wissen, ob euch schon mal der Begriff "verdünntes Mandelöl" begegnet ist und dann kommen so liebe Kommentare.

Ich finde die Begrifflichkeit im www schon sehr grenzwertig, was da sehr oft für ein Blödsinn verzapft wird ist gruselig :dudu2: Kein Wunder, das so mancher Siedeneuling ziemlich verunsichert ist.
liebe Grüße

Nane

Mein Wichtelsteckbrief

Seife sieden ist leichter, als Links zu verstecken

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“