Wieviel Lanolin verträgt eine Seife?

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Splendor_Solis
Beiträge: 19
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 09:19
Wohnort: Habichtswald
Kontaktdaten:

Wieviel Lanolin verträgt eine Seife?

Beitrag von Splendor_Solis » Fr 12. Jun 2020, 20:01

Der Titel verrät alles: Welche Erfahrungen habt ihr mit Lanolin in Seife?
Die Rezepte die ich bisher gefunden habe ( ohne Anspruch auf Vollständigkeit) enthalten nur wenige % Lanolin, deutlich unter 10?
Warum ist das so? Verträgt eine Seife auch mehr?
Viele Grüße
Julia :blumen_ueberreich:

Benutzeravatar
Da Bella
Beiträge: 108
Registriert: Do 24. Okt 2019, 10:13

Re: Wieviel Lanolin verträgt eine Seife?

Beitrag von Da Bella » Fr 12. Jun 2020, 20:26

Ich habe vor 4 Wochen eine Seife mit 5 % Lanolin gesiedet, die ist immer noch ziemlich weich und klebt etwas. Ich denke, das ist der Grund, warum man Lanolin nicht so hoch dosieren sollte. Keine Ahnung, ob man mit bestimmten Ölen und Fetten gegensteuern kann.

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6322
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Wieviel Lanolin verträgt eine Seife?

Beitrag von Gerti » Fr 12. Jun 2020, 20:45

In einer Salzseife hab ich mal 10 % Lanolin verarbeitet. Aber durch das Salz hat die Seife nicht geklebt.
Wahrscheinlich mag keiner klebende Seifen, deshalb wird nur so wenig verwendet. Und ich glaube, dass schon wenig Lanolin schon sehr viel Pflege in eine Seife bringt.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“