Steine und Steinchen

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8687
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Regina1 » Do 16. Jul 2020, 10:33

Das sieht ja suuuuper aus .
Deine Steinchen gefallen mir ehr gut. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6792
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Gerti » Do 16. Jul 2020, 12:35

Tolle Steine und sie glänzen so schön. :bravo:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6386
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Petra Trautes » Do 16. Jul 2020, 14:22

Warum bist du kein Freund von Schweineschmalz in der Seife?

Ich liebe das Rezept von der Titanic-Seife (du kannst da auch ruhig Rindertalg anstelle vom Schmalz verwenden) und deine Steife gefallen mir auch sehr gut
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
just puli
Beiträge: 2608
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:09
Wohnort: Rheinland

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von just puli » Do 16. Jul 2020, 18:08

Wow sind die toll. Erinnern mich an neuseeländische Greenstones
Liebe Grüße und Licht auf all Euren Wegen
Norma

mein Wichtelsteckbrief

Mein Blog bzw. der vom kleinen Gespenst

Benutzeravatar
wildrosenfrau
Beiträge: 1034
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:16

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von wildrosenfrau » Do 16. Jul 2020, 18:29

also ich finde schon dass es "Schönheiten" sind.....
Herzliche Grüße wildrosenfrau :gibt_rose:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3490
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von hugofly » Do 16. Jul 2020, 18:58

Deine Steine sehen toll aus und sie glänzen so schön :sonnenbrille:
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Zauberbär
Beiträge: 488
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 18:33
Wohnort: Berlin

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Zauberbär » Do 16. Jul 2020, 19:46

Deine Seifensteine sehen klasse aus :hechel:

Sind sie so blank aus der Form geschlüpft, oder hast du sie "poliert" ?
Herzallerliebste Grüße vom Zauberbär Christine
:herz:
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1399
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Freesie » Do 16. Jul 2020, 20:24

Sind sehr schön glänzend und grün geht immer.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 4608
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Trude » Do 16. Jul 2020, 21:29

Tryit hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 18:36
Die sehen so schön aus, dass man sie gleich in die Hand nehmen möchte. Mit was hast Du denn beduftet?
Ja, das sind wirklich richtige Handschmeichler, allesamt.

Beduftet habe ich mit ÄÖ Zitrone und PÖ Rose zu gleichen Teilen. Aber insgesamt waren im Rezept 6 % Duft angegeben. Und das finde ich schon ganz schön heftig. Normalerweise kommt bei mir 3 - 4 % Duft in die Seife.

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 4608
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Steine und Steinchen

Beitrag von Trude » Do 16. Jul 2020, 21:33

Petra Trautes hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 14:22
Warum bist du kein Freund von Schweineschmalz in der Seife?

Ich liebe das Rezept von der Titanic-Seife (du kannst da auch ruhig Rindertalg anstelle vom Schmalz verwenden) und deine Steife gefallen mir auch sehr gut
Warum ich das nicht mag, kann ich gar nicht so genau sagen. Ich finds halt schon unangenehm, wenn ich das Schmalz aus dem Papier wickle. Das ist irgendwie so schmierig. Mit Straußenfett und dem selbst ausgelassenen Schaffett hatte ich die Probleme komischerweise nicht, obwohl das ja auch Tierfette sind. Rindertalg habe ich glaube ich noch nie in der Seife verarbeitet. Damit mache ich bisher nur das Fettfutter für die Vögel im Winter.

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“