Es blühen die Rosen

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6392
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Es blühen die Rosen

Beitrag von Petra Trautes » Fr 10. Jul 2020, 20:00

Hallo ihr lieben Schaumbegeisterten,

auch wenn es in letzter Zeit wieder etwas ruhiger bei mir war, so war ich nicht ganz untätig.

Meine Freundin kam neulich mit dem Hinweis: "du, meine Rosenseife ist fast aufgebraucht, magst du mir vielleicht noch mal eine machen?"

Wer so lieb fragt, bekommt natürlich auch die gewünschte Seife - dazu muss man sagen das genau diese Freundin von fester Seife so gar nichts gehalten hat, mir zuliebe die Seife dann mit ihrer Familie dann am Waschbecken nutzte, eben jene Seifenstücke vor dem eigenen Besuch wegräumt und die olle Flüssigseife hinstellt. Neuerdings darf meine Seife sogar mit ihr gemeinsam :dusch: und auch ihre Söhne kommen so langsam auf den Geschmack eben jene Seifenstücke mit unter die Dusche zu nehmen, mit dem Erfolg das die trockene Haut von dem einen Sohn immer mehr schwindet.

Unter Berücksichtigung all dieser Tatsachen war es mir natürlich eine Freude mich an die Töpfe zu stellen und in dem Zusammenhang möchte ich mich für das weite ausholen zur Entstehung der Seife entschuldigen.

Ich habe für die Seife als Grundidee das Rezept aus dem Buch von Petra Neumann genommen (Buch S. 160), aber ich habe für mich die Fette ausgetauscht und habe mich für Rindertalg, Kokosöl, Reisöl, Rizinius und Sonnenblumen HO entscheiden. Auch habe ich zusätzlich noch Zitronensäure (3 %) und Heilwolle 0,4% reingepackt, aber anstelle vom Salz dann noch 1 TL Natriumlaktat.

Entstanden ist dabei diese Seife, die ich mit dem PÖ Rose von den Verseifern beduftet habe.
RosenRind 1.jpg
Danach habe ich das Rezept von oben noch mal etwas abgewandelt, das Reisöl gegen ein Rosen-Olivenölmazerat ausgetauscht, die Zitronensäure auf 4% erhöht, die Heilwolle aber ebenfalls übernommen, den TL Natriumlaktat zugegeben und das Rosen-PÖ mit Lavendel-Amber PÖ von Manske gemischt. Dabei kam diese Seife heraus
RosenRind 2.jpg
Zu guter letz kam dann gestern auch meine Salandiabestellung mit Babassu und somit konnte ich das Rezept von Petra Neumann nachsieden, habe aber auch hier das Natriumlaktat noch beigegben, Heilwolle blieb auch hier und die Zitronensäure auf 5 % erhöht. Auch den Duft wieder geändert, diesmal Rosen-PÖ und Coconut-Lemon gemischt und somit ist Rosenseife Nr. 3 entstanden
rosenStrauß.jpg
Ich hoffe das euch die eine oder andere der Seifen gefällt. Entschuldigt bitte die Fotos, mit dem fotografieren hab ich es nicht so, das habt ihr aber auch schon gemerkt.

Und nun habe ich genug geschrieben, ich bedanke mich fürs anschauen und wünsche euch allen ein schönes Wochenende
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1436
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Freesie » Fr 10. Jul 2020, 20:37

Schön fleißig warst du, Rosen in allen Varianten. Sieht sehr schön aus, ach wenn ich mal schnuppern dürfte.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Zauberbär
Beiträge: 489
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 18:33
Wohnort: Berlin

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Zauberbär » Fr 10. Jul 2020, 21:16

:wink_mit_muetze:
Die Farben sind ja mega und die Rosenform der Hammer!!!
:herzchen_in_den_augen:

Ich hab es nicht so mit Rosen, aber deine würde ich sofort nehmen.
Herzallerliebste Grüße vom Zauberbär Christine
:herz:
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5250
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Hecuba » Fr 10. Jul 2020, 21:33

wunderbare Rosen!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Manu71
Moderatorin
Beiträge: 2582
Registriert: Di 19. Sep 2017, 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Manu71 » Fr 10. Jul 2020, 21:37

Nun hast du aber viele Rosenseifen Sorten für deine Freundin zum aussuchen
Echt schön sind alle 3 geworden :gibt_rose:
:gibt_herz:
Liebe Grüße Manu

Mein Wichtelsteckbrief :viewtopic.php?f=40&t=104&p=125446#p125446

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8724
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Regina1 » Fr 10. Jul 2020, 22:04

Deine drei Rosenseifen sind traumhaft schön. :gibt_rose: :gibt_rose: :gibt_rose:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 649
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Seibara » Fr 10. Jul 2020, 22:11

Wow, da warst du aber fleißig, Petra :cheerleader:
Gefallen mir sehr gut, deine Rosenseifen. Tolle Inhalte hast du verwendet :herzchen_mal:
Ist jetzt hoffentlich keine allzu doofe Frage, aber wie hast du die Rosen gemacht? Ist das eine Blockform mit "Rosenmuster" am Boden oder handgeklöppelt aus Knetseife? Ich habe da irgendwie keine richtige Vorstellung :schaemt_sich:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 949
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Jules » Fr 10. Jul 2020, 22:43

Deine Rosenseifen sind super schön geworden! Deine Freundin wird strahlen ;)
Wunderschöne Farben....
Da warst du aber fleißig Petra! :daumen_hoch:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 577
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Quapytia » Fr 10. Jul 2020, 23:08

Seibara hat geschrieben:
Fr 10. Jul 2020, 22:11
Wow, da warst du aber fleißig, Petra :cheerleader:
Gefallen mir sehr gut, deine Rosenseifen. Tolle Inhalte hast du verwendet :herzchen_mal:
Ist jetzt hoffentlich keine allzu doofe Frage, aber wie hast du die Rosen gemacht? Ist das eine Blockform mit "Rosenmuster" am Boden oder handgeklöppelt aus Knetseife? Ich habe da irgendwie keine richtige Vorstellung :schaemt_sich:

Genau diese Fragen habe ich auch alle im Kopf gehabt!

Vielleicht spendierst du doch noch ein seitliches Foto und die dazugehörige Form?

Platze vor Neugierde!

Nehme auch gebe einen Link, wo man die schöne Form kaufen kann ( auch wenn mein Budget aufgebraucht ist)

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 577
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: Es blühen die Rosen

Beitrag von Quapytia » Fr 10. Jul 2020, 23:08

Ach, wie Seifen sind übrigens der absolute Knaller!

:herz:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“