SchwAngo mit Reis

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Jules » Di 19. Mai 2020, 18:17

Oh deine Seife ist ein Träumchen - die gefällt mir super gut Quapytia!
Schöne Farben, schöner Swirl, toller Duft :daumen_hoch:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 678
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Quapytia » Do 21. Mai 2020, 14:34

Zauberbär hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 16:44

Nimmst du bei 300g GFM auch den Pürie ? Ich hab da bei so geringen Mengen immer meine Probleme ... :pfeifen:
Ich nehme den Püri oder den Milchaufschäumer und überlege jedesmal, ob das eine gute Idee ist. Bei dein 50ml kommt ja nur der Milchaufschäumer in Frage.
In die 200ml halte ich kurz den Püri.

Ich fühle mich -nach 12 Seifen - ganz wohl beim sieden, aber von so einem flüssigen Leim kann ich nur träumen. Entweder es liegt an den kleinen Mengen oder am Püri. Der kann nämlich nur „doll“.

Überlege diesen Mixer zu kaufen.

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6554
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Petra Trautes » Do 21. Mai 2020, 16:04

Quapytia hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 14:34
Zauberbär hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 16:44

Nimmst du bei 300g GFM auch den Pürie ? Ich hab da bei so geringen Mengen immer meine Probleme ... :pfeifen:
Ich nehme den Püri oder den Milchaufschäumer und überlege jedesmal, ob das eine gute Idee ist. Bei dein 50ml kommt ja nur der Milchaufschäumer in Frage.
In die 200ml halte ich kurz den Püri.

Ich fühle mich -nach 12 Seifen - ganz wohl beim sieden, aber von so einem flüssigen Leim kann ich nur träumen. Entweder es liegt an den kleinen Mengen oder am Püri. Der kann nämlich nur „doll“.

Überlege diesen Mixer zu kaufen.
Guck mal, ich hab den hier, nutze ihn aber eher zum Rühren von Cremes, ich hab noch nie mit kleinen Mengen SL gearbeitet, dafür war er aber ursprünglich gedacht
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Vin » Do 21. Mai 2020, 17:14

Mathematik hat ja auch was mit Proportionen zu tun. Und das ist dir mit den drei Farben wunderbar gelungen.
Eine schöne harmonische Seife,Quapytia.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Benutzeravatar
just puli
Beiträge: 2608
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:09
Wohnort: Rheinland

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von just puli » Do 21. Mai 2020, 18:12

Sehr sehr schöner Swirl, eine wunderbare Seife
Liebe Grüße und Licht auf all Euren Wegen
Norma

mein Wichtelsteckbrief

Mein Blog bzw. der vom kleinen Gespenst

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1458
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Tryit » Do 21. Mai 2020, 18:45

Traumhaft. :herzchen_in_den_augen:
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 583
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Wingmama » Do 21. Mai 2020, 19:25

Wunderschön ist sie geworden :jubel_reihe:
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 678
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Quapytia » Do 21. Mai 2020, 19:28

Petra Trautes hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 16:04
Quapytia hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 14:34
Zauberbär hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 16:44

Nimmst du bei 300g GFM auch den Pürie ? Ich hab da bei so geringen Mengen immer meine Probleme ... :pfeifen:
Ich nehme den Püri oder den Milchaufschäumer und überlege jedesmal, ob das eine gute Idee ist. Bei dein 50ml kommt ja nur der Milchaufschäumer in Frage.
In die 200ml halte ich kurz den Püri.

Ich fühle mich -nach 12 Seifen - ganz wohl beim sieden, aber von so einem flüssigen Leim kann ich nur träumen. Entweder es liegt an den kleinen Mengen oder am Püri. Der kann nämlich nur „doll“.

Überlege diesen Mixer zu kaufen.
Guck mal, ich hab den hier, nutze ihn aber eher zum Rühren von Cremes, ich hab noch nie mit kleinen Mengen SL gearbeitet, dafür war er aber ursprünglich gedacht
Das ist ja der gleiche! Nur andere Farbe :sonnenbrille: also denkste auch, dass der eine gute Idee für kleine Mengen ist, Petra?

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 678
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Quapytia » Do 21. Mai 2020, 19:29

Vielen Dank für die netten Worte! Bin gespannt wie sie sich dann wäscht!

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6554
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: SchwAngo mit Reis

Beitrag von Petra Trautes » Do 21. Mai 2020, 19:30

Quapytia hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 19:28
Petra Trautes hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 16:04
Guck mal, ich hab den hier, nutze ihn aber eher zum Rühren von Cremes, ich hab noch nie mit kleinen Mengen SL gearbeitet, dafür war er aber ursprünglich gedacht
Das ist ja der gleiche! Nur andere Farbe :sonnenbrille: also denkste auch, dass der eine gute Idee für kleine Mengen ist, Petra?
Und in etwas günstiger :kichern: Ich denke schon das der auch geeignet ist, aber muss am Besten einen recht hohen Becher nehmen und auch ganz vorsichtig pürieren, das Ding hat echt power. Ist auf jeden Fall mega um die Pigmente zu dispergieren
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“