Die Namenslose und Silk Almond

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Vin » Mi 29. Apr 2020, 07:02

Endlich habe ich meine Seifenvorräte aufgefüllt. Meine Mutter beschwerte sich schon über mein spärliches Angebot. Sie liebt meine Seifen und mein Vater hat sich ausschließlich mit meinen Seifen bzw. handgesiedeten Seifen gewaschen und gepflegt. Er hat sich nie eingecremt und hatte bis zu seinem Tode eine beneidenswerte Haut.
Nun ja, das klappt nicht bei jedem.

Übers Wochenende sind diese 10 neue Seifen enstanden. Enstanden nach dem Rezept von Hecuba (Sonja), welches sie auch auf ihrem tollen Blog
kreativseifen vorgestellt hat.

Ich habe zweimal 500 g verarbeitet und beim zweiten Rezept die Sheabutter durch Palmöl ersetzt Da das Palmöl einen etwas niedrigeren Schmelzbereich als die Sheabutter hat, gab ich zu dieser Mischung noch 1% Bienenwachs. Bei der zweiten Seife habe ich auch zweischichtig gearbeitet und mit wasserlöslichem Pulver Rosenrot gefärbt. Bei beiden Seifen habe ich auf 500 g Fetten 10 g Meersalz und 5 g weißen Haushaltszucker dazu gegeben. Ach ja, einen halben Teelöffel Seidenpulver kamen auch noch dazu. Der Seifenleim sah wie Perlmutt aus, was aber in der späteren Seife leider nicht mehr sichtbar war.

Beide Seifenleime blieben sehr lange verarbeitungsfähig und beide Seifen sind mit ganz braven Duftölen verarbeitet. PÖ : Musc floral von Alexmo.
Ein weicher Duft aus Veilchen, Rose Ylang Ylang, Amber und White Musk als Basisnoten Yasmin Maiglöckchen und Iris.
PÖ : "Incense and Myrrh" Behawe. Beide PÖ gefallen meiner Nase ganz ausgezeichnet . Mein Favorit ist Incense and Myrrh, der auch sehr lang anhält.

Die beiden Motivseifen für meine Enkelin mit dem Vogel und dem Katzenkopf muss ich noch fertig bearbeiten. Sonja, deine Katzenseife liebt sie
heiß und innig. obwohl das Motiv sich schon längst abgewaschen hat.Und in einem Video hat sie sich auch bei dir bedankt. Muss ich für dich raussuchen.

Der Seifenstempel Fleur-de-Lys hat mir mein Mann vor vielen Jahren geschnitzt und ich hab ihn ganz wenig benutzt.

Den runden Seifenstempel habe ich mir kürzlich geleistet.

Und wenn ihr noch etwas mehr wissen wollt, dann geht einfach auf MEINBLOG
Dateianhänge
Seifen vom 26. und 27. April mit Shampoobar.jpg
Zuletzt geändert von Vin am Mi 29. Apr 2020, 08:00, insgesamt 2-mal geändert.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6568
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Petra Trautes » Mi 29. Apr 2020, 07:58

Sehen sehr edel aus deine Seifen.

Zur Namensgebung kann ich leider nicht viel beitragen, aber das PÖ Incense and Myrrh von behawe finde ich auch einfach nur toll - nicht nur in der Verarbeitung, er färbt nicht und bleibt auch wirklich lange haltbar in der Seife
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6162
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Erdbeerblondes » Mi 29. Apr 2020, 09:38

Die Seifen sehen allesamt wunderschön aus. Gefallen mir sehr gut. Wie groß sind denn die Würfel ungefähr?

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Vin » Mi 29. Apr 2020, 13:00

Würfel mit Kantenlänge von 5 cm.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Vin » Mi 29. Apr 2020, 13:01

Würfel mit Kantenlänge von 5 cm.
Danke, Petra und Simone.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 1043
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Jules » Mi 29. Apr 2020, 13:11

Deine Seifen sehen super aus Vin! Und der selber gemachte Stempel von deinem Mann, toll! Der andere sieht natürlich auch Klasse aus, aber ein selbst gemachter toppt das :zwinker:
Was machst du denn noch bei den beiden anderen Seifen? Schnitzt du ein Motiv?
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Vin » Mi 29. Apr 2020, 13:31

Ja Judith , aber da muss ich noch ein wenig warten, bis die Seife härter geworden ist.
Mach ich für meine Enkelin, die freut das ganz arg.
Du hast mich mit einer Rieslingseife angesteckt.
Demnächst gibt es bei mir auch eine Weinseife.
Danke.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8821
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Regina1 » Mi 29. Apr 2020, 14:15

Deine Würfelstücke mit dem Stempel sehen suuuper aus.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5370
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von Hecuba » Mi 29. Apr 2020, 14:15

ich finde sie auch wirklich richtig edel - und ganz lieben Dank an Deine Enkelin für die Grüße!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
marsei
Beiträge: 88
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:22

Re: Die Namenslose und Silk Almond

Beitrag von marsei » Mi 29. Apr 2020, 16:59

Ich finde sie auch sehr edel, mit einem Hauch von Nostalgie.
Liebe Grüße
Martha

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“