OHP - Neulings - Werke

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 6272
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: OHP - Neulings - Werke

Beitrag von Sylvie » Di 21. Apr 2020, 18:52

Wow, hätte ich nicht gedacht, dass das OHP's sind. Die sehen aus wie CP Seifen.
Bin absolut begeistert :vor_freude_huepf: :vor_freude_huepf: :vor_freude_huepf:
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

MariaA
Beiträge: 315
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 16:58

Re: OHP - Neulings - Werke

Beitrag von MariaA » Mi 22. Apr 2020, 13:09

Renate149 hat geschrieben:
Mo 20. Apr 2020, 09:32
Hallo!

Letzte Woche habe ich mich an meine ersten beiden OHP rangetraut.
Ich habe mich an - laut Forum - bewährte "Regeln" gehalten (60% feste Fette, 40 % flüssige Öle; maximal 10 % der GFM als Überfettungsöl; 33 % Laugenflüssigkeit; 12,5 % Zugabe von Sauermilchprodukt) gehalten, und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Eine Shea - Nachtkerze OHP-Seife ist entstanden (mit lila gefärbt und "geswirlt)

und eine Olive-Erdnuss OHP Seife (hätte eigentlich eine Mandelöl - OHP werden sollen, aber ich hatte mal wieder das FALSCHE Öl eingekauft,
das GERÖSTETE - darum habe ich im letzten Moment auf Olive - Erdnuss umgeplant - mit türkis gefärbt und "geswirlt"), aber seht selber:

20200417_OHP.jpg

Natürlich habe ich beide Seifen schon angewaschen - bin wirklich überrascht: die Seifen pflegen beide SUPER
(besser als ALLE meine CP-Seifen, von denen die meisten ja noch sehr "jung" sind, da ich erst im November 2019 mit dem Sieden begonnen habe)

Danke fürs Anschauen und Kommentieren!

Liebe Grüße
und bleibt gesund

Die sehen klasse aus!! :herz_3:
Hast du da mit Natriumlaktat und Tiox gearbeitet? Weil sie so schön weiß sind und so toll zu swirlen waren?

Herzlichen Gruß Maria

Benutzeravatar
Renate149
Beiträge: 87
Registriert: So 3. Nov 2019, 13:03

Re: OHP - Neulings - Werke

Beitrag von Renate149 » Mi 22. Apr 2020, 13:17

Nein, ich habe weder Nayriumlaktat noch Tiox verarbeitet. Ich habe auch KEINEN Zucker in die Lauge gegeben.
Ich habe nur Fette und Őle verwendet, die eine weisse bzw. helle Seife ergeben.
Wie man an dem folgenden Foto sehen kann, geht die Farbe schon ins gelbliche:
OHP_einzeln (Mobile).jpg
Liebe Grüße
Renate
:badezimmer72:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“