Kaffeeseife Nr. 5

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Frau M.
Moderatorin
Beiträge: 3694
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Frau M. » Mo 2. Mär 2020, 09:50

Hallo zusammen!

Kaffee am Montagmorgen gefällig? :kaffee_trink_muede: Diese Kaffeeseife hier ist leider nur ein Plan B. Ursprünglich hatte ich vor, eine Schichtseife zu kreieren, die aus einer großen unteren Schicht Kaffeeseife mit Kaffeepulverschrubbel und einer hellen Milchseifenschicht obendrauf besteht. Quasi ein Seifencappucino. Soweit der Plan. Geworden ist es am Ende diese Seife hier:

2003_KaffeeNr5.jpg

Innere Werte:
Fette und Öle: Kokos-, Palm-, Reiskeim-, Oliven- und Sojaöl
Lauge: Wasser, starker Kaffee, Mandelmilch, NaOH für 8 % LU
Zusätze: Kaffeebohnen, fein gemahlen
Duft: PÖ Kaffee (Siederei), ganz wenig PÖ Milk (Manske)

Trotz sorgfältiger Vorplanung ist hier auch mir mal was richtig schief gegangen. Alles war schön vorbereitet. Die Fettmischung war geschmolzen und in die gewünschten Portionen geteilt. Die zwei Laugen - eine aus NaOH, Wasser und starkem Kaffee und eine aus NaOH, Wasser und Mandelmilcheiswürfeln - standen bereit. Der erste Leim mit Kaffee und Kaffeepulver ließ sich gut bereiten. Als letzten Schritt vor dem Einfüllen gab ich das PÖ "Kaffee" von der Siederei dazu. Ich vermutete, dass es wie alle anderen PÖs dieses Händlers schnell anzieht und war darauf gefasst, den Leim sehr zügig in die Form bringen zu müssen.

Doch schon beim Einfüllen konnte ich zusehen, wie der Seifenleim sich trennte, die Emulsion brach. :haare_zu_berge: Was zuerst gleichmäßig floss, kleckerte am Ende in dicken, öligen Batzen in die Form. So ein Mist! Das PÖ hatte mir glatt den Leim zerschossen! :wuetend_schrei: Meinen Versuch, die Sache mit einer Runde im Backofen bei 80°C zum Verseifen zu überreden, habe ich nach einer halben Stunde abgebrochen, weil es nicht funktionierte.

Da half nur noch eine Not-HP! Also habe ich den ganzen Leim wieder aus der Form gekratzt und in den Crockpot getan. Dazu noch der zweite Teilleim mit der Mandelmilch, denn meinen ursprünglichen Plan einer Schichtseife hatte ich inzwischen begraben. Das Ganze wurde nochmal schön durchpüriert, bis die Masse wieder homogen war und eine Stunde lang heißverseift. :hexenkessel: Zum Schluss gab es noch einen Schluck Wasser extra für mehr Geschmeidigkeit beim Einfüllen und noch etwas zusätzliches PÖ Kaffee und PÖ Milk (Manske), um den Verlust bei der Heißverseifung auszugleichen.

Die Seife ist jetzt zwar nicht so, wie ich es geplant hatte, aber wenigstens ist es eine angenehm schrubbelnde Kaffeeseife geworden. Der Duft nach Kaffee und Milch ist nach inzwischen drei Wochen Trocknungszeit nur sehr schwach wahrnehmbar, obwohl insgesamt über 5 % der GFM Parfümöle zugesetzt sind. Das PÖ Kaffee ist auf ganzer Linie eine Enttäuschung gewesen.

Irgendwann wird auch diese Charge Kaffeeseife, meine inzwischen fünfte, aufgebraucht sein. Weil man damit den Geruch von Zwiebeln und Knoblauch an den Händen gut los wird, liegt bei mir immer ein Stück in der Küche an der Spüle. Die Idee von der Cappucino-Seife ist also nur vorläufig aufgeschoben, nicht aufgehoben!

Vielen Dank fürs Anschauen und Kommentieren! :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Susanne
Beiträge: 2313
Registriert: Do 8. Okt 2015, 15:27
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Susanne » Mo 2. Mär 2020, 09:56

Schade, das sie Dir so viel Ärger gemacht hat. Ich finde die Farbe total schön und es ist eine tolle Kaffeeseife geworden :herz_blink:
Für Deine nächste drücke ich Dir die Daumen. Sie soll so werden, wie Du es Dir wünscht :gluecks_klee:
Liebe Grüsse :blume_und_schmetterling:
Susanne

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6787
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Gerti » Mo 2. Mär 2020, 11:37

Wenn ich das Desaster nicht gelesen hätte, käme ich gar nicht auf die Idee, dass da etwas schief gelaufen ist.
Deine Seife sieht einfach nur nach einer super tollen Kaffeeseife aus :schwaermt2: und dass es jetzt eine HP ist, sieht man auch nicht. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8687
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Regina1 » Mo 2. Mär 2020, 11:51

Gut gelöst Gerti.
Gut das du Klaus links liegen gelassen hast.
Tolle Kaffeeseife. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 904
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Jules » Mo 2. Mär 2020, 12:59

Mannomann.... Da war ja was geboten bei dir!!!
Deine Seife hat du toll gerettet, sie sieht Klasse aus! Mir gefällt sie seeehr!! :bravo:
Auch wenn ich verstehen kann dass dich das fuchst. Auf meiner To-do-Liste steht auch eine Kaffeeseife, ich glaube, ich mache dann am besten gleich eine OHP, das habe ich schon lange vor, ich habe nur (noch) keinen slowcooker.
Beste Gelegenheit sich einen anzuschaffen :zwinker:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5215
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Hecuba » Mo 2. Mär 2020, 14:10

gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1412
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Tryit » Mo 2. Mär 2020, 18:25

Das ist wirklich schade, dass das PÖ so eine Wirkung hatte, das hätte mich sehr geärgert. Zum Glück hast Du die Seife noch sehr gut retten können, eine schöne Kaffeeseife ist es allemal geworden.
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Carlotta
Beiträge: 152
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 14:30

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Carlotta » Mo 2. Mär 2020, 18:37

Ja, das kenne ich auch mit der Seife, die immer anders wird als geplant! Finde sie trotzdem sehr schön mit dem Stempel und der dunkelbraunen Kaffeefarbe!
Liebe Grüße, Carlotta

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 2108
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von tina » Mo 2. Mär 2020, 18:56

Mir gefällt sie sehr gut.. schade das sie Dich so geärgert hat :herz_blink:
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Benutzeravatar
Manu71
Moderatorin
Beiträge: 2560
Registriert: Di 19. Sep 2017, 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Kaffeeseife Nr. 5

Beitrag von Manu71 » Mo 2. Mär 2020, 19:05

Oh Mann Bianca, die hat dir ja richtig Nerven gekostet. Schade...da freut man sich auf eine tolle Seife und dann sitzt Klaus auf dem Küchentisch
Ich finde aber du hast sie sehr gut gerettet :vor_freude_tanz:
:gibt_herz:
Liebe Grüße Manu

Mein Wichtelsteckbrief :viewtopic.php?f=40&t=104&p=125446#p125446

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“