Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Galadrielh
Beiträge: 2380
Registriert: Di 27. Okt 2015, 09:43
Wohnort: ♥ goldener Wald ♥
Kontaktdaten:

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Galadrielh » Mi 22. Mai 2019, 20:50

Angiebas hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:14
Galadrielh hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 19:43
Du schriebst: ...ich hebe generell eine Seife von allen auf....
...ich benutze jede der Seifen nur ein einziges Mal....

Also nochmals für mich bitte zum verstehen:
Wenn du einen Batch von 4 Stück siedest, dann benutzt du eine Seife ein einziges Mal - und hebst eine Seife auf. Und was machst du mit den restlichen 3 Seifenstücken? :am_kopf_kratz:
Ganz einfach liebe Gala, bei den Haarseifen habe ich meine 4 Testerinnen, diese bekommen je 1/4 einer HS... Also schon 2 Seifen wesch und der klägliche Rest, wird gegen Goodies oder Öle getauscht...
Bei meinen "normalen" Seifen mache ich auch Tauschgeschäfte oder verschenke sie zu besonderen Anlässen... Und eine bleibt bei mir im Seifenregal... :blume_und_schmetterling:

Außerdem ist meine Familie auch immer gut versorgt mit Seifen...
ahhh, danke für die Erleuchtung:) das ist aber genial der Deal - super! :bravo: :umarmung: :schwaermt2:
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
OHP = Ohne grossen Abwasch, Husch-husch fertig, Perfekt und sofort nutzbar, tolle ÜF-Möglichkeiten, keine Probleme mit Zusätzen und keine wochenlange Warterei

mein Blog und Youtube Kanal

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Liriophe » Mi 22. Mai 2019, 22:24

Jessas, dass sind mal viele und ich bin platt und neidisch. Muss mir unbedingt mal Equipment für kleine Mengen anschaffen, das scheitert schon am zu großen Leimtopf. Bei unter 400g fliegt mir der Leim um die Ohren weil der "Wasserstand" :kichern: zu niedrig ist. Haarseifen sind irgendwie noch mal ein besonderer Virus finde ich und es fällt mir wirklich schwer mich da ständig einzubremsen. Da ich die aber auch nicht verschenke, weil sie immer speziell auf meine Bedürfnisse ausgelegt sind, hätte ich schnell einen Nutzungsstau.
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6869
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Gerti » Mi 22. Mai 2019, 22:29

So viele Haarseifen auf einmal, boah das haut mich fast um. :glotz: :ausflipp:
Aber eine Frage quält mich noch.....kann man bei einmal Haare waschen bereits feststellen, ob die Seife gut oder weniger gut für Haare und Kopfhaut ist? Das überrascht mich jetzt ein wenig, da ich eher gedacht hätte, dass das ein wenig dauern würde.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Juli intheSky
Beiträge: 9303
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Juli intheSky » Mi 22. Mai 2019, 22:47

Gerti hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 22:29
So viele Haarseifen auf einmal, boah das haut mich fast um. :glotz: :ausflipp:
Aber eine Frage quält mich noch.....kann man bei einmal Haare waschen bereits feststellen, ob die Seife gut oder weniger gut für Haare und Kopfhaut ist? Das überrascht mich jetzt ein wenig, da ich eher gedacht hätte, dass das ein wenig dauern würde.
Eigentlich dauert das auch
Haare und Kopfhaut brauchen Zeit um sich zu regenerieren und umzustellen. Mit einer Wäsche ist das nicht getan. Aber Angie sucht ja nach ihrer Wollmilchsau.
Vll ist das wahre Schätzchen schon lange dabei.

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2187
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Angiebas » Mi 22. Mai 2019, 23:49

Juli intheSky hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 22:47
Gerti hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 22:29
So viele Haarseifen auf einmal, boah das haut mich fast um. :glotz: :ausflipp:
Aber eine Frage quält mich noch.....kann man bei einmal Haare waschen bereits feststellen, ob die Seife gut oder weniger gut für Haare und Kopfhaut ist? Das überrascht mich jetzt ein wenig, da ich eher gedacht hätte, dass das ein wenig dauern würde.
Eigentlich dauert das auch
Haare und Kopfhaut brauchen Zeit um sich zu regenerieren und umzustellen. Mit einer Wäsche ist das nicht getan. Aber Angie sucht ja nach ihrer Wollmilchsau.
Vll ist das wahre Schätzchen schon lange dabei.
Da muss ich widersprechen... Umstellen und regenerieren ist nur am Anfang nötig...
Danach sollte man sich für Kreis-Wäsche entscheiden, das heißt die Seife öfter wechseln, damit die Kopfhaut und Haare nicht übersättigt werden und darum nicht mehr reagieren...

Beispiel: Wenn man fettende Haare hat und sich das dann regeneriert hat, ist es nicht sinnvoll weiter eine HS für fettes Haar zu nutzen, sondern man sollte auf eine HS für normales bis fettendes Haar wechseln...
Was bringt es wenn man Schuppen hat und die Kopfhaut gesundet und man trotzdem noch gegen Schuppen kämpft wo sowieso keine mehr sind... Also ich nehme auch nicht immer Kopfschmerztabletten, nur weil ich mal Kopfweh hatte...

Da meine Haare/Kopfhaut daran gewöhnt sind immer andere Öle/Fette/Zusätze zu bekommen, merke ich tatsächlich sofort wie ich eine Haarseife bewerten muss... Entweder es passt oder es passt nicht...
Selbst bei meinen Testerinnen ist das so... Allerdings benutzen meine Mädels ihre PRÖBCHEN auch öfter... Deshalb dauert es meistens bis ich den Durchschnitt der Gesamtpunktzahl errechnen kann...
Die Bewertungkriterien sind: 10 Punkte (sehr gut) bis 1 Punkt (mangelhaft)
1. Schaumverhalten
2. Kämmbarkeit
3. Volumen
4. Glanz
5. Haarspitzen
6. Haarhaptik
7. Kopfhautgefühl
8. Elektrisch aufgeladen
9. Nachfettung
Als zusätzliche Bemerkung OHNE / MIT Rinse
Jede von ihnen hat schon ihre pers. Lieblingsseife gefunden, aber dadurch das sie testen finden sie öfter mal eine neue Lieblingsseife...
Ich persönlich habe meine 1. EIERLEGENDEWOLLMILCHSAU gefunden und mittlerweile meine 2. und 3. auch...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6162
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Erdbeerblondes » Do 23. Mai 2019, 06:19

98 ist eine Hausnummer. Soviele habe ich nicht gemacht. Was das ausprobiert angeht, dass man nach einer Wäsche merkt ob es funktioniert oder nicht, da ist meine Erfahrung eine andere. Ich brauche mehr als eine Wäsche um zu merken ob sie gut ist. Und ich benutze Haarseifen seit fast 2 Jahren mit wechselnder Zusammensetzung. Ich hatte schon oft eine Haarseife bei der ich dachte, die ist super. Und bei der dritten Wäsche war sie dann nichts. Und das war nicht nur am Anfang, sondern auch heute noch. Wenn es bei dir funktioniert, okay. Bei mir jedenfalls absolut nicht.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 2108
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von tina » Do 23. Mai 2019, 07:42

Wow... einfach fantastisch liebe Angie. Da warst Du mega fleißig :herz_blink: :herzchen_mal: :herzchen_in_den_augen:
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2187
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Angiebas » Do 23. Mai 2019, 08:30

Erdbeerblondes hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 06:19
98 ist eine Hausnummer. Soviele habe ich nicht gemacht. Was das ausprobiert angeht, dass man nach einer Wäsche merkt ob es funktioniert oder nicht, da ist meine Erfahrung eine andere. Ich brauche mehr als eine Wäsche um zu merken ob sie gut ist. Und ich benutze Haarseifen seit fast 2 Jahren mit wechselnder Zusammensetzung. Ich hatte schon oft eine Haarseife bei der ich dachte, die ist super. Und bei der dritten Wäsche war sie dann nichts. Und das war nicht nur am Anfang, sondern auch heute noch. Wenn es bei dir funktioniert, okay. Bei mir jedenfalls absolut nicht.

Liebe Grüße Simone
Danke dir Simone... :kuss:
Auch für dein Feedback... So hat jeder andere Erfahrungen...
Du benutzt also eine HS weiterhin, auch wenn sie deinen Haaren/Kopfhaut nicht gefällt? Respekt... :daumen_hoch:

Ich kann eben nur das sagen, wie es bei uns 5 Mädels und dem Rest meiner HS Nutzer ist...

Bei mir geht es nur ums dazuLERNEN und extraWISSEN...
Zuletzt geändert von Angiebas am Do 23. Mai 2019, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Benutzeravatar
Galadrielh
Beiträge: 2380
Registriert: Di 27. Okt 2015, 09:43
Wohnort: ♥ goldener Wald ♥
Kontaktdaten:

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Galadrielh » Do 23. Mai 2019, 08:47

ich finds einfach bewundernswert, wie Du mit einer solchen ausdauernden Leidenschaft der Haarseifen Lust frönst und dadurch enormes Wissen darüber aufbauen kannst, und auch toll, dass du mehrere Mädels hast, die das auch noch testen und kommentieren, das finde ich genial.

So hat jeder seine eigenen Erfahrungen; ich hatte ein einziges Mal meine Haare mit Seife gewaschen und schon beim Waschen einen so dermassen festen Filzkopf bekommen, dass ich panische Angst hatte, das je wieder entwirren zu können. Da könnten mir jetzt Tausend gute Ratschläge zu Ohren kommen die ich hoffentlich nicht mehr bekomme;...: ich werde meine Haare niemehr im Leben mit Seife waschen - weil meine Haare das einfach garnicht mögen - und ich einfach den Nerv nicht habe, es immer wieder zu versuchen....
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
OHP = Ohne grossen Abwasch, Husch-husch fertig, Perfekt und sofort nutzbar, tolle ÜF-Möglichkeiten, keine Probleme mit Zusätzen und keine wochenlange Warterei

mein Blog und Youtube Kanal

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2187
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Meine Haarseifen 1 - 98 in Bildern

Beitrag von Angiebas » Do 23. Mai 2019, 09:01

Galadrielh hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 08:47
ich finds einfach bewundernswert, wie Du mit einer solchen ausdauernden Leidenschaft der Haarseifen Lust frönst und dadurch enormes Wissen darüber aufbauen kannst, und auch toll, dass du mehrere Mädels hast, die das auch noch testen und kommentieren, das finde ich genial.

So hat jeder seine eigenen Erfahrungen; ich hatte ein einziges Mal meine Haare mit Seife gewaschen und schon beim Waschen einen so dermassen festen Filzkopf bekommen, dass ich panische Angst hatte, das je wieder entwirren zu können. Da könnten mir jetzt Tausend gute Ratschläge zu Ohren kommen die ich hoffentlich nicht mehr bekomme;...: ich werde meine Haare niemehr im Leben mit Seife waschen - weil meine Haare das einfach garnicht mögen - und ich einfach den Nerv nicht habe, es immer wieder zu versuchen....
Hallo Gala..
Ich bin dankbar das ich solche unerschrockenen Mädels habe... Weil sie absolut MUTIG sind, das mitzumachen... Da gehört schon was dazu... :schwaermt2:
Und ehrlich, wenn ich so eine Erfahrung am Anfang meiner Haarseifen siederei gemacht hätte, würde ich garantiert keine Haarseifen benutzen geschweige denn herstellen... Kann ich voll nachvollziehen...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“