Ziegenmilchreis

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Kessia
Beiträge: 1503
Registriert: Di 16. Okt 2018, 15:04
Wohnort: Bayerischer Wald

Ziegenmilchreis

Beitrag von Kessia » Fr 4. Jan 2019, 12:04

Gestern mußte spontan und schnell eine neue Duschbutter her.
Da ich aber bisher mit Blitzbeton die besten Ergebnisse bei Duschbuttern erzielt hatte und auch gerne den Duft Lindenblüte darin haben wollte, habe ich mir erstmal einen schönen Karamellfarbenen Blitzbeton bereitet. :breit_grins:

Der Blitzbeton bestand aus Babassu, Reiskeim, Avocado und Macadamiaöl. 350 GFM mit 3% ZS, 7% ÜF. Duft Lindenblüte von Behawe.
Nachdem der Blitzbeton dann mit dem Gelen fertig war, wurde er zerstückelt und eingeschmolzen.

35g Naturreis (der hatte auch schwarze Reiskörner mit drinnen, daher die dunklen Punkte) wurden mit einer kleinen Menge Ziegenmilch und einem kleinen Rest vom Macadamiaöl (es müssen so ca. 20g gewesen sein) püriert und hinzu gefügt.
Die gesamt Menge der Ziegenmilch betrug 168g. Zusätzlich wanderten noch 20g Jojobaöl und 120g Sheabutter hinein. (Macadamia und Jojoba waren Reste, die hier mit verarbeitet wurden, den Reis habe ich absichtlich aufbewahrt, weil ich endlich mal Reis in einer Seife haben wollte).

Und so wurde aus der schönen Karamell-Farbe eine gelbe Bananen-Farbe. Keine Ahnung, wie das zustande gekommen ist. :glotz:
Das Jojobaöl war goldgelb, das Macadamiaöl gelblich-braun und das Avocadoöl tief grün. Aber gelb wurde es ja erst nach dem Einschmelzen. :am_kopf_kratz: Aber auch die gelbe Farbe gefällt mir gut mit den schwarzen Pünktchen denkt man sofort an Bananen. :breit_grins:

Aber seht selber. nicken_freudig:
photo_2019-01-03_14-46-14.jpg
photo_2019-01-04_11-38-56.jpg

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 3334
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Hecuba » Fr 4. Jan 2019, 12:14

interessant, dass Blitzbeton auch für Duschbuttern ideal ist! Sieht prima aus!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Juli intheSky
Moderator
Beiträge: 8539
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Juli intheSky » Fr 4. Jan 2019, 13:08

Raspelst du die DB dann und bereitest sie auf oder ist das schon das fertige Stück? Sieht auf jeden Fall super aus und klingt spannend von den Inhalten her. :daumen_hoch:

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4854
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Petra Trautes » Fr 4. Jan 2019, 14:55

Erst mal Schande über mich... ich habe irgendwie die ganze Zeit Ziegenmilchkreise gelesen :lachend_auf_den_tisch_hau:

Aber irgendwie hat mein Hirn das dann noch richtig zusammengesetzt. Und ich muss sagen, obwohl ich keinen Milchreis essen mag, gefällt mir dein Ziegenmilchreis sehr gut.

Wie lange lässt du deine Duschbutter denn noch reifen?
:hexenkessel: Petra

Benutzeravatar
Gerti
Moderator
Beiträge: 3585
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Gerti » Fr 4. Jan 2019, 15:48

Wieder so eine interessante Seife bzw. Duschbutter. :daumen_hoch: Sie hat eine tolle Farbe und Zutaten. :bravo:
Hast du den Reis vorher gekocht oder hast du den ungekocht püriert?
Hoffe auf einen Bericht wie sich der Reis verhält bezüglich Schrubbel oder so. nicken_freudig:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 6801
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Regina1 » Fr 4. Jan 2019, 16:45

Interessante Seife. :freund_faeuste_schwing:
:badezimmer72: Deine Durchbutter ist was Feines.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 5548
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Sylvie » Fr 4. Jan 2019, 18:23

Sieht toll aus deine Ziegenmilchseife.
Ich habe auch eine im Kühlschrank stehen, die ich heute gemacht habe.
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Kessia
Beiträge: 1503
Registriert: Di 16. Okt 2018, 15:04
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Kessia » Fr 4. Jan 2019, 18:53

Hecuba hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 12:14
interessant, dass Blitzbeton auch für Duschbuttern ideal ist! Sieht prima aus!
Danke. :umarmung:
Ja, weil ich bei einer OHP nicht so viel hinein bekomme, wie wenn ich Blitzbeton habe.
Außerdem macht eine OHP viel mehr Arbeit, als ein Blitzbeton. Den Blitzbeton schmelze ich in der Microwelle ein und habe dann nur "kleines" schmutziges Geschirr. nicken_freudig:
Juli intheSky hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 13:08
Raspelst du die DB dann und bereitest sie auf oder ist das schon das fertige Stück? Sieht auf jeden Fall super aus und klingt spannend von den Inhalten her. :daumen_hoch:
Danke. :umarmung: Der Blitzbeton ist das Karamellfarbene, das Gelbe die bereits fertige Duschbutter-Seife. Den Blitzbeton zerschneide ich in kleine Stücke und schmelze ihn in dere Mirkowelle auf. nicken_freudig:
Petra Trautes hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 14:55
Erst mal Schande über mich... ich habe irgendwie die ganze Zeit Ziegenmilchkreise gelesen :lachend_auf_den_tisch_hau:

Aber irgendwie hat mein Hirn das dann noch richtig zusammengesetzt. Und ich muss sagen, obwohl ich keinen Milchreis essen mag, gefällt mir dein Ziegenmilchreis sehr gut.

Wie lange lässt du deine Duschbutter denn noch reifen?
Danke Petra. :umarmung: Und schön zu lesen, dass nicht nur mir sowas passiert mit falsch lesen. :lachend_auf_den_tisch_hau:
Ich werde der Duschbutter noch ein paar Tage genehmigen. Sie ist jetzt schon sehr fest.
Gerti hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 15:48
Wieder so eine interessante Seife bzw. Duschbutter. :daumen_hoch: Sie hat eine tolle Farbe und Zutaten. :bravo:
Hast du den Reis vorher gekocht oder hast du den ungekocht püriert?
Hoffe auf einen Bericht wie sich der Reis verhält bezüglich Schrubbel oder so. nicken_freudig:
Danke Gerti. :umarmung: Der Reis war gemikrowellt. Da meistens nur für mich kochen muß, greife ich immer auf den "Oncle Bens" Mikrowellen Natur Reis zu. 2 Minuten in der Mikrowelle und fertig. Allerdings habe ich dadurch kein Reiswasser. Bin auch auf den Reis gespannt, weil Haferflocken sind mir zu kratzig und geschälte Mandeln sind auch viel kratziger, als ungeschälte. Allerdings war der Reis ziemlich matschig, sodass ich denke, das man nicht viel Schrubbel haben wird.
Regina1 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 16:45
Interessante Seife. :freund_faeuste_schwing:
:badezimmer72: Deine Durchbutter ist was Feines.
Danke Gerda. :umarmung: Ich liebe Duschbutter auch sehr und meine Schwester jetzt auch. :kichern:
Sylvie hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 18:23
Sieht toll aus deine Ziegenmilchseife.
Ich habe auch eine im Kühlschrank stehen, die ich heute gemacht habe.
Danke Sylvie. :umarmung: Da bin ich gespannt, was du für eine hast. Warum steht sie im Kühlschrank?

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4854
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Petra Trautes » Sa 5. Jan 2019, 12:22

Ich bin gerade etwas verwirrt... deine Seife ist ja noch gar nicht ausgereift und auch wenn du Duschbutter daraus machst sollte sie doch trotzdem ihre Zeit reifen, oder habe ich hier gerade einen Denkfehler?
:hexenkessel: Petra

Benutzeravatar
Kessia
Beiträge: 1503
Registriert: Di 16. Okt 2018, 15:04
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Ziegenmilchreis

Beitrag von Kessia » Sa 5. Jan 2019, 12:33

Petra Trautes hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 12:22
Ich bin gerade etwas verwirrt... deine Seife ist ja noch gar nicht ausgereift und auch wenn du Duschbutter daraus machst sollte sie doch trotzdem ihre Zeit reifen, oder habe ich hier gerade einen Denkfehler?
Das die Seife reifen muß/soll ist für die Seife natürlich immer besser. Aber durch die Hitze beim Einschmelzen verhält sich die Seife, wie bei einer OHP.
Sie ist recht hart und fest und fühlt sich beim Waschen an, wie andere Seifen, die schon paar Wochen gereift sind. Wollte noch einen Stempel zum üben drauf drücken, aber es ist kein Eindrücken mehr ohne Gewalt möglich.
Habe mir mit ein paar Resten, die beim Schneiden abgegangen sind, bereits die Hände gewaschen. Fühlt sich herrlich an. Ein paar Tage gebe ich ihr noch, aber dann kommt ein Stück davon in die Dusche. nicken_freudig:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“