Lady (mit Werdegang)

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Christiane
Beiträge: 887
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:44
Kontaktdaten:

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Christiane » So 8. Nov 2015, 20:21

Oh Henni, die Seife ist so schön zum Anschauen! :schwaermt2: :schwaermt2: :schwaermt2:
Sollte ich mal in den Besitz dieses PÖ kommen, werd ich mich an deine Anleitung halten. Danke dafür!
Liebe Grüße,
Christiane

Mehr von meinem seifigen Wirken findet sich übrigens hier: www.fraeuleinwinter.com :winkt_lieb:

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3408
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » So 8. Nov 2015, 20:29

Raven hat geschrieben:So schöne runde Schmuckstücke. Aber diese goldenen Stempel dazu sind eine Wucht! Allesamt einfach perfekt und perfekt gestempelt dazu! Die sind richtig edel! :vor_freude_tanz:
Danke Dir Raven schön das Sie Dir gefällt und Du sie edel findest was sie auch ist
Christiane hat geschrieben:Oh Henni, die Seife ist so schön zum Anschauen! :schwaermt2: :schwaermt2: :schwaermt2:
Sollte ich mal in den Besitz dieses PÖ kommen, werd ich mich an deine Anleitung halten. Danke dafür!
Liebe Christiane,
wenn Du mal das PÖ haben solltest würde ich mich freuen wenn Du das Rezept nachsiedest
LG Henni

Benutzeravatar
Shalynn
Beiträge: 1320
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:31
Wohnort: Hessen

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Shalynn » Mo 9. Nov 2015, 07:59

Ein herrliches Seiflein, die zarte Farbe sieht toll aus und der Stempel erst :augen_fliegen_raus: :augen_fliegen_raus:
Liebe Grüße, Anja :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
BumbleBee
Beiträge: 860
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:36
Wohnort: Chaotistan

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von BumbleBee » Mo 9. Nov 2015, 20:34

Immer wieder schön.... Danke dir fürs Teilen!
*** seid lieb gegrüßt von der Hummel ***
*** Vergreif dich niemals am Kaffee eines Marines, wenn du überleben willst! ***
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3408
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Di 10. Nov 2015, 14:51

BumbleBee hat geschrieben:Immer wieder schön.... Danke dir fürs Teilen!
gerne geschehen hoffe sie wird auch mal nachgesiedet mit genau dem selben Erfolg
LG Henni

Benutzeravatar
Nicole
Beiträge: 495
Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:29
Wohnort: Hessen

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Nicole » Di 17. Nov 2015, 13:12

Sie ist wieder sooooo schön geworden :schwaermt2: , liebe Henni :herz_3: :herz_3: :herz_3: !!!
Ich freue mich schon so darauf, wenn ich meine endlich anwaschen darf :vor_freude_tanz: !
Ganz liebe Grüße Nicole engel_rosa_wolke:

Mein Wichtelsteckbrief :brief_verschicken:

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3408
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Mo 9. Apr 2018, 15:16

Da diese Seife sehr oft wegen ihrer Farbe bewundert wird obwohl keine Farbe drin ist. Oft wurde das Rezept ausprobiert und bei manchen wurde die Farbe einfach nicht so wie bei mir, so manch einer hatte das Rezept abgeändert Öle und Fette ausgetauscht oder ein anderes PÖ verwendet. Oft dachte ich es liegt am abgeänderten Rezept aber nun ist es für mich offensichtlich es liegt am Veilchenwurzelpulver, ich hatte und habe das Veilchenwurzelpulver immer von Behawe nur war früher das Veilchenwurzelpulver ganz hell es hatte einen naturweißen Ton. Inzwischen hat das Veilchenwurzelpulver die Farbe von getrockneter Ackererde also sehr braun mit diesem dunklen Veilchenwurzelpulver wird die Lady nicht mehr aprikotfarben sondern gruselig dreckig bräunlich. Schade um die schöne Farbe aber pflegerisch tut diese Farbe der Seife keinen Abbruch.
LG Henni

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 1758
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:56
Wohnort: südlich vom Süden
Kontaktdaten:

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Amber » So 29. Jul 2018, 21:13

henni hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 15:16

........Inzwischen hat das Veilchenwurzelpulver die Farbe von getrockneter Ackererde also sehr braun mit diesem dunklen Veilchenwurzelpulver wird die Lady nicht mehr aprikotfarben sondern gruselig dreckig bräunlich. Schade um die schöne Farbe aber pflegerisch tut diese Farbe der Seife keinen Abbruch.
Hmmmm, eigentlich habe ich alles da ABER das Veilchenwurzpulver ist eben dieses dreckigfarbene :kopf_mit_hand_stuetz: Ich überlege nun ernsthaft, ob ich die Seife machen soll oder ein wenig Erdfarbe (z.B. grün) zugeben soll.....

@Henni, was meinst du? Du wirst wahrscheinlich schreiben, dass ich nichts verändern soll und dass das Pflegende in der Seife das Wichtigste ist, aber wenn sie dann so hässlich ausschaut - ach, ich weiss nicht so recht :am_kopf_kratz: :am_kopf_kratz:
Herzliche Grüsse, Maria :sonne:


Ohne Seife geht's nicht .......

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 2927
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Liriophe » So 29. Jul 2018, 22:59

Ich hab die Lady ja bissel abgeändert und nutze auch dies dreckige Veilchenwurzelpulver. Habe Natriumlaktat sowie Tiox dazu getan und sogar noch Farbe. Sie wird nicht total hell, doch auf jeden Fall nicht unangenehm bräunlich. Tut der Pflege keinen Abbruch, gibt da mehrere begeisterte Nutzer. Von meiner Freundin die Tochter hatte tüchtig Probleme mit Akne, ihre Haut ist gleich mit dem ersten Seifenstück abgeheilt.

Grüne Tonerde meinst du? Die ist eher eine feine und hilft der Haut auch. Aber ob sie den bräunlichen Ton vom Veilchenwurzelpulver auffängt...
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 1758
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:56
Wohnort: südlich vom Süden
Kontaktdaten:

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Amber » So 29. Jul 2018, 23:13

Liriophe hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 22:59
Ich hab die Lady ja bissel abgeändert und nutze auch dies dreckige Veilchenwurzelpulver. Habe Natriumlaktat sowie Tiox dazu getan und sogar noch Farbe. Sie wird nicht total hell, doch auf jeden Fall nicht unangenehm bräunlich. Tut der Pflege keinen Abbruch, gibt da mehrere begeisterte Nutzer. Von meiner Freundin die Tochter hatte tüchtig Probleme mit Akne, ihre Haut ist gleich mit dem ersten Seifenstück abgeheilt.

Grüne Tonerde meinst du? Die ist eher eine feine und hilft der Haut auch. Aber ob sie den bräunlichen Ton vom Veilchenwurzelpulver auffängt...

Meine erste Idee war, dass ich die Seife mit grüner Tonerde leicht färbe, damit diese bräunliche VWP überdeckt wird. Das VWP dient ja auch als Fixativ, wobei HerbsEx eigentlich gut hält. Ausserdem werden damit Hautschuppen entfernt, da es leicht abrasiv wirkt.

Aus diesem Grund wäre es sicher sinnvoll, anstelle des VWP eine sehr helle Tonerde (und nicht wie ich vorhin geschrieben habe eine grüne) zu verwenden. Was meinst du dazu? eine grüne) zu verwenden. Was meinst du dazu?
Herzliche Grüsse, Maria :sonne:


Ohne Seife geht's nicht .......

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“