Lady (mit Werdegang)

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3340
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Do 13. Jun 2019, 20:23

Camino hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 22:43
Ohhhh...ein wunderschönes Aprikosemschätzchen engel_rosa_wolke: Das ist ja eine klasse Beschreibung. Muss ich auch mal probieren. Veilchenwurzelpulver hab ich schon mal probiert und ich hatte Blitzbeton. Keine Ahnung an was das lag. Das war noch ganz zu Anfang meiner Siederei. Da wollte ich ALLES in die Seife geben :lachend_auf_den_tisch_hau: war wohl ein biserl viel und das Pulver war wohl dann einer zu viel. Aber ich probier das mit dem Pulver auf jedem Fall noch mal, wenn damit so schöne Schätzchen entstehen.... :)
Veilchenwurzelpulver verursacht keinen Blitzbeton, ich verwende es noch in einigen anderen Seifenrezepturen und nirgendwo gibt es deswegen Blitzbeton.
LG Henni

evagomeznu
Beiträge: 1928
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 03:35
Wohnort: Böblingen

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von evagomeznu » Sa 15. Jun 2019, 12:09

Echt klasse die Farbentwicklung mit dem PÖ. Sehen klasse aua :herz_3:

Annapurna
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 16:21
Wohnort: NRW - OWL - Gütersloh

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Annapurna » Fr 25. Okt 2019, 18:11

@ Veilchenwurzel mit naturweißen Farbton (bisher von Behawe) - lateinischer Name der Veilchenwurzel
Vielleicht wäre ja jemand bereit, beim Behawe-Verkäufer eine Anfrage zu stellen, um welche Veilchen-Art oder Veilchen-Unter-Art (mit lateinischem Namen) es sich bei der Wurzel ganz konkret handelt.
Falls es sich nach wie vor um die gleiche Art handelt, was wurde an der Verarbeitung (dunkler Farbton) verändert?

Mit diesen Ergebnissen kann man woanders ggf. die richtige Veilchenwurzel finden, die hier für den wunderbaren apricot-Farbton in der Seife sorgt.

Oder steht möglicherweise sogar der genaue lateinische Name irgendwo ganz kleingedruckt auf der Packung?

(Ich vermute, dass es sich bei der neuen Charge (dunkle Farbe) um eine andere Veilchenwurzel-Art handelt, oder die Wurzel einer anderen Bearbeitungsart ausgesetzt wurde.)
Wäre ja schade, wenn man das Rätsel nicht lösen könnte.
Und es wäre schade, wenn dieses wunderbare aprikosenfarbene Seifenergebnis für die Nachwelt verloren ginge.

@ Stempel (Schale mit 4 runden Lady-Seifen, bestempelt mit goldfarbenem Stern?)
http://fs5.directupload.net/images/151012/abhh8cai.jpg
Wo kann man denn diesen schönen Stempel kaufen?

Bin neu hier, und dies ist mein erster Beitrag im Forum. :liest: :brief_verschicken:

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3340
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Fr 25. Okt 2019, 18:37

Annapurna hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 18:11

@ Stempel (Schale mit 4 runden Lady-Seifen, bestempelt mit goldfarbenem Stern?)
http://fs5.directupload.net/images/151012/abhh8cai.jpg
Wo kann man denn diesen schönen Stempel kaufen?

Bin neu hier, und dies ist mein erster Beitrag im Forum. :liest: :brief_verschicken:
Der Stempel ist von Ronny er macht aber nichts mehr in Richtung Seife.

Im übrigen habe ich die Lady vor 2 Tagen wieder gesiedet mein meist gesiedeste Seife nicken_freudig: wie es aussieht wird sie wieder schön apricotfarben
LG Henni

Annapurna
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 16:21
Wohnort: NRW - OWL - Gütersloh

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Annapurna » Di 29. Okt 2019, 10:25

Veilchenwurzelpulver: Farbe sehr helles naturweiß vs. Farbe getrockneter Ackererde

Hallo liebe Henni,
kannst du mal zwei Farb-vergleichende Fotos einstellen von dem naturweißen und dem erdfarbenen Veilchenwurzelpulver?
Ich habe mal bei behawe angerufen und nach dem sehr hellen naturweißen Veilchen-Pulver gefragt. Es ist nach wie vor der gleiche Lieferant, und der haargenau gleiche Wurzelname. Die kbA-Nummer ist nach wie vor die gleiche. Es hat sich also rein gar nichts geändert. Sie hat ihre Bestände durchgeschaut, und hat aber leider kein helles Pulver mehr da, schade. :(
Zitat: Inzwischen hat das (neu gekaufte) Veilchenwurzelpulver die Farbe von getrockneter Ackererde, also sehr braun.
Und mit diesem dunklen Veilchenwurzelpulver wird die Lady nicht mehr aprikotfarben sondern gruselig dreckig bräunlich.

Lt. Auskunft von behawe können Farbabweichungen bei jedem Produkt entstehen, weil ganz viele Einflüsse zu Abweichungen beim Produkt während des Wachstums führen können wie: War das Jahr kalt, warm, regnerisch, trocken, wo ist es gewachsen, Bodenbedingungen etc.
Somit liegt es ausschließlich daran um welche Charge bei der Lieferung es sich handelt.
Steht irgendetwas von einer Chargen-Nummer oder sonst was näheres auf der Packung?

Mir würde jetzt nur noch einfallen, dass man dann vor der Bestellung ganz konkret erfragt, ob es sich um eine sehr helles naturweißes Wurzelpulverfarbe handelt.


Nähere Angaben:https://www.behawe.com/index.php?product=1681&lang=1
Veilchenwurzelpulver von Behawe (naturweiß oder andere Schattierungen) Reizoma Iridis: Iris Germania var Florentina

Wenn man etwas von Veilchenwurzel hört, könnte man automatisch an die Wurzel des Duftveilchens denken.
Das aber ist ein Trugschluss. Veilchenwurzel ist eine andere Bezeichnung für die Wurzel der Iris, der Schwertlilie.

Sobald irgendwer hier im Forum erfährt, wo es die Veilchenwurzel wieder in sehr hell naturweiß zu kaufen gibt,
bitte, bitte hier bekannt geben.

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3340
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Di 29. Okt 2019, 15:40

Annapurna hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 10:25
Veilchenwurzelpulver: Farbe sehr helles naturweiß vs. Farbe getrockneter Ackererde

Hallo liebe Henni,
kannst du mal zwei Farb-vergleichende Fotos einstellen von dem naturweißen und dem erdfarbenen Veilchenwurzelpulver?
Ich habe mal bei behawe angerufen und nach dem sehr hellen naturweißen Veilchen-Pulver gefragt. Es ist nach wie vor der gleiche Lieferant, und der haargenau gleiche Wurzelname. Die kbA-Nummer ist nach wie vor die gleiche. Es hat sich also rein gar nichts geändert. Sie hat ihre Bestände durchgeschaut, und hat aber leider kein helles Pulver mehr da, schade. :(
Zitat: Inzwischen hat das (neu gekaufte) Veilchenwurzelpulver die Farbe von getrockneter Ackererde, also sehr braun.
Und mit diesem dunklen Veilchenwurzelpulver wird die Lady nicht mehr aprikotfarben sondern gruselig dreckig bräunlich.

Lt. Auskunft von behawe können Farbabweichungen bei jedem Produkt entstehen, weil ganz viele Einflüsse zu Abweichungen beim Produkt während des Wachstums führen können wie: War das Jahr kalt, warm, regnerisch, trocken, wo ist es gewachsen, Bodenbedingungen etc.
Somit liegt es ausschließlich daran um welche Charge bei der Lieferung es sich handelt.
Steht irgendetwas von einer Chargen-Nummer oder sonst was näheres auf der Packung?

Mir würde jetzt nur noch einfallen, dass man dann vor der Bestellung ganz konkret erfragt, ob es sich um eine sehr helles naturweißes Wurzelpulverfarbe handelt.


Nähere Angaben:https://www.behawe.com/index.php?product=1681&lang=1
Veilchenwurzelpulver von Behawe (naturweiß oder andere Schattierungen) Reizoma Iridis: Iris Germania var Florentina

Wenn man etwas von Veilchenwurzel hört, könnte man automatisch an die Wurzel des Duftveilchens denken.
Das aber ist ein Trugschluss. Veilchenwurzel ist eine andere Bezeichnung für die Wurzel der Iris, der Schwertlilie.

Sobald irgendwer hier im Forum erfährt, wo es die Veilchenwurzel wieder in sehr hell naturweiß zu kaufen gibt,
bitte, bitte hier bekannt geben.
Mache Dir sehr gerne ein Foto bin aber im Stress kommt deshalb etwas später
LG Henni

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3340
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von henni » Sa 9. Nov 2019, 08:25

Annapurna hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 10:25
Veilchenwurzelpulver: Farbe sehr helles naturweiß vs. Farbe getrockneter Ackererde

Hallo liebe Henni,
kannst du mal zwei Farb-vergleichende Fotos einstellen von dem naturweißen und dem erdfarbenen Veilchenwurzelpulver?
Ich habe mal bei behawe angerufen und nach dem sehr hellen naturweißen Veilchen-Pulver gefragt. Es ist nach wie vor der gleiche Lieferant, und der haargenau gleiche Wurzelname. Die kbA-Nummer ist nach wie vor die gleiche. Es hat sich also rein gar nichts geändert. Sie hat ihre Bestände durchgeschaut, und hat aber leider kein helles Pulver mehr da, schade. :(
Zitat: Inzwischen hat das (neu gekaufte) Veilchenwurzelpulver die Farbe von getrockneter Ackererde, also sehr braun.
Und mit diesem dunklen Veilchenwurzelpulver wird die Lady nicht mehr aprikotfarben sondern gruselig dreckig bräunlich.
So es hat etwas länger gedauert aber hier nun das Bild welches den Farbunterschied vom Veilchenwurzelpulver zeigt. Links im Bild das dunkle neue Veilchenwurzelpulver von Behawe und rechts im Bild das helle Veilchenwurzelpulver. Das dunkle verwende ich jetzt für Seifen deren PÖ sowieso dunkel verfärbt weil die Wirkung vom Veilchenwurzelpulver bleibt ja gleich.

Im übrigen habe ich jetzt 3 mal die Lady exakt gleich in der Rezeptur gesiedet mit dem hellen Veilchenwurzelpulver nur mit 3 verschiede PÖ´s :breit_grins: nicken_freudig: :kichern: weil ich mag die Seife auch aber nicht das PÖ Herbes EX. Sobald die 3 Seife gereift ist stelle ich den Vergleich im Schaufenster vor und nun bin ich dadurch hinter das Geheimnis von der Farbe gekommen nicken_freudig:
Veilchenwurzel1.jpg
LG Henni

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2186
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Lady (mit Werdegang)

Beitrag von Angiebas » Sa 9. Nov 2019, 10:46

Sehr LADYLIKE... :kuss:
Als du sie gezeigt hast, war ich leider noch nicht dabei...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“