Siebtechnik

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3120
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: Siebtechnik

Beitrag von hugofly » Di 7. Aug 2018, 11:36

Liebe Mary, deine Seife erinnert mich an die Batik Shirt's aus meiner Jugend, lang lang ist's her :kichern: , wunderschön ist sie geworden. :schwaermt2:
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4167
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Siebtechnik

Beitrag von Petra Trautes » Di 7. Aug 2018, 14:38

mary2222 hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 18:02
Petra Trautes hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 10:03
Ich finde sie auch wunderschön :herzchen_in_den_augen: aber das habe ich dir ja auch bereits gesagt. Die Farben sind so toll!

Aber wo ist sie denn gebrochen???
Danke Petra :umarmung: Gebrochen ist sie in der Mitte und überall dort wo der goldfarbende Leim ist - warscheinlich weil ich Goldpuder zu der Farbe gegeben habe? - Deswegen ist sie auch so ungleich geschnitten.
Fühlt die sich denn an der Stelle mit dem Goldpuder anders an? Hast du dann nicht mit in den Leim gerührt?

Aber so geschnitten sieht man ihr es nicht an, ist aber gewiss ärgerlich :trost:
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
mary2222
Beiträge: 953
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 15:06

Re: Siebtechnik

Beitrag von mary2222 » Di 7. Aug 2018, 17:59

Petra Trautes hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:38
mary2222 hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 18:02
Petra Trautes hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 10:03
Ich finde sie auch wunderschön :herzchen_in_den_augen: aber das habe ich dir ja auch bereits gesagt. Die Farben sind so toll!

Aber wo ist sie denn gebrochen???
Danke Petra :umarmung: Gebrochen ist sie in der Mitte und überall dort wo der goldfarbende Leim ist - warscheinlich weil ich Goldpuder zu der Farbe gegeben habe? - Deswegen ist sie auch so ungleich geschnitten.
Fühlt die sich denn an der Stelle mit dem Goldpuder anders an? Hast du dann nicht mit in den Leim gerührt?

Aber so geschnitten sieht man ihr es nicht an, ist aber gewiss ärgerlich :trost:
Hatte das Gold ( oder was das sein soll) von Vita und habe dort mein Goldglitter vermischt und alles gemeinsam in den Seifenleim - Nein sie fühlt sich nicht anders an, es sieht aber etwas anders aus und ist "eingefallener" als die anderen Farbkringel
Liebe Grüße Mary :blumen_ueberreich:

Mein Wichtelsteckbrief
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40& ... 15#p117015

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4167
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Siebtechnik

Beitrag von Petra Trautes » Di 7. Aug 2018, 18:14

mary2222 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:59
Hatte das Gold ( oder was das sein soll) von Vita und habe dort mein Goldglitter vermischt und alles gemeinsam in den Seifenleim - Nein sie fühlt sich nicht anders an, es sieht aber etwas anders aus und ist "eingefallener" als die anderen Farbkringel
Schon komisch, oder? War der evtl. nicht für Seife geeignet sondern ein Kosmetikpigment? Hast du das mal überprüft?
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
mary2222
Beiträge: 953
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 15:06

Re: Siebtechnik

Beitrag von mary2222 » Di 7. Aug 2018, 18:22

Petra Trautes hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 18:14
mary2222 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:59
Hatte das Gold ( oder was das sein soll) von Vita und habe dort mein Goldglitter vermischt und alles gemeinsam in den Seifenleim - Nein sie fühlt sich nicht anders an, es sieht aber etwas anders aus und ist "eingefallener" als die anderen Farbkringel
Schon komisch, oder? War der evtl. nicht für Seife geeignet sondern ein Kosmetikpigment? Hast du das mal überprüft?
:glotz: :breit_grins: :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
Liebe Grüße Mary :blumen_ueberreich:

Mein Wichtelsteckbrief
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40& ... 15#p117015

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 4167
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Siebtechnik

Beitrag von Petra Trautes » Di 7. Aug 2018, 18:47

mary2222 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 18:22
Petra Trautes hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 18:14
mary2222 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:59
Hatte das Gold ( oder was das sein soll) von Vita und habe dort mein Goldglitter vermischt und alles gemeinsam in den Seifenleim - Nein sie fühlt sich nicht anders an, es sieht aber etwas anders aus und ist "eingefallener" als die anderen Farbkringel
Schon komisch, oder? War der evtl. nicht für Seife geeignet sondern ein Kosmetikpigment? Hast du das mal überprüft?
:glotz: :breit_grins: :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
Vielleicht wäre das eine Erklärung. Aber ich habe da so keine Erfahrungen mit, war jetzt nur so eine Idee.

Vom linchen weiß ich - daher habe ich das auch schon mal gemacht - das sie Lidschatten zum färben nutzt. Bei meiner Knetseife letztes Jahr hatte das ja auch gut geklappt... Ich weiß es echt nicht *schneif*
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10397
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Siebtechnik

Beitrag von Petra » Sa 11. Aug 2018, 17:20

Wow, toll, liebe mary! :bravo:
Was für eine schöne Seife! :herz_blink:
Die Farben, die Technik, die Umsetzung. Mega-schön! :jubel_reihe:

evagomeznu
Beiträge: 559
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 03:35
Wohnort: Böblingen

Re: Siebtechnik

Beitrag von evagomeznu » Di 14. Aug 2018, 12:04

sehr schoen geworden! :)

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“