Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Dagmar » Mi 10. Jan 2018, 14:50

Ihr Lieben,
meine ersten Seifchen im neuen Jahr haben mir viel Spaß gemacht.

Zunächst mal hatte ich meine Ringelblumenseife so weit aufgebraucht und brauchte dringend Nachschub. zugleich stand schon lange eine Yin-Yang auf meiner To-Do. Also habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und das ist dabei herausgekommen:
[ externes Bild ]

Ich habe das Rezept von Ingeborg Josel verwendet. Das hatte ich schon bei meiner ersten Ringelblumenseife verwendet und für gut befunden.
Es sind Kokos, Palm, Sonnenblume ho und Raps ho drinnen. Nur der Duft ist etwas anders weil ich nicht mehr genug Orangenöl süß da hatte, habe ich kurzerhand Resteverwertung gemacht und so ist es eine wilde Mischung aus etwas ÄÖ Orange, einem Restchen ÄÖ-Mischung Advent von VvW, ÄÖ Rosmarin und den größten Teil aufgefüllt mit ÄÖ Litcea Cubeba. Riecht erstaunlicherweise dennoch recht ähnlich wie Orange etwas frischer, aber sehr lecker.
In letzter Zeit war hier ein Tread über Mardin-Seife aktuell und der hat mich sehr neugierig gemacht auf diese Art von Seife.
Daher habe ich es mal mit einer kleinen Menge ausprobiert und bin total begeistert! Das ist die glatteste Seife, die mir bis jetzt aus einer Form geschlüpft ist.
[ externes Bild ]
Und da es ja nur Öle sind, die verarbeitet werden ist das schnell gemacht und wunderbar zu verarbeiten. Schön lange flüssig.
Ich habe keinerlei Farben verwendet und als Duft nur ÄÖ Bergamotte (ich liebe Earl Grey). Die Öle sind natürlich 65% Olive und 35% Pistazie.
LF auf 25% reduziert. Noch 2 Teel. Salz (=8g) und 4 Teel. Zucker (=16g). Das wars.
Ich danke Euch schon mal fürs Anschauen und Kommentieren. :winkt_lieb:
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 2045
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Hecuba » Mi 10. Jan 2018, 16:23

sehr hübsch!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Just me
Beiträge: 98
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 16:40
Wohnort: Nähe Wien

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Just me » Mi 10. Jan 2018, 16:29

Die Seifen sind einfach traumhaft
An der grünen kann ich mich nicht satt sehen engel_rosa_wolke:
LG Martina

***Kreatives-Chaos-Köpfchen***

:gluecks_klee:

Benutzeravatar
Galadrielh
Beiträge: 1446
Registriert: Di 27. Okt 2015, 09:43
Wohnort: ♥ goldener Wald ♥
Kontaktdaten:

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Galadrielh » Mi 10. Jan 2018, 16:31

woow liebe Dagmar, beide sehr sehr hübsch, und die 2'te, mein Gott, die ist glatter als der zarteste Baby-popo den ich je gesehen habe :schwaermt2: :vor_freude_tanz:
"Blubberst du noch - oder Seifelst du schon"?

mein Blog und Youtube Kanal

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 1348
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon soapaholic » Mi 10. Jan 2018, 16:46

Den YingYang SChwung hast du aber sehr schön hinbekommen, eine schöne Seife :schwaerm:
Und ich glaub die Mardinseife ist auch grad auf meine endlose Liste gesprungen :sabber:
:blume_blueht: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 5028
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Sylvie » Mi 10. Jan 2018, 17:31

Boah, Deine MardinSeife ist ja der Hammer.
Man sieht ihr an wie cremig und glatt sie ist. Unglaublich schön liebe Dagmar. :schwaermt2:
Seid lieb gegrüßt
:blume_blueht: Sylvie
:blumen_ueberreich:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 5649
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Regina1 » Mi 10. Jan 2018, 17:38

Liebe Dagmar

Zwei wunderschöne Seifen.
In die zweite bin ich verliebt. :sabber:
Was heißt Mardin?
Und werde diese auch mal sieden. :wink_mit_muetze:
LF heißt Laugenflüssigkeit?
Überfettung?Was hast du genommen?
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Anik
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 16:09

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Anik » Mi 10. Jan 2018, 17:45

Dagmar, deine Yin-Yang Seifen sind traumhaft engel_rosa_wolke:
Das grün von deinem zweiten Seifchen ist super!
Und das alles ohne Farbe :schwaermt2

Würde mich aus interessieren, was eine Mardin-Seife ist :kaffee_trinkt_gemuetlich:
Liebe Grüße
Andrea :winkt_lieb:

Lola30
Beiträge: 102
Registriert: So 15. Jan 2017, 12:42

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Lola30 » Mi 10. Jan 2018, 18:26

Hallo Dagmar, deine Seifen sind sehr schön, das Ying-Yang-zeichen hast du sehr gleichmässig hingekriegt. Aber die 2. Seife ist zum niederknien. So glatt und eben. Weniger ist halt doch mehr.

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Calendula-Yin-Yang und mein Mardinversuch

Beitragvon Dagmar » Mi 10. Jan 2018, 18:45

Anik hat geschrieben:Dagmar, deine Yin-Yang Seifen sind traumhaft engel_rosa_wolke:
Das grün von deinem zweiten Seifchen ist super!
Und das alles ohne Farbe :schwaermt2

Würde mich aus interessieren, was eine Mardin-Seife ist :kaffee_trinkt_gemuetlich:


Schau doch mal hier nach.
Das ist der Tread über Mardinseifen hier im Forum. Im Tread ist auch irgendwo ein Link zu einer Seite, wo Mardinseife, Alepposeife, Antiochiaseife und noch andere Seifen erklärt werden. Die habe ich zum Teil auch vorher noch nicht gekannt. Aber es sind alles Seifen, die eine ganz lange Tradition haben.
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief


Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste