Rasierseife für einen Freund

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1609
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von Dagmar » Do 14. Sep 2017, 22:29

anderl hat geschrieben:Hallo Dagmar,

herzlichen Dank für die Antwort. Ich will das auch mal probieren. Hatte meine 1. Seifen damals auch schon zum Rasieren genommen, was aber nie wirklich so der Bringer war. Jetzt habe ich angeregt durch deinen Betrag gelesen, dass Stearin wohl "die" Zutat ist, die eine Seife zur Rasierseife macht.
Den verlinkten Beitrag werde ich mir gleich mal durchlesen.

Eine Frage noch: das "Koks" ist ja nicht das was manche durch die Nase ziehen...ich behaupte das mal :-) .... Auch vermutlich nicht das was man zum Eisenerz verhütten braucht. Ist da Kokosfett gemeint ?

Die Schale in der Du die Seife reingetan hast, ist sicher Edelstahl und kein Alu, oder ?

Gruß
Andreas
:lachend_auf_den_tisch_hau: :lachend_auf_den_tisch_hau: Jau, damit war Kokosöl gemeint. Hatte mich im Eifer des Gefechtes verschrieben.
Die Schalen sind aus Edelstahl. Hatte sie einige Tage zuvor bei einem 1€ Stand aus einem Pennymarkt mitgenommen. Zwei Schüsselchen für 1€ fand ich recht günstig.
Alu sollte bei der Seifenverarbeitung generell nicht verwendet werden, weil die Lauge damit reagiert und ich glaube da kann was Giftiges bei entstehen.
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Doc
Beiträge: 659
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von Doc » Fr 15. Sep 2017, 06:13

:winkt_lieb:
Hier gibt es noch einige weitere Anregungen für CP Rasierseife: Klick
LG :blume_und_schmetterling:
Liebe Grüße Djamil

Leave a little to nature, she understands her business better than we do. :insel:

anderl
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 21:52

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von anderl » Fr 20. Okt 2017, 13:16

Wo kauft Ihr denn das Rindertalg. Wenn ich das nehme würde ich gerne möglichst eine Bio-Qualität kaufen.

anderl
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 21:52

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von anderl » Fr 20. Okt 2017, 14:25

Außer einem Vogelfutterlieferanten und anderen, die 8 und 9 Euro Versandkosten verlangen finde ich da gar nix.

Ich fahre heute Mittag mal beim Metzger vorbei. Also mit Bio das lass ich mal. Mal sehen ob ich überhaupt was bekomme.
Das Schweineschmalz bekommt man ja noch im Supermarkt...auch kein Bio, aber man bekommt es.

Aber den Rindertalg .... wenn jemand noch einen Tip hat.

...oder ich ersetze es doch durch Babassu ?? :roll: Ich habe keinen Vergleich ... kann da jemand dazu berichten ? Mir geht es jetzt nur um die Rasierseife.

Gruß
Anderl

Benutzeravatar
mary2222
Beiträge: 984
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 15:06

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von mary2222 » Fr 20. Okt 2017, 20:14

Rasierseife wird eines meiner nächsten Projekte - danke für die Geschichte und die Erfahrung. :kuss_aufdrueck:
Ich mag die Seife in der Schüssel. Was sagt dein Mann?
Liebe Grüße Mary :blumen_ueberreich:

Mein Wichtelsteckbrief
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40& ... 15#p117015

krapi
Beiträge: 791
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:17

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von krapi » Fr 20. Okt 2017, 22:38

http://shop.deliness.de/epages/es84210. ... raffiniert

Oder sonst die Vogelfuttervariante.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 10954
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von Petra » So 22. Okt 2017, 14:52

Dagmar hat geschrieben:Hatte ja schon ein bischen Bammel, weil ich dachte mit dem Stearin, das wird nicht so ganz leicht.
Liebe Dagmar,

ich bin ganz fasziniert! :glotz:
Was für ein Schaum! :rasieren:

Ich mag Rasierseife in eine Schale gegossen total gerne. Da lässt sich gleich so praktisch mit dem Pinsel drin rühren.

Und so schön Dein Foto! :herz_blink:

Spannend fand ich Deinen Bericht über die Herstellung! Da hast Du einen kühlen Kopf bewahrt. Gut, dass Du durchs nachlesen schon darauf vorbereitet warst. Ich werde mir Deinen Bericht auch gleich mal merken, falls ich es mal mit dem vielen Stearin versuche. So weiß ich dann, wie ich gegensteuern kann. Interessant, dass es sich durchs pürieren wieder verbunden hat. Danke für den Tipp! :daumen_hoch:
Und vielleicht magst Du Deine Erfahrung auch noch im Rasierseifen-Thread teilen, ich könnte mir vorstellen, dass er für viele hilfreich ist, und hier geht er irgendwann im Archiv unter. Aber nur wenn Du magst, natürlich! :kuss_aufdrueck:

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1609
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von Dagmar » So 22. Okt 2017, 20:21

Tut mir leid das ich erst jetzt antworte, aber ich war zur Zeit der Frage gerade in Urlaub ohne Computer und habe es erst jetzt mitgekriegt.
anderl hat geschrieben:Wo kauft Ihr denn das Rindertalg. Wenn ich das nehme würde ich gerne möglichst eine Bio-Qualität kaufen.
Hallo Andreas,
Also ich kaufe meinen Rindertalg bei einer Metzgereikette die "hermes" heißt. Ich weiß nicht ob es die in ganz Deutschland gibt, aber da gibt es immer tiefgefrorenen Tindertalg zu kaufen. Bio ist der aber nicht.
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

anderl
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 21:52

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von anderl » Mi 27. Dez 2017, 16:15

Hallo Dagmar, habe Deine Antwort auch eben erst gelesen :-)
Nicht schlimm. Habe es beim Metzger hier bekommen.
Ciao
Andreas

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 5272
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Rasierseife für einen Freund

Beitrag von Erdbeerblondes » Mi 27. Dez 2017, 17:57

anderl hat geschrieben:Hallo Dagmar, habe Deine Antwort auch eben erst gelesen :-)
Nicht schlimm. Habe es beim Metzger hier bekommen.
Ciao
Andreas
Hallo Andreas,

hast du schon fertigen ausgelassenen Rindertalg bekommen oder rohen Talg? Weil Vorsicht, beim Metzger bekommst du oft rohen Talg, den du erst noch auslassen musst. D.h. den Talg in kleine Stückchen schneiden und auf niedriger Hitze vorsichtig das Fett auslassen. Wenn du einen Crockpot hast, da geht es ganz prima drin. Wenn du es auf dem Herd machst, dann aufpassen, der Talg schäumt über, wenn er zu heiß wird.

Liebe Grüße Simone

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“