Honigsahne

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6604
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Honigsahne

Beitrag von Petra Trautes » Mi 2. Aug 2017, 23:21

Hecuba hat geschrieben:Mittlerweile ist sie nicht mehr Caramel, sondern Toffee - das Propolis hat sie nachdunkeln lassen. Der Ton ist aber sehr warm und gefällt mir auch sehr gut.
Toffee mag ich auch... aber an das Thema Honigseife habe ich mich auch noch nicht rangetraut
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3512
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: Honigsahne

Beitrag von hugofly » Do 3. Aug 2017, 08:47

Liebe Sonja,
deine Seifen sind wunderschön geworden und die Zutaten lesen sich auch ganz toll :schwaermt2: , die waschen sich bestimmt ganz fein. nicken_freudig:
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
saj
Beiträge: 2518
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:30

Re: Honigsahne

Beitrag von saj » Do 3. Aug 2017, 09:28

Uiui, die sehen ja zum reinbeißen aus, wie Karamellbonbons :sabber: toll geworden !
Gruss von Steffi

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1610
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Honigsahne

Beitrag von Dagmar » Do 3. Aug 2017, 10:43

Liebe Hecuba,

Da Du mich ja so ermutigst unseren Honig sinnvoll zu verwenden, :kichern: wollte ich fragen, ob ich mir denn auch Dein tolles Rezept, welches Du ja dankenswerter Weise so schön detailiert beschrieben hast ausleihen darf.
(Ich habe es mir bereits notiert :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf: , aber vorher fragen gehört sich ja doch eigentlich.)
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
tina
Beiträge: 2108
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:09
Wohnort: Dänemark

Re: Honigsahne

Beitrag von tina » Do 3. Aug 2017, 12:02

Ich sag's ja, mega lecker sehen Sie aus, liebe Sonja :blume_und_schmetterling:
Hoffentlich versucht Keiner zu naschen :kichern:
Liebe Grüße Martina :laptop:
https://tinaseifen.wordpress.com/

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5626
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Honigsahne

Beitrag von Hecuba » Do 3. Aug 2017, 13:25

Dagmar hat geschrieben:Liebe Hecuba,

Da Du mich ja so ermutigst unseren Honig sinnvoll zu verwenden, :kichern: wollte ich fragen, ob ich mir denn auch Dein tolles Rezept, welches Du ja dankenswerter Weise so schön detailiert beschrieben hast ausleihen darf.
na klar, Liebe, aber nur, wenn Du es wieder zurückgibst... :-)
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

palmae
Beiträge: 277
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 17:41

Re: Honigsahne

Beitrag von palmae » Do 3. Aug 2017, 13:28

Die Elefantenform ist ja klasse!! Tolle Seifen!! :sabber:

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5626
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Honigsahne

Beitrag von Hecuba » Do 3. Aug 2017, 15:35

Das ist übrigens die aktuelle Farbe (die Pünktchen kommen vom Propolis):

[ externes Bild ]
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 1610
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Honigsahne

Beitrag von Dagmar » Do 3. Aug 2017, 17:22

Hecuba hat geschrieben:
Dagmar hat geschrieben:Liebe Hecuba,

Da Du mich ja so ermutigst unseren Honig sinnvoll zu verwenden, :kichern: wollte ich fragen, ob ich mir denn auch Dein tolles Rezept, welches Du ja dankenswerter Weise so schön detailiert beschrieben hast ausleihen darf.
na klar, Liebe, aber nur, wenn Du es wieder zurückgibst... :-)
Vielen Dank! :kuss_aufdrueck:
Ich werde evtl. Propolis und Gelee Royale weglassen.Habe ich nicht vorrätig und ich muss mit dem Geld für Seifelsachen leider etwas haushalten.
Habe ja erst angefangen mit dem neuen Hobby und in den letzten Wochen emsig eingeshoppt. Mein GöGa glaubt langsam nicht mehr, dass ich doch nur erst mal die Grundausstattung zusammenbekommen muß.
Hach, frau sieht aber halt auch dauerd Dinge, die sie absolut noch braucht. :lachend_auf_den_tisch_hau: Und es sind keine Schuhe
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5626
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Honigsahne

Beitrag von Hecuba » Do 3. Aug 2017, 17:32

ja, das ist doch ein Riesenvorteil: Wir shoppen keine Schuhe mehr! Oder jedenfalls nicht mehr so viele :lachend_auf_den_tisch_hau: . Ich muss aber zugeben, dass mein Mann von dieser Argumentation auch nicht überzeugt ist.
Stimmt, böse Anfixerei am laufenden Band, und jetzt bin ich selbst auch schuldig geworden :schaemt_sich: .
Das Gelee Royale hatte ich noch von der letzten Honigseife, den Propolis ebenso. Aber die Seife wird auch ohne beides sicher sehr pflegend - Honig und Sahne tun das ihre.
Nur für alle Fälle: KLICK und und KLACK - man hat ja auch mal Geburtstag, Hochzeitstag etc. :breit_grins:
Wobei ich aber für mich selbst sagen muss, dass vieles ausschließlich über den Kopf läuft - die meisten Inhaltsstoffe spüre ich nicht wirklich als Unterschied zu anderen (es ist meiner Haut z.B. total egal, ob sie Vollmilch oder Schafmilch "bekommt"), aber man hat ein "luxuriöseres" Gefühl. So ist es wahrscheinlich auch mit diesen beiden Zutaten.
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“