Rundlinge, Steine und die Vierecke

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5959
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Skyler » Fr 7. Jul 2017, 17:40

Die Rundlinge sind super geworden und du hast eine richtig fröhliche Farbwahl getroffen :wink_mit_muetze:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6604
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Petra Trautes » Fr 7. Jul 2017, 17:47

Danke ihr Lieben für eure lieben Kommentare. Ich mag meine Rundlinge und auch die anderen Seifen am liebsten auch die ganze Zeit bestaunen, eben weil mir die Form so toll gefällt.
Motte hat geschrieben:Die Formen sehen wirklich toll auch. Eine fröhliche Einstandsparty hast Du da ja gefeiert - so schön bunt. :herz_blink:

Wie hast Du die Zitronensäure denn dazu gegeben? Eigentlich sollte die sich in der Lauge mit dem NaOH ja zu Natriumcitrat verbinden. Aber ich denke auch, dass das Salz die Feuchtigkeit aus der Luft zieht.
Ich hatte zuerst die Zitronensäure in der gesättigten Sole gelöst, danach dann erst das NaOH dazugegeben.

Hatte für ein weiteres Rezept ebenfalls die Zitronensäure in destilliertes Wasser angerührt bis alles aufgelöst war und dann auch da das NaOH dazugegeben, nach dem Abkühlen habe ich dieses Glas mit einem Deckel verschlossen. Heute früh wollte ich nach dem Glas mit der Lauge sehen, da hatte sich am Boden alles festgesetzt. Nachdem ich das Glas kräftig geschüttelt hatte, hat sich auch alles gelöst, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich die ZS und das NaOH wieder irgendwie trennen, da sich am Boden immer wieder Ablagerungen bilden... Hoffe ihr versteht hier mein Chaos :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 6409
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Sylvie » Fr 7. Jul 2017, 18:05

Was für eine heidenarbeit jede Seife eine andere Farbe.
Im Gesamtbild sehen die Seifen ja grandios aus.
Gefällt mir gut was Du da geseifelt hast. :rot_werd_und_herzchen:
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 948
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 20:30

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Jette » Fr 7. Jul 2017, 19:42

Tolle, bunte Seifen sind das geworden.
Ein gelungener Einstand für deine schönen, neuen Formen :herz_blink:

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6604
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Petra Trautes » Fr 7. Jul 2017, 21:02

Sylvie hat geschrieben:Was für eine heidenarbeit jede Seife eine andere Farbe.
Im Gesamtbild sehen die Seifen ja grandios aus.
Gefällt mir gut was Du da geseifelt hast. :rot_werd_und_herzchen:
Ach, so schlimm war das gar nicht. Der SL war so schön geschmeidig.

Die Micas hatte ich mit Öl gelöst, das ging super. Und die Farben bzw das Tiox von VvW in Wasser, da dickte der SL immer an, warum auch immer
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11282
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Petra » Fr 7. Jul 2017, 23:51

Da klopft mein Herz, beim Anblick der so tollen Formen! :herz_3:
Ich freu mich so mit Dir, dass Du sie erhalten hast, und so bald schon Seifen damit machen konntest. Was für eine Freude! Das machen gewiss, aber auch der Anblick! :cheerleader:

Dass sie Deinem Mann auch gefallen, die Formen, ist toll! :jubel:

Wirklich bezaubernd, allesamt! :roas_brille:

Wegen des Wassers denke ich mir auch dass es an der Sole liegt. Aber es wundert auch, dass es nicht an den Stücken auftritt, die Du mit den Pigmenten von Vita von Waldehoe gefärbt hast. Ich lese hier mal weiter mit, denn mit Zitronensäure habe ich noch nie gearbeitet, und weiß deshalb nicht, welchen Einfluss die möglicherweise darauf haben könnte.

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6166
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Erdbeerblondes » Sa 8. Jul 2017, 07:33

Oh sind die schöööönnn.... :ausflipp: :ausflipp: :ausflipp:

Echt klasse. Und die Farben erst.... Wunderschön. Mir gefallen alle davon. Bei den Formen bleib ich immer wieder hängen, wenn ich bei Ali schaue.... hmmm wirklich wunderschön. Ich muss mal schauen, ich hab ja auch Zitronensäureseifen hier rumliegen, und da sind keine Kristalle dran. Daher denke ich auch, es kommt von der Sole. Und Salz kristallisiert ja auch.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6604
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Petra Trautes » Sa 8. Jul 2017, 13:46

Erst mal Danke für die lieben Worte.

Habe die Seifen gestern vorsichtig abgetrocknet, luftdurchlässig in Butterbrotpapier gepackt und mitsamt einem Karton in den Schrank gestellt. Werde gleich mal spinxen gehen, ob sich wieder Feuchtigkeit drauf gesammelt hat...

Auch im Schrank hat sich Feuchtigkeit drauf gebildet... oh weh... das verunsichert mich jetzt absolut :glotz:
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Beiträge: 7641
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Kitty-Curl » So 9. Jul 2017, 06:20

Ohhhhh :schwaerm: :schwaermt2: :rot_werd_und_herzchen: viele bunte Smarti...ach Quatsch Steine... :ausflipp: :ausflipp: :ausflipp:
Die sehen toll aus - bunt und fröhlich und Litsea passt da perfekt dazu :ausflipp:
Deine Seifchen ziehen vermutlich Feuchtigkeit - auf Grund der Hitze momentan und die Sole (das Salz) zieht zusätzlich Wasser.
Vielleicht nicht unbedingt im Keller lagern - da Kondensiert es im Sommer meist mehr, da es draußen heiß und innen kühl ist. Du kannst sie auch in Küchenrolle einschlagen und öfter Mal das Papier wechseln, dann saugt das das Wasser auf - ist nicht schlimm, aber leider im Sommer nichts ungewöhnliches :kuss_aufdrueck:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6604
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Rundlinge, Steine und die Vierecke

Beitrag von Petra Trautes » So 9. Jul 2017, 13:23

Danke auch dir liebe Kitty für deine hilfreichen Tipps. Habe das Seiflein noch mal vorsichtig gut abgetrocknet und dann schamlos ins Schlafzimmer verbannt und die Klimaanlage angestellt :lachend_auf_den_tisch_hau: :lachend_auf_den_tisch_hau: nun hat sie es kalt genug gehabt und auch die Luftfeuchtigkeit wurde dazu minimiert und bis jetzt ist sie brav trocken geblieben

Aber zumindest weiß ich nun, dass ich mir keine großen Sorgen machen muss.
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“