Schreck im Lavendel-Laib

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Nelia
Beiträge: 568
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 01:23
Wohnort: Köln

Re: Schreck im Lavendel-Laib

Beitrag von Nelia » So 31. Jul 2022, 19:41

Gerti hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 18:49
...Also, deinem Bericht nach zu urteilen, hast du wirklich alles richtig gemacht. nicken_freudig:
Und wenn sie die Feuchtigkeit wieder eingezogen hat, dürft auch alles in Ordnung sein.
Das mit dem Abwarten war eine richtige Entscheidung von dir. :daumen_hoch:
Ich bin auch sehr froh, dass die Sache so ausgegangen ist. Die Entscheidung, abzuwarten, konnte ich nur nach dem Rat von soapsister treffen. Vorher war ich schon ganz überzeugt, dass alles für die Tonne ist.
Liebe Grüße
Nelia
:badezimmer72: Alle

Benutzeravatar
soapsister
Beiträge: 2355
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 13:32
Wohnort: Kiel

Re: Schreck im Lavendel-Laib

Beitrag von soapsister » So 7. Aug 2022, 17:59

Nelia hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 19:41
Gerti hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 18:49
...Also, deinem Bericht nach zu urteilen, hast du wirklich alles richtig gemacht. nicken_freudig:
Und wenn sie die Feuchtigkeit wieder eingezogen hat, dürft auch alles in Ordnung sein.
Das mit dem Abwarten war eine richtige Entscheidung von dir. :daumen_hoch:
Ich bin auch sehr froh, dass die Sache so ausgegangen ist. Die Entscheidung, abzuwarten, konnte ich nur nach dem Rat von soapsister treffen. Vorher war ich schon ganz überzeugt, dass alles für die Tonne ist.
Sehr gern. Dieses tolle Forum ist ja dafür da, Tipps zu geben. :cheerleader: Aber die letztlich richtige Entscheidung hast Du wirklich selbst getroffen :daumen_hoch:

Ich habe so ein Glück und jetzt so ein tolles Stück von dieser Lavendelseife sehr dekorativ und herrlich duftend im Bad stehen. Eine klasse Mischung! :herzchen_in_den_augen:

Dabei fällt mir noch ein, bezüglich Deiner Frage nach Seiten im Netz zu ätherischen Ölen ... ich finde die Mischungen, die bei primaveralife, Neumond oder taoasis als Rezepte angeboten sind, oft auch richtig schön.
Ich persönlich muss immer nach Schema (Kopf-Herz-Basis) Rezepte mischen. Dazu findet man zB bei aroma1x1 Infos. Bei mir riecht sonst alles gleich, wenn ich es frei Schnauze mache, meistens nach Patchouli :lachend_auf_den_tisch_hau:

Viele mischen auch zum Teil Rezepte mit Hilfe der Seite eocalc.com, wo man gezielt Düfte ansteuern kann.
Empfehlenswert finde ich auch noch die Seite hier im Forum mit liebsten ÄÖ-Mischungen! :herzchen_in_den_augen:
Man muss nur beachten, wenn der Duft in der Seife Bestand haben soll, dass man Zitrusöle durch Zitrusholzöle wie Linaloe, Lemongras, Litsea, Citronella austauscht, außer Petitgrain und Limette. Diese halten in Seife. Und echtes ätherisches (und ich glaube auch naturidentisches) Rosenöl in der Seife geht vollkommen verloren. (Diese Infos waren jetzt noch für eventuelle Mitlesende, die auf der Suche sind.)

So .... vollständig ist das natürlich nicht, das ist so ein weites Feld. Vielleicht haben andere noch Tipps? Ich freue mich auch immer über neue Infos! nicken_freudig:
Liebe Grüße, :hexenkessel: Sina

Soapsister's Finest

Benutzeravatar
Nelia
Beiträge: 568
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 01:23
Wohnort: Köln

Re: Schreck im Lavendel-Laib

Beitrag von Nelia » So 7. Aug 2022, 19:18

soapsister hat geschrieben:
So 7. Aug 2022, 17:59
Dabei fällt mir noch ein, bezüglich Deiner Frage nach Seiten im Netz zu ätherischen Ölen ... ich finde die Mischungen, die bei primaveralife, Neumond oder taoasis als Rezepte angeboten sind, oft auch richtig schön.
Ich persönlich muss immer nach Schema (Kopf-Herz-Basis) Rezepte mischen. Dazu findet man zB bei aroma1x1 Infos...
Viele mischen auch zum Teil Rezepte mit Hilfe der Seite eocalc.com, wo man gezielt Düfte ansteuern kann.
Empfehlenswert finde ich auch noch die Seite hier im Forum mit liebsten ÄÖ-Mischungen! :herzchen_in_den_augen:
Man muss nur beachten, wenn der Duft in der Seife Bestand haben soll, dass man Zitrusöle durch Zitrusholzöle wie Linaloe, Lemongras, Litsea, Citronella austauscht, außer Petitgrain und Limette. Diese halten in Seife. Und echtes ätherisches (und ich glaube auch naturidentisches) Rosenöl in der Seife geht vollkommen verloren...
Oooch, liebe Sina, danke, dass Du das alles so toll zusammengetragen hast, da hab ich noch viel - so gut wie alles - zu lernen. Vielen Dank für die Links und Infos. :herz_3:
Liebe Grüße
Nelia
:badezimmer72: Alle

Benutzeravatar
soapsister
Beiträge: 2355
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 13:32
Wohnort: Kiel

Re: Schreck im Lavendel-Laib

Beitrag von soapsister » Mo 8. Aug 2022, 22:06

Nelia hat geschrieben:
So 7. Aug 2022, 19:18

da hab ich noch viel - so gut wie alles - zu lernen. Vielen Dank für die Links und Infos. :herz_3:
oh lieben Dank :gibt_herz: ... ich glaube, das geht mir auch so mit dem Lernen, beim Seifeln lernt man irgendwie nie aus, und immer gibt es was Neues zu entdecken :lachend_auf_den_tisch_hau:
Liebe Grüße, :hexenkessel: Sina

Soapsister's Finest

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“