Sole Seife hochüberfettet

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 08:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Birdy » Di 8. Sep 2020, 17:06

Ich liebe Soleseifen, die hochüberfettet sind, weil sie so wunderbar cremig und rückfettend sind. Da mein Bestand zuende ging, habe ich gestern nachgesiedet, dieses Mal mit dem Duft Citrus Burst von Gracefruit. Alles lief wunderbar, nur als ich Citrus Burst hinzufügte, wurde aus meinem Seifenleim Ratz Fatz Blitzbeton. Um sie zu retten, habe ich versucht, sie im Crockpot nochmals mit etwas Wasserzugabe zu schmelzen. Und dann noch die Farbe Pearl Lemon von Manske zugegeben. Statt gelb wurde das Ganze nun orange und ziemlich bröckelig.
Zum Vergleich habe ich dann nochmal dieselbe Seife gemacht, allerdings mit Lavandin/Lavendelduft und ohne Farbe, die dann ganz weiss und glatt wurde, so wie sie sein sollte. Wie unterschiedlich Seifen werden können trotz desselben Rezepts, na ja bis auf den Duft eben und die Farbe.
Verseift habe ich Soblu ho, Babassu, Sesam- und Rizinusöl mit gesättigter Steinsalzsole und 3% Zitronensäure. LU 20%. Sie trocknet etwas länger, aber es lohnt sich zu warten.
Dateianhänge
BB887FA2-B762-4053-9BA8-17DA41C0CED6.jpeg

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6386
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Petra Trautes » Di 8. Sep 2020, 17:17

Das sind echt ganz krasse Unterschiede. Lavendel/Lavandin empfinde ich immer sehr schön, ich mag einfach den Duft davon.

Das du deine Soleseife im Crocki trotzdem noch retten konntest freut mich sehr zu lesen, weil ist ja schon eher etwas schwieriger...
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 08:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Birdy » Di 8. Sep 2020, 17:25

ja, hat auch Stunden gedauert nicken_freudig: nicken_freudig:

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1401
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Freesie » Di 8. Sep 2020, 17:25

Deine Soleseifen NR 2 sehen sehr fein aus, was so ein Duft anrichten kann bei Nr 1, dennoch das Rezept ist das gleiche und nach ein Paar Wäschen ist von dem Gebröckeltem nicht mehr viel zu sehen...
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Frau M.
Moderatorin
Beiträge: 3694
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Frau M. » Di 8. Sep 2020, 18:32

Ich bin erstaunt, dass du es geschafft hast, eine Soleseife im Crockpot zu retten, wenn sie auch recht rustikal daherkommt! Chapeau! :wink_mit_muetze: Ich dachte immer, das geht gar nicht, das ist wie Putzseife aussalzen.

Die Lavendeligen sehen sehr schön glatt aus! :bravo:

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 08:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Birdy » Di 8. Sep 2020, 19:00

wusste ich auch nicht, dass das geht, aber wenn man die Betonseife lange genug im Crockpot lässt, bei mir waren es 5 Std., dann funktioniert es, nicht wirklich schön, aber nach den ersten Wäschen wird sie sicher auch ganz glatt. wichtig ist dann ja die Haptik und das Waschverhalten, und das ist bei dieser Seife spitzenmässig.

Gin
Beiträge: 36
Registriert: So 26. Apr 2020, 13:12

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Gin » Mi 9. Sep 2020, 15:33

Ich hab meine Soleseifen gerne in in ähnlicher Zusammensetzung. Babassu und Sole empfinde ich als Kombi perfekt. Sehr schön. :)

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6796
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Gerti » Mi 9. Sep 2020, 20:36

Sehr schön geworden. :bravo:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Nane
Beiträge: 350
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 15:50
Wohnort: Königsbrunn

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Nane » Do 10. Sep 2020, 14:05

Vielleicht tröstet es dich etwas, mir gings mit Citrus Burst ebenso. Nur das ich meine Seife entsorgt habe, denn ich hatte auch noch Laugennester :grimmig_wartend:

Dafür ist dir dein Rebatch richtig gut gelungen. Gefällt mir, sowohl die weiße als auch die Rustikale.
liebe Grüße

Nane

Mein Wichtelsteckbrief

Seife sieden ist leichter, als Links zu verstecken

Benutzeravatar
Zauberbär
Beiträge: 488
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 18:33
Wohnort: Berlin

Re: Sole Seife hochüberfettet

Beitrag von Zauberbär » Sa 12. Sep 2020, 18:29

Klasse Rettung !
Herzallerliebste Grüße vom Zauberbär Christine
:herz:
mein Wichtelsteckbrief

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“