Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8476
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Regina1 » Do 30. Jul 2020, 15:24

Deine Crocki Seife ist dir sehr gelungen. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 251
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Seibara » Do 30. Jul 2020, 21:44

Regina1 hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 15:24
Deine Crocki Seife ist dir sehr gelungen. :daumen_hoch:
Dankeschön, Gerda :herzchen_mal:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 4932
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Hecuba » Fr 31. Jul 2020, 14:46

prima geworden - mein Crockie steht seit Jahren ungenutzt im Keller :schaemt_sich:
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 548
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Vin » Fr 31. Jul 2020, 16:01

Sie ist sehr hübsch geworden.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Ihr dürft mich gerne auf meinem Blog besuchen.
meinerezepte

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 251
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Seibara » Fr 31. Jul 2020, 21:55

Hecuba hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 14:46
prima geworden - mein Crockie steht seit Jahren ungenutzt im Keller :schaemt_sich:
Dankeschön, liebe Sonja :herz_2:
Dabei ist der doch so perfekt für Haarseife. Du verwendest doch auch so gerne das edle Brokkolisamenöl für deine Haarseife? Für solche gezielten Überfettungen möchte ich ihn in Zukunft verwenden engel_rosa_wolke:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 251
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Seibara » Fr 31. Jul 2020, 21:56

Vin hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 16:01
Sie ist sehr hübsch geworden.
Ich danke dir, Margit :schwaerm:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11099
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Petra » Sa 1. Aug 2020, 13:15

Eine wunderbare Crockpot-Seife, Barbara! :schwaermt2:
Sie hat eine sehr natürliche Optik und der Stempel harmoniert damit ganz wunderbar! :herzchen_mal:
Glückwunsch zur geglückten Crocki-Premiere!

Beim Stempeln hilft mir dieser Trick immer sehr.

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 251
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Seibara » Sa 1. Aug 2020, 16:20

Petra hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 13:15
Eine wunderbare Crockpot-Seife, Barbara! :schwaermt2:
Sie hat eine sehr natürliche Optik und der Stempel harmoniert damit ganz wunderbar! :herzchen_mal:
Glückwunsch zur geglückten Crocki-Premiere!

Beim Stempeln hilft mir dieser Trick immer sehr.
Vielen Dank für´s Kompliment und den Tipp zum Stempeln, liebe Petra :wink_mit_muetze:
Ich habe bislang alle Seifen mit Mica gestempelt, da geht der Trick mit der Frischhaltefolie leider nicht :am_kopf_kratz:
Ich denke, ich habe vor allem Schwierigkeiten damit, den richtigen Zeitpunkt zum Stempeln zu erwischen.
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11099
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Petra » Sa 1. Aug 2020, 17:22

Seibara hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 16:20
Vielen Dank für´s Kompliment und den Tipp zum Stempeln, liebe Petra :wink_mit_muetze:
Ich habe bislang alle Seifen mit Mica gestempelt, da geht der Trick mit der Frischhaltefolie leider nicht :am_kopf_kratz:
Ich denke, ich habe vor allem Schwierigkeiten damit, den richtigen Zeitpunkt zum Stempeln zu erwischen.
Ein wohlverdientes Kompliment, liebe Barbara! Eine Crockpot-Seife ist gar nicht so einfach, finde ich. nicken_freudig:

Das stimmt, wenn man mit Mica stempelt, dann geht der Trick nicht, bzw. nur bedingt. Manchmal stempel ich erst mit Folie ohne Mica. Und dann mit Mica noch mal genau in den Abdruck. Das kann aber auch schief gehen, wenn man nicht genau den Abdruck erwischt. Mit Mica ist es aber generell immerhin etwas einfacher zu stempeln als ohne, denn da bleibt nicht so schnell Seife am stempel kleben. :stirnwisch: Aber so ganz vermeiden kann man es meist leider nicht. Und ja, du hast recht. Der richtige Zeitpunkt zum Stempeln ist auch nicht unwichtig. Was besonders gemein ist, denn die Geduld ist nicht gerade eine häufige Tugend bei Seifensiedern. :kichern:

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1295
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Melissenseife - Eine Crocki-Premiere

Beitrag von Tryit » Sa 1. Aug 2020, 18:26

Die Crockpot-Seife ist sehr schön geworden. Mit dem Stempeln ging es mir genauso, mein erster gelungener Stempel ist mir mit einer Heißverseifung geglückt. Seitdem schiebe ich gerne immer mal wieder eine Verseifung im Crockpot ein. Ich mag mittlerweile die Haptik der Seifen im Crockpot nach dem Anwaschen ganz besonders gerne.
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“