Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 26
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Freesie » So 15. Apr 2018, 18:25

Das ist meine erste Honigseife und gleichzeitig Premiere im Schaufenster

Bild

Ich habe mich an ein anderes Rezept angelehnt.

Wasser 23 %
Kokosöl 25 %
Olivenöl 27,5 % (3 Wochen Kaltauszug aus getrockneten Ringelblumenblüten)
Sheabutter 20 %
Rapsöl 20 %
Kakaobutter 5 %
Bienenwachs 2,5 %
Honig gleiche Gewichtsanteile wie Kokosöl
Trockenmilch 2 Eßl in den Honig gerührt
ÜF: 8 %
PÖ: 1,5% Beeswachs BEHAWE, 1,5 % Pure Honey BEHAWE

Das Bienenwachs habe ich separat geschmolzen, da die kleine Menge von 2,5 % aber schlecht zu händeln war, gab ich von den Ölen noch eine kleine Menge dazu. Das ganze habe ich in die geschmolzenen Fette/Öle gegeben. Die Öle sind dann auf 30 °C abgekühlt und die Lauge auf 28°C. Anschließend zusammengerührt. Zum Schluss der Honig, den ich mit der abgenommenen Wassermenge angerührt habe. Die Temperatur hat sich kaum verändert und blieb bei 30 °C. Nachdem ich das PÖ hineingab stieg die Temperatur um 10 °C auf 40 °C an und die Konsistenz wurde sofort dicker. Das merkwürdige daran ist, ich habe keinen Püri gebraucht nur mit der Hand gerührt. Ich habe zur Sicherheit Einzelformen verwendet. Es ließ sich noch alles gut eingießen. Die Förmchen habe ich abgedeckt über Nacht bei ca 2 °C schlafen gelegt und morgens weiter bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Erst nach 1 Woche konnte ich ausformen. Im Nachhinein habe ich gelesen, dass Pure Honey in Seife nur Probleme machen soll. Das ist bestimmt auch der Grund des rasanten Temperaturanstiegs. Jetzt nach 3 Wochen ist die Seife immer noch weich.
Die Duftkombination fand ich sehr angenehm, in der Seife hat sich das Ganze etwas verändert.

Benutzeravatar
Gerti
Beiträge: 875
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Gerti » So 15. Apr 2018, 19:58

Deine erste Honigseife ist wirklich toll geworden. Die Farbe so schön passend zur Seife. :daumen_hoch:
Sie gefällt mir richtig gut. :bravo: :bravo: :bravo: Es wird ein richtiges Pflegeschätzchen werden.
Aber das habe ich auch immer bei meinen Seifen mit Honig, dass sie lange weich bleiben und ich glaube, je mehr Honig, desto weicher bleiben die Seifen. Bei meiner letzten Honigseife habe 10 % der GFM rein und das war zu viel, die Seife ist jetzt immer noch weich. In einem meiner Bücher steht was von 1 bis 3 % der GFM (Gesamtfettmenge).
Aber du wirst bestimmt trotzdem Freude beim Waschen haben, sie verwäscht sich halt viel schneller. :breit_grins:
Liebe Grüße von Gerti
:blume_und_schmetterling:

" Was immer Du im Leben machst.... achte darauf, dass es Dich glücklich macht. "

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 1603
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Hecuba » So 15. Apr 2018, 20:01

superschöne Farbe!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Beiträge: 2354
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Erdbeerblondes » So 15. Apr 2018, 20:13

Eine wunderschöne Honigseife. Gefällt mir sehr gut. Meine Seifen mit Honig, haben 20% in Milch gelöst und die waren ewig weich und auch noch leicht klebrig. Aber da ich für eine Charge Schmalz und für die andere Rindertalg genommen habe, sind sie jetzt doch nach 3,5 Monaten nicht mehr klebrig und auch nicht mehr weich. Aber sie sind wunderbar. Ich liebe sie absolut. Du wirst bestimmt deine Freude daran haben. Viel Spaß damit.

Liebe Grüße Simone
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Petra Trautes » So 15. Apr 2018, 20:16

Die Zutaten deiner Seife lesen sich klasse und das Ergebnis daraus gefällt mir ausgesprochen gut engel_rosa_wolke:
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2805
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Trude » So 15. Apr 2018, 20:22

Toller Einstieg, den du uns hier im Schaufenster zeigst. Die Seifen sehen wirklich klasse aus und machen ihrem Namen alle Ehre.

Als ich las, dass du genauso viel Honig wie Kokosöl in dieser Seife hast, war ich echt von den Socken. Ich nehme max. 2 EL auf 500 g Fett. Und selbst damit bleiben diese Seifen ewig klebrig, nicht weich, aber klebrig, was ich nicht wirklich mag.

Ich bin ja gespannt, wie diese Seife sich entwickelt, wenn sie länger gelegen hat. Ich drück die Bäumchen, dass sie richtig gut wird.
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
Joy
Moderator
Beiträge: 6071
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Joy » So 15. Apr 2018, 20:44

Ich mag Honigseifen total gerne :schwaerm: und deine sieht richtig cremig und total stimmig aus :herz_2: :herz_2: :herz_2: .

Drücke die Daumen, dass sie bald fest wird, bei mir bleiben sie auch eher weich und leicht klebrig. Hatte aber auch schon geschenkte Honigbienen von anderen Siederinnen, die waren beim waschen einfach nur toll :schwaermt2:
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Ich habe Chaos im Hirn, das sich manchmal auf die Wohnung überträgt. Mein Mann sagt dann: "Das kreative Hirn arbeitet wieder auf Hochtouren!" :kichern: :kichern: :kichern:

Benutzeravatar
Frau M.
Beiträge: 469
Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Frau M. » So 15. Apr 2018, 21:20

Oh, die sieht total fein aus! Gefällt mir gut! :bravo:
Liebe Grüße
Bianca
:)

Mein Seifenblog

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 911
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon soapaholic » Mo 16. Apr 2018, 09:37

Wow die ist schön geworden... so glatt und schmusig sieht sie aus :schwaermt2:
:blume_blueht: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Anik
Beiträge: 770
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 16:09

Re: Bienenwachs-Ringelblume-Honigseife

Beitragvon Anik » Mo 16. Apr 2018, 20:13

Wow :glotz: deine Seife wird sicher ein Pflegewunder :vor_freude_tanz:
Ich bin gespannt, welche Erfahrungen du mit 25% Honig sammelst. Ich habe schon davon gelesen, dass das geht. Eine Honigseife selber gemacht habe ich aber noch nicht.
Liebe Grüße
Andrea :winkt_lieb:


Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste