Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Zu einem Oberthema ein eigenes Thema finden und dazu eine Seife sieden, die eine Geschichte erzählt, ein Gedicht interpretiert, eine Stadt beschreibt, Musik hören lässt etc.
Seepferdchen
Beiträge: 929
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:51
Wohnort: Hohenmölsen

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon Seepferdchen » So 5. Mär 2017, 22:58

Petra hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

die Seifengeschichten sind eine Gemeinschaftsaktion, die - wie Marianne schon schrieb - im Vorfeld mit uns (Seifen4um-Team) abgesprochen werden muss. D. h. einer fragt an, ob er eine Seifengeschichte organisieren kann, und wenn von uns das ok kommt, kann es losgehen (Teilnehmer ermitteln, Thema finden oder vorgeben, Zeitrahmen abstecken, Adressen erfragen und verteilen zum verschicken etc.). Allerdings ist für alle Gemeinschaftsaktionen Voraussetzung, dass es jemand organisiert der über eine längere Zeit ein reges und aktives Mitglied im Seifen4um ist. Sollte jemand eine neue Seifengeschichte organisieren wollen, so fragt bitte bei einem von uns aus dem Seifen4um-Team an. Falls kurzfristig, dann am besten bei Joy oder Kitty, denn Juli ist im Moment eingespannt und ich derzeit recht krank.

Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass wir für die Seifengeschichten den Ablauf damals nicht festgeschrieben haben, da die Aktion recht spontan zustande kam. Somit ist verständlich dass das nach außen hin nicht so klar ist, wie der Ablauf gedacht ist. So notiere ich mir das mal für die nächste Zeit, so dass wir das im Team ausarbeiten können, wenn ich wieder fit bin. nicken_freudig:


Das tut mir Leid, ich wollte Keinem zu Nahe treten. Das Prozedere war nicht klar. Ich dachte es hätten sich nach Mariannes Aufruf 8 Leute gefunden, die einfach Lust auf die Geschichte hatten.
LG Vera
Herzliche schaumige Grüße
Vera
:kann_nicht_abwarten:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
arwenabendstern
Beiträge: 1031
Registriert: Di 6. Okt 2015, 22:45
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon arwenabendstern » So 5. Mär 2017, 23:13

Hallo Vera,
es gab schon einen Rahmen
- Anmeldefrist
- Arbeitszeitraum
- Versandtermin
- Kontaktdaten an die Organisatorin geben
Sicher ist es, wenn so etwas öfter stattgfinden soll richtig einen Rahmen zu schaffen, wie z.B. Mindestanzahkl an Posts, regelmäßige Anwesenheit inm Forum, Informationen, falls mal was schief läuft, z.B. der Termin nicht gehalten werden kann. Ich f#nde es gut, wenn die Mods das fixieren. Ich habe vor Weihnachten ein bisschen Blindflug geübt. Jedenfalls freue ich mich, dass du das Thema aufgegriffen hast.
LG
Marianne
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40&t=104&start=10#p2269

http://www.arwenskreativesdiesunddas.blogspot.de/

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8981
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon Petra » Mo 6. Mär 2017, 09:42

Hallo Vera, Marianne und alle zusammen,

Vera, ist nicht schlimm, denn so fällt uns auf, dass es noch keine festgeschriebenen Vorgaben gibt. Und dass für die, die neu hinzukommen nicht unbedingt ersichtlich ist, wie es abgelaufen ist, bzw. in Zukunft auch wieder ablaufen kann, wenn es neue Seifengeschichten gibt. Wir setzen uns die nächsten Tage/Wochen an die Umsetzung. :daumen_hoch:
Denn es soll schon auch von außen klar ersichtlich sein, wie es gedacht ist, und das wiederum motiviert bestimmt auch mal den ein oder anderen eine Seifengeschichte zu organisieren.

Diesen Thread hier benennen wir irgendwann (erst mal bleibt er so bestehen, damit wir uns hier zu Ende austauschen können) entweder um, oder lagern ihn aus, damit es übersichtlich bleibt (also hier nur die dann stattfindenden Seifengeschichten abgebildet sind). Das will ich nur schon mal erwähnen, falls der Thread dann irgendwann weg ist.

Also: Alles gut! So sind wir angeregt wieder was zu optimieren, das ist prima! Und Mariannes Ansätze für die vorzunehmenden Regelungen finde ich auch schon mal sehr hilfreich. Und vielen Dank für die lieben gute Besserungswünsche. :schwaerm:

Seepferdchen
Beiträge: 929
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:51
Wohnort: Hohenmölsen

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon Seepferdchen » Mo 6. Mär 2017, 14:13

Petra hat geschrieben:Hallo Vera, Marianne und alle zusammen,

Vera, ist nicht schlimm, denn so fällt uns auf, dass es noch keine festgeschriebenen Vorgaben gibt. Und dass für die, die neu hinzukommen nicht unbedingt ersichtlich ist, wie es abgelaufen ist, bzw. in Zukunft auch wieder ablaufen kann, wenn es neue Seifengeschichten gibt. Wir setzen uns die nächsten Tage/Wochen an die Umsetzung. :daumen_hoch:
Denn es soll schon auch von außen klar ersichtlich sein, wie es gedacht ist, und das wiederum motiviert bestimmt auch mal den ein oder anderen eine Seifengeschichte zu organisieren.

Diesen Thread hier benennen wir irgendwann (erst mal bleibt er so bestehen, damit wir uns hier zu Ende austauschen können) entweder um, oder lagern ihn aus, damit es übersichtlich bleibt (also hier nur die dann stattfindenden Seifengeschichten abgebildet sind). Das will ich nur schon mal erwähnen, falls der Thread dann irgendwann weg ist.

Also: Alles gut! So sind wir angeregt wieder was zu optimieren, das ist prima! Und Mariannes Ansätze für die vorzunehmenden Regelungen finde ich auch schon mal sehr hilfreich. Und vielen Dank für die lieben gute Besserungswünsche. :schwaerm:


HALLO Petra,
Ich könnte also mit Marianne reden, ob wir aus der Idee was machen und dann könnten wir auf euch zukommen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?! Allein traue ich es mir noch nicht zu, weil ich glaube ich brauche noch etwas Umsetzungsunterstützung (Technik).
LG Vera
Herzliche schaumige Grüße
Vera
:kann_nicht_abwarten:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8981
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon Petra » Mo 6. Mär 2017, 19:25

Hallo Vera,

Seepferdchen hat geschrieben:Allein traue ich es mir noch nicht zu, weil ich glaube ich brauche noch etwas Umsetzungsunterstützung (Technik).


Voraussetzung um solch eine Gemeinschaftsaktion (egal welcher Art, also ob Wichteln, Seifengeschichten, etc.) im Seifen4um zu organisieren ist, dass man über eine längere Zeit ein reges und aktives Mitglied ist. Aktiv bist Du (so schön :schwaerm: ), aber noch nicht lange genug dabei. Somit wäre alleine organisieren auch noch zu früh. Wir verfassen in den nächsten Tagen/Wochen erst mal die Rahmenbedingungen und veröffentlichen sie. Und sobald das geschehen ist, können neue Seifengeschichten stattfinden. Ob Marianne gerade Zeit hat eine zu organisieren oder sich sonst jemand findet, zeigt sich dann. Auf mittelfristige Sicht kommt bestimmt wieder eine zustande.

Seepferdchen
Beiträge: 929
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:51
Wohnort: Hohenmölsen

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon Seepferdchen » Mo 6. Mär 2017, 19:30

Petra hat geschrieben:Hallo Vera,

Seepferdchen hat geschrieben:Allein traue ich es mir noch nicht zu, weil ich glaube ich brauche noch etwas Umsetzungsunterstützung (Technik).


Voraussetzung um solch eine Gemeinschaftsaktion (egal welcher Art, also ob Wichteln, Seifengeschichten, etc.) im Seifen4um zu organisieren ist, dass man über eine längere Zeit ein reges und aktives Mitglied ist. Aktiv bist Du (so schön :schwaerm: ), aber noch nicht lange genug dabei. Somit wäre alleine organisieren auch noch zu früh. Wir verfassen in den nächsten Tagen/Wochen erst mal die Rahmenbedingungen und veröffentlichen sie. Und sobald das geschehen ist, können neue Seifengeschichten stattfinden. Ob Marianne gerade Zeit hat eine zu organisieren oder sich sonst jemand findet, zeigt sich dann. Auf mittelfristige Sicht kommt bestimmt wieder eine zustande.


Okay, klingt gut! LG Vera
Herzliche schaumige Grüße
Vera
:kann_nicht_abwarten:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
arwenabendstern
Beiträge: 1031
Registriert: Di 6. Okt 2015, 22:45
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Seifengeschichten - Vom Eise befreit...

Beitragvon arwenabendstern » So 25. Jun 2017, 16:56

Hallo ihr Lieben,
ich bin nun aus meinem Südfrankreichurlaub zurück.
Wuir haben trotz der hitze (meist über 35°) 2 Kathererburgen erklommen (Quribus und Pyrepertus), waren in Carcassonne und hasben uns die Cite angesehen und ansonsten die umgebung erkundet.
Die 2. woche waren wir in Rougon-sur-Verdon und es war ebenso heiß und wir haben einige Ausflüge gemacht, wegen der entfernungen mit dem Auto und von einem (meist sonnigen) Parkplatz kleine Wanderungen unternommen.
Schön und interessant war es. Ach ja die Lavendelroute sind wir abgefahren - Ertrag 1kg Lavendelblüten, 50 ml Lavendel ÄÖ und 500ml LavandinÄÖ. Das LAvendel fine Öl ist für Kosmetik, das Lavandin zum verseifen und für alles mögliche andere.
Nun werde ich auch das *Fischermädchen* in Angriff nehmen, denn die Seife wird merteilig.
Bitte schickt mir eure Kontaktdaten als PN.
LG
Marianne
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
http://seifen4um.de/viewtopic.php?f=40&t=104&start=10#p2269

http://www.arwenskreativesdiesunddas.blogspot.de/


Zurück zu „Seifengeschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast