Farben auf Vorrat anrühren

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Angie » Di 27. Okt 2015, 09:19

Edelsteinchen hat geschrieben:Ich bin auch ein Frischanrührer :kichern:

Nur das Tio habe ich auf Vorrat in einer kleinen Flasche mit Öl immer parat stehen. Gut schütteln und fertig nicken_freudig:


Wie das Tio mit Öl in der Flasche? :am_kopf_kratz:
Wie geht das liebe Ela? :am_kopf_kratz:
Ich dispergiere das Tio immer mit etwas Wasser, ganz kurz vor Zugabe in den Leim.
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Edelsteinchen
Beiträge: 291
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:55
Wohnort: hinter Seifenbergen
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Edelsteinchen » Di 27. Okt 2015, 09:31

Früher habe ich das Tio auch immer mit Wasser angerührt und war nicht immer davon angetan. Seit einiger Zeit (ich glaube ich habe es von Petra) rühre ich es mit etwas Öl an (Milchaufschäumer), es macht mir den Anschein, als würde es sich gleichmäßiger Lösen. Dann war mir die ständige Anrührerei zu lästig und ich habe ein größeres Tio/Öl Gemisch angerührt und in einen kleine Spritzflasche gefüllt. Sie steht natürlich kühl. Und wenn ich was brauche, dann schüttel ich die Flasche ordentlich und ich habe soviel Tio parat wie ich brauche und muss nicht nochmal nachanrühren falls es zu wenig ist.
Herzliche Grüße
Edelsteinchen :winkt_lieb:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Angie » Di 27. Okt 2015, 09:34

Edelsteinchen hat geschrieben:Früher habe ich das Tio auch immer mit Wasser angerührt und war nicht immer davon angetan. Seit einiger Zeit (ich glaube ich habe es von Petra) rühre ich es mit etwas Öl an (Milchaufschäumer), es macht mir den Anschein, als würde es sich gleichmäßiger Lösen. Dann war mir die ständige Anrührerei zu lästig und ich habe ein größeres Tio/Öl Gemisch angerührt und in einen kleine Spritzflasche gefüllt. Sie steht natürlich kühl. Und wenn ich was brauche, dann schüttel ich die Flasche ordentlich und ich habe soviel Tio parat wie ich brauche und muss nicht nochmal nachanrühren falls es zu wenig ist.


Liebe Ela,
ich dachte immer Tio löst sich gar nicht, weder in Wasser noch in Öl :am_kopf_kratz:
Aber wenn das klappt mit dem Öl in der Flasche (ohne dass sich alles am Boden absetzt oder verklumpt) wäre das ja toll. nicken_freudig:
Muss ich mal probieren. Danke!
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Edelsteinchen
Beiträge: 291
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:55
Wohnort: hinter Seifenbergen
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Edelsteinchen » Di 27. Okt 2015, 09:41

Wenn es steht, dann setzt sich schon ein Teil wieder am Boden ab, aber durch gutes schüttel verteilt es sich wieder. Ich lasse es dann immer noch ein bisschen stehen, damit ich keine Klümpchen mit drinne habe, sondern nur das geweißelte Öl. Also ich hatte bis dato noch keine Probleme damit. Richtig lösen wird es sich vielleicht nicht. Aber es kommt zumindest zufriedenstellend in die Seife.
Herzliche Grüße
Edelsteinchen :winkt_lieb:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Angie » Di 27. Okt 2015, 09:43

Edelsteinchen hat geschrieben:Wenn es steht, dann setzt sich schon ein Teil wieder am Boden ab, aber durch gutes schüttel verteilt es sich wieder. Ich lasse es dann immer noch ein bisschen stehen, damit ich keine Klümpchen mit drinne habe, sondern nur das geweißelte Öl. Also ich hatte bis dato noch keine Probleme damit. Richtig lösen wird es sich vielleicht nicht. Aber es kommt zumindest zufriedenstellend in die Seife.


Super danke!
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 336
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Sylvia » Di 27. Okt 2015, 09:57

Soweit ich weiß, gibt es verschiedene "Arten" von TiO, das eine läßt sich besser in Öl, das andere in Wasser anrühren. Ich glaube, da muß jeder für sich ausprobieren, was besser funktioniert.

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4889
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Sylvie » Di 27. Okt 2015, 11:14

Sylvia hat geschrieben:Soweit ich weiß, gibt es verschiedene "Arten" von TiO, das eine läßt sich besser in Öl, das andere in Wasser anrühren. Ich glaube, da muß jeder für sich ausprobieren, was besser funktioniert.

Ja, so hab ich das auch schon gehört.

Benutzeravatar
Shalynn
Beiträge: 1304
Registriert: Di 6. Okt 2015, 07:31
Wohnort: Hessen

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Shalynn » Mi 28. Okt 2015, 11:20

Ich bin auch ein Frischanrührer - dieses Wort :lachend_auf_den_tisch_hau:
Ich habe so viele Farben und entscheide mich immer spontan und so viele Fläschchen hab ich gar nicht :am_kopf_kratz:

Es gibt bei U make it up in wasserlösliches TIO und es löst sich wirklich, es gibt keine Klümpchen mehr und keine Streifen beim Schneiden.
Ich werde nur noch dieses verwenden, es ist echt klasse :wink_mit_muetze:
Liebe Grüße, Anja :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Irrlicht
Beiträge: 36
Registriert: Di 3. Nov 2015, 18:57

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Irrlicht » Mi 4. Nov 2015, 18:26

Passt jetzt nicht dirkt zum Thema Pigmente,
aber vielleicht ist es für einige was Neues - und nett zu wissen?
(wenn es zu sehr am Thema vorbei geht, bitte löschen)

Ich werf mal das Stichwort Flüssigfarben in die Runde,
also fertige Farbe ohne anrühren,
- und somit auf Vorrat, jederzeit griffbereit

Ich bin von den Pigmenten weitestgehend zu den Flüssigfarben von gracefruit übergewechselt,
klick
da ich mit mit den Pigmenten nur ständig rumgeärgert habe,
weil das für mich von der Dosierbarkeit und dem Endergebnis immer so ein bangen oder Ratespiel war.
Kann auch sein, das ich schlicht zu blöd war, doch irgendwann war meine Geduld halt weg.

Zum Beispiel beim Klassiker und Härtefall violett/lila:
Meine Lavendelseife sah oft nur graublau-seltsam aus,
weil es ohne Gelphase bei den Pigmenten vielfach keine schöne Farben gibt.

Als ich dann zum ersten Mal die Flüssigfarben getestet hab,
war das sozusagen eine Offenbarung, endlich wurde aus bunten Wünschen Wirklichkeit!
Für mich nach wie vor immer wieder toll - und außerdem sind die Farben echt ergibig.
(ok, das sind Pigmente wahrscheinlich sogar noch mehr, doch selbst ein Fläschchen mit 25ml hält sehr sehr lange)

Hier eine bunte Beispielseife, die ich damit gefärbt habe.
Bild
Liebe Grüße, Elli

Benutzeravatar
Madame
Beiträge: 295
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 19:52
Wohnort: Baden/NÖ

Re: Farben auf Vorrat anrühren

Beitragvon Madame » Mi 4. Nov 2015, 18:35

Ich hab mein Tiox genauso wie Edelsteinchen in einem Spritzfläschchen - aber nicht in Öl sondern in Wasser.
Vor Gebrauch schüttle ichs und fertig! Das Gemisch hält bei mir ein paar Monate!
:wink_mit_muetze:


Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast