Tonerden

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3529
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Tonerden

Beitragvon Angie » Mo 21. Sep 2015, 13:00

Tonerden gibt es in vielen Farben, wie z.B. weiß, gelb, grün, rot, rosa, ocker etc.

Durch verschiedene Eisen-, Kupfer- und Magnesiumoxide enstehen die verschiedenen Färbungen der Tonerden.

Sie sind somit natürliche Färbemittel für die Seife und ergeben meist pastellige bis auch kräftigere Töne in der Seife.

Tonerden werden auch gerne in Gesichtsseifen für fettige Haut und Akne verwendet, da sie "entfettend" wirken.
Auch in Rasierseifen kann man sie einsetzen , da sie hier die Gleiteigenschaften der Rasierklinge auf der Haut verbessern sollen.

Am besten mischt man diese in Öl an (von der Gesamtfettmenge abnehmen) und rührt sie dann in den fertigen Seifenleim.

Ein guter Richtwert zum Färben ist 3 - 5g pro 1.000g Gesamtfettmenge.

Und eine Seife mit Tonerde muss keinesfalls fad sein :dudu2:
hier ein Foto einer Seife, die ich nur mit dunkelroter Tonerde und schwarzem Eisenoxid gefärbt habe:

Seifen 597 (1).JPG
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8044
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Petra » Di 22. Sep 2015, 01:46

Hallo Angie,

das ist toll, dass Du hier einen Grundstein fürs Thema "Tonerden" legst. Für mich noch eine dunkler Fleck auf der Seifen-Landkarte. Aber in dieser Woche plane ich eine Seife, in der ich mit grüner Tonerde (Nicosia Grün von Vita von Waldehoe) eine Seife färben möchte. Da kommen Deine Hinweise (empfohlene Einsatzkonzentration) gerade recht.

Kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich dem Leim ansehen kann, dass ich genug genommen habe, um einen schönen hellgrünen Ton zu bekommen? Sieht die Farbe in der fertigen Seife so aus, wie im angerührten SL? Oder dunkelt er durch die Gelphase noch nach?

Auch sehr hilfreich Deine Hinweise zur Gesichtsseife, das steht auch auf meiner To Do, und dann werde ich da auf jeden Fall auch Tonerde einbauen, wenn es soweit ist.

Schönes Foto von Deiner mit dunkelroter Tonerde gefärbten Seife! :herzchen_in_den_augen:

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3529
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Angie » Di 22. Sep 2015, 08:46

Liebe Petra,

es kommt immer auch auf die Tonerde an, wie intensiv die Farbe wird (es gibt ja auch verschiedende Grüntöne).
Ich dosiere bei Tonerde immer lieber etwas höher, also so dass der Leim eine intensive Farbe hat.
Die Farbe wird durch die Gelphase einfach kräftiger, wie auch bei Pigmenten.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen?
LG Angie
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 3874
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Sylvie » Di 22. Sep 2015, 11:39

Wow, das Rot ist ja der Hammer.
Ich dachte immer Tonerde in Seife ist dezent. Wie sieht es da mit Ausbluten aus?

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3529
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Angie » Di 22. Sep 2015, 20:39

Sylvie hat geschrieben:Wow, das Rot ist ja der Hammer.
Ich dachte immer Tonerde in Seife ist dezent. Wie sieht es da mit Ausbluten aus?


Kein Ausbluten. Ich meine eh immer, wenn die Seife gut gegelt hat und die Farbdosierung halbwegs richtig war, blutet nichts aus (außer es liegt am Pigment selbst, wenn das eh zum Ausbluten neigt). LG
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8044
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Petra » Mi 23. Sep 2015, 01:58

Liebe Angie,

das hilft mir schon mal ein bisschen weiter, gerade die Info, dass die Farbe durchs gelen auch bei den Tonerden immer noch mal ein bisschen besser herauskommt. Ich möchte ein eher zartes Grün, und werde mich da herantasten. Danke!

ich kann dann hier ja gerne mal berichten. Ich notiere mir am besten die Dosierung und füge dann ein Foto bei mit dem Farbergebnis in der fertigen Seife. So haben wir für Tonerde Nicosia Grün schon mal Anhaltspunkte.

Dankeschön! :wink_mit_muetze:

Benutzeravatar
Waschkatze
Beiträge: 315
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:40
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Waschkatze » Mi 7. Okt 2015, 14:06

Bild

Ummantelte Seife mit Tonerde von Vita v. Waldehoe.

Blutet extrem aus.
Gelphase hatte sie.
Vielleicht zuviel Erde. Ich kann das leider nicht mehr sagen. Außer...

...Mantelstress :breit_grins:
Zuletzt geändert von Waschkatze am Mi 7. Okt 2015, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waschkatze
Beiträge: 315
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:40
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Waschkatze » Mi 7. Okt 2015, 14:16

Bild

Olivenölseife mit Grünerde hell + Nicosia grün v. Vita v. Waldehoe.

Diese blutet nicht aus.

Traumfresserchen
Beiträge: 14
Registriert: Di 6. Okt 2015, 17:50

Re: Tonerden

Beitragvon Traumfresserchen » Mi 7. Okt 2015, 14:24

Das Nicosia färbt bei normaler Dosierung (nach Gefühl, ca. ein halber TL auf ca. 100 ml Seifenleim) schön pastellig grün. Bei einer Soleseife ist es sogar türkisähnlich geworden, sah toll aus!
Bild

Links die Seife wurde mit Nicosia gefärbt. Leider sind beide Seifen optisch nicht so gelungen, habe schönere mit Nicosia gesiedet, aber leider noch nicht auf dem Rechner.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8044
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Tonerden

Beitragvon Petra » Mi 7. Okt 2015, 16:48

Liebe Waschkatze und
liebes Traumfresserchen (ich finde den Namen so klasse :kichern: )

vielen Dank, Eure beiden grün gefärbten Seifen gefallen mir sehr. Und das ist auch aufschlussreich, dass die mit der Grünerde hell nicht ausblutet. Und die mit dem Nicosia finde ich auch wunderschön im Grünton. Nicosia habe ich ja zu Hause, so werde ich demnächst damit färben. Das sollte dann einen Grünton ergeben, der mir gut gefällt für mein Vorhaben. Vielen Dank für Deine Dosierungsangaben dazu, Traumfresserchen!

Die andere Seife blutet ja krass aus, Waschkatze. Erstaunlich, was es da für Unterschiede bei Tonerden gibt. Das ist für mich aufschlussreich, da das für mich absolutes Neuland ist.

Danke ihr beiden! :wink_mit_muetze:


Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast