Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Lucill
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:32
Wohnort: bei Düsseldorf

Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Lucill » Fr 16. Dez 2016, 22:06

Hallo zusammen,

ich habe leider kein passendes Thema gefunden, daher erstelle ich mal ein neues (wenn das nicht ok ist, bitte entsprechend verschieben :auge_zudrueck: )

Ich habe einfach kein Händchen für Farben :betruebt_guck: Entweder ich bin zu vorsichtig und die Intensität ist so pastellig langweilig (ich will´s aber intensiver!)
Oder es blutet gewaltig aus. Das finde ich vor allem blöd, wenn ich die Seife verschenken will, ist mir fast schon peinlich :nicken_traurig: )

Ich hoffe darauf, hier gute Tipps für Farben zu bekommen, die schöne Ergebnisse bringen und eben nicht ausbluten.

So wie der Duft-thread, nur eben für Farben. Bislang habe ich meine Farben bei Behawe gekauft, alle wasserlöslich. Keine war bisher zufriedenstellend frei von ausbluten.
Gerade im Test ist noch
"Maigrün" und

"Ultramarinblau", sie schläft aber noch :auge_zudrueck:
Liebe Grüße, Julia :kuss:

Lucill
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:32
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Lucill » Fr 16. Dez 2016, 22:08

Meine schlechten Erfahrungen kann ich hier ja noch einbringen:

Behawe Dunkel Violett; wasserlöslich: selbst bei minimaler Dosierung blutet sie aus

Behawe Brilliant Rosa; wasserlöslich: blutet ebenfalls aus, wenn auch noch erträglich (zartrosa Schaum)
Liebe Grüße, Julia :kuss:

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Skyler » Sa 17. Dez 2016, 08:51

Als ich angefangen habe zu sieden, bin ich ziemlich schnell bei den u-makeitup Pigmenten für Seife gelandet. Diese werden in Öl dispergiert. Sie bluten nicht aus, sind super zum dosieren (Farbe des Leims = Farbe der fertigen Seife). Viele wasserlöslichen Farben bluten leider aus.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 3814
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Regina1 » Sa 17. Dez 2016, 09:16

Für mich brauche ich auch gerne Umake....Die glitzern so schön.

Und von Vita von Waldehoe
Da gibt es ein Prebepäckchen von 12 Farben und es kostet so um 13.00 Euro.
Die bluten auch nie aus.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 3814
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Regina1 » Sa 17. Dez 2016, 09:18

Für mich brauche ich auch gerne Umake....Die glitzern so schön.

Und von Vita von Waldehoe
Da gibt es ein Prebepäckchen von 11 Farben und es kostet so um 13.00 Euro.
Die bluten auch nie aus und es sind 30 Gramm pro Beutel.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Lucill
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:32
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Lucill » Sa 17. Dez 2016, 10:25

Danke für die Tips, ich denke ich werde demnächst mal das Probepäckchen bestellen bei Vita, der Preis ist ja super!

Und die ollen wasserlöslichen Pigmente werf ich glaub ich schweren Herzens weg, aber das bringt ja nix. Schade ums Geld :betruebt_guck:
Liebe Grüße, Julia :kuss:

linchen
Beiträge: 849
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 20:39

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon linchen » Sa 17. Dez 2016, 11:02

Lucill hat geschrieben:Danke für die Tips, ich denke ich werde demnächst mal das Probepäckchen bestellen bei Vita, der Preis ist ja super!

Und die ollen wasserlöslichen Pigmente werf ich glaub ich schweren Herzens weg, aber das bringt ja nix. Schade ums Geld :betruebt_guck:


Liebe Lucill :winkt_lieb:

Mach das nicht! :haare_zu_berge:
Schmeiss die Farben nicht weg :kopfschuettel:
Dann verschenk sie lieber nicken_freudig:
Vielleicht freut sich jemand drüber? nicken_freudig:

Hier sind die Meinungen ganz unterschiedlich.
Mir macht "bunter" Schaum zb auch nix.
Gerade Kindern macht er Spass.
In meinem Kreis, hab ich aber auch noch keine Beschwerden gehört.

Also wenn ich dann noch vermelden darf, die Farben von Cosmetic Kitchen (DM) bluten bei zu hoher Dosierung auch aus.

Am liebsten, mag ich auch die Probepäckchen von VvW.

Uuuuund, wo wir einmal dabei sind, hab ja asiatische rote Lebensmittel Farbe getestet.
In meiner Candy Cane-Seife, im Adventskalender Türchen, hab ich ca. 1 Tl auf 500g GFM genommen.
Herrliches Rosa.
Blutet auch nicht.

Bei diesem Desaster, war ich mutig.
2 Tl auf 500g GFM.
Hatte beim anrühren Griesbrei :wuetend_schrei:
Hab schön gelen lassen u gebetet.
Mit jedem ausgeformten Tag an der Luft, wurde der Farbton immer kräftiger, weiter gebetet.
Sogar beim einschmelzen! Griesbrei! Nicht mehr gebetet.
Nur noch geflucht! :nudelholz:
Dem blöden Dingen, die Tonne angedroht :muelltonne:

Antwort, von roter Desaster Lebensmittel Seife:

Beim saubermachen, u Hände waschen etc, nicht nur ausgeblutet, sondern auch noch rote Finger, Putzlappen ect!
Boah! So eine Sch....... mit_faeusten_auf_boden_hau:
Die blöde Seife wird jetzt ausgesalzen, mit all den anderen Resten, irgendwie sowas :eingeschnappt:
Tonne :muelltonne: wäre ja zu einfach!

Bild
Wenn du nie den Blick für einen kleinen Sonnenstrahl verlierst,
wirst du jede Kälte überstehen.

:lautsprecher: Seife für Alle ! :helau:

Benutzeravatar
Madame
Beiträge: 223
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 19:52
Wohnort: Baden/NÖ

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Madame » Sa 17. Dez 2016, 14:42

[quote="linchen"]

Also wenn ich dann noch vermelden darf, die Farben von Cosmetic Kitchen (DM) bluten bei zu hoher Dosierung auch aus.


Das kann ich nicht bestätigen, guckt mal in meinen Test mit Anwaschfotos!
KLICK
:wink_mit_muetze:

linchen
Beiträge: 849
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 20:39

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon linchen » Sa 17. Dez 2016, 19:04

Madame hat geschrieben:
linchen hat geschrieben:
Also wenn ich dann noch vermelden darf, die Farben von Cosmetic Kitchen (DM) bluten bei zu hoher Dosierung auch aus.


Das kann ich nicht bestätigen, guckt mal in meinen Test mit Anwaschfotos!
KLICK
:wink_mit_muetze:


:winkt_lieb:
Was hab ich denn dann schon wieder falsch gemacht :augen_zuhalt_und_weint:
Guckt wieder auf Madame 's Test nicken_freudig:
Wenn du nie den Blick für einen kleinen Sonnenstrahl verlierst,
wirst du jede Kälte überstehen.

:lautsprecher: Seife für Alle ! :helau:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8205
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Farbeverhalten; Farben, die nicht ausbluten

Beitragvon Petra » Sa 11. Feb 2017, 12:24

Hallo zusammen,

ich lese das Thema erst jetzt, weil ich auf die Suche gegangen bin, was wir hier im 4um schon zu dem Thema "Farben die nicht ausbluten" haben. Ich hatte auch keinen Thread in Erinnerung, und wollte einen eröffnen. Das muss ich nun gar nicht tun, denn Lucill hat schon entdeckt, dass es keinen gibt, und so lieb hier nachgefragt.

Eine wichtige Antwort gibst Du Dir selbst schon indirekt, liebe Lucill:

Lucill hat geschrieben:Meine schlechten Erfahrungen kann ich hier ja noch einbringen:

Behawe Dunkel Violett; wasserlöslich: selbst bei minimaler Dosierung blutet sie aus

Behawe Brilliant Rosa; wasserlöslich: blutet ebenfalls aus, wenn auch noch erträglich (zartrosa Schaum)


Wasserlöslich ist hier das Schlüsselwort!
Ich habe am Anfang auch nicht drauf geachtet, aber irgendwann kam ich drauf, dass wasserlösliche Farben ganz generell ganz große Ausbluter sind!
Irgendwie auch logisch, denn sobald die Farben mit Wasser in Berührung kommen, lösen sie sich. Auch in der fertigen Seife noch, so meine Feststellung. :peinlich_oder:

Ich nehme nur noch Pigmente, die sich in Öl dispergieren lassen. Wie ich dann vorgehe (also auch die Dosierung) habe ich in dem Thread Farbintensität geschrieben - schau mal hier. Das hilft vielleicht, damit sie nicht mehr so blass werden.

Ansonsten kann ich sagen, dass ich am liebsten Pigmente von U-Makeitup und von Vita von Waldehoe (WEP-Pigmente) benutze. Aber auch einige von San Savon sind schön. Hauptsache nicht wasserlöslich!


Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast