Tio Ersatz

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
saj
Beiträge: 1919
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:30

Re: Tio Ersatz

Beitragvon saj » So 18. Sep 2016, 19:05

Mein Tio ist wasserlöslich und ich habe nie Probleme damit, auch wenn ich es erst während des seifelns zackzack anrühre, wenn mir der SL zu dunkel ist.
Gruss von Steffi

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2809
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Tio Ersatz

Beitragvon henni » So 18. Sep 2016, 19:08

saj hat geschrieben:Mein Tio ist wasserlöslich und ich habe nie Probleme damit, auch wenn ich es erst während des seifelns zackzack anrühre, wenn mir der SL zu dunkel ist.


Dem kann ich zustimmen, mein Tiox ist auch wasserlöslich und löst sich ratz fratz auf.
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4440
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » So 18. Sep 2016, 19:48

Vermutlich hatte ich damals wirklich eins das öllöslich war und ich hatte versucht es mit Wasser zu lösen :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:

Benutzeravatar
schwibo7
Beiträge: 238
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:37

Re: Tio Ersatz

Beitragvon schwibo7 » Mo 6. Nov 2017, 22:26

Sylvie hat geschrieben:Ich verwende schon lange kein Tio mehr, weil es sich so schlecht dispergieren lässt.
Ich habe mich vor 4 Jahren mit Gerstaecker Creativ Pigmenten eingedeckt. Dabei war damals auch die Farbe weiß.
Leider sind die Farben in verruf geraten Ranz auszulösen, was ich teilweise auch bestätigen kann.
Weiß gehört aber definitiv nicht dazu.
Was ich an dieser Farbe so toll finde ist, dass sie sich so unheimlich gut auflösen lässt. Die Farben sind Wasserlöslich und sobald man Wasser und Pigmente vermischt braucht man nur ein bisschen mit dem Becher schwenken und das wars.

Ich habe alle Pigmente bis auf weiß, einer Freundin geschenkt, die Fingerfarben für ihre Kinder davon machen möchte.

Nun ist dieses weiße Pigment bald leer und ich brauche Nachschub. Da ich mir gerne noch ein par UmU Farben kaufen möchte habe ich dort mal geschmökert und die Farbe "Arctic White" entdeckt.
Nun meine Frage:
hat sich jemand dieses Pigment schon gekauft?
Wie lässt es sich verarbeiten und ist es mit Tio vergleichbar?

Ich wollte nur wegen der einen Farbe nicht bei Gerstaecker extra bestellen.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Lieben Dank schon mal im Voraus.


Hallo Sylvie,
habe gerade aus Verzweiflung verschiedenste Bericht über die Deckkraft und das Anmischen der Farben Weiss und Schwarz gelesen. Bin ziemlich genervt von der schlecht färbenden med. Kohle. Dabei fand ich Deine Variante mit dem Gerstäcker Weiss sehr interessant.

Ich hatte wieder Ärger mit den Aktivkohle- Tabletten, die wollten sich trotz ewigem mörsern und emulgieren in Öl einfach nicht richtig lösen und im SL verteilen. Ich hab eine halbe Ewigkeit den Blendia im Öl gehabt, aber nicht mal der hat die Teile ganz klein bekommen. Am Boden kratzen die immer noch wie Sand. Raus kam mal wieder ein dunkles Grau statt schwarz.

Nun frag ich mich, könnte man evtl. auch einen Versuch mit dem Gerstäcker Creativ Pigment schwarz versuchen, oder hast Du das evtl. schon gemacht? Wenn sich weiss so gut in der Seife macht, warum dann nicht auch schwarz? Meist brauch ich eh nur eine Winzigkeit. Die gerade gesiedete graue Seife war eine Spezialanfertigung und auf Wunsch sollte sie wieder schwarz sein. Und ich bekomme einfach kein sattes schwarz mehr hin, Punkt.

Hatte schon einmal Eisenoxid schwarz, aber das mochte ich nicht mehr benutzen, da die Seife damit immer eigenartig roch und leicht irisierend war. Fand ich sehr suspekt. Deshalb weg damit. Solche Seife mag ich dann nicht in andere Hände geben. Schwarz war sie aber.
Hätte gern mal Deine Meinung zum Creativ Pigment schwarz gehört.
Lieber Gruß aus der Katzenküche ( Katze ist gerade sehr kaputt im Gesicht, hatte eine Prügelei draussen :nicken_traurig: )
Elke
:herz_2: Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht dran!!! :herz_2:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4440
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » Mo 6. Nov 2017, 23:23

schwibo7 hat geschrieben:
Sylvie hat geschrieben:Ich verwende schon lange kein Tio mehr, weil es sich so schlecht dispergieren lässt.
Ich habe mich vor 4 Jahren mit Gerstaecker Creativ Pigmenten eingedeckt. Dabei war damals auch die Farbe weiß.
Leider sind die Farben in verruf geraten Ranz auszulösen, was ich teilweise auch bestätigen kann.
Weiß gehört aber definitiv nicht dazu.
Was ich an dieser Farbe so toll finde ist, dass sie sich so unheimlich gut auflösen lässt. Die Farben sind Wasserlöslich und sobald man Wasser und Pigmente vermischt braucht man nur ein bisschen mit dem Becher schwenken und das wars.

Ich habe alle Pigmente bis auf weiß, einer Freundin geschenkt, die Fingerfarben für ihre Kinder davon machen möchte.

Nun ist dieses weiße Pigment bald leer und ich brauche Nachschub. Da ich mir gerne noch ein par UmU Farben kaufen möchte habe ich dort mal geschmökert und die Farbe "Arctic White" entdeckt.
Nun meine Frage:
hat sich jemand dieses Pigment schon gekauft?
Wie lässt es sich verarbeiten und ist es mit Tio vergleichbar?

Ich wollte nur wegen der einen Farbe nicht bei Gerstaecker extra bestellen.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Lieben Dank schon mal im Voraus.


Hallo Sylvie,
habe gerade aus Verzweiflung verschiedenste Bericht über die Deckkraft und das Anmischen der Farben Weiss und Schwarz gelesen. Bin ziemlich genervt von der schlecht färbenden med. Kohle. Dabei fand ich Deine Variante mit dem Gerstäcker Weiss sehr interessant.

Ich hatte wieder Ärger mit den Aktivkohle- Tabletten, die wollten sich trotz ewigem mörsern und emulgieren in Öl einfach nicht richtig lösen und im SL verteilen. Ich hab eine halbe Ewigkeit den Blendia im Öl gehabt, aber nicht mal der hat die Teile ganz klein bekommen. Am Boden kratzen die immer noch wie Sand. Raus kam mal wieder ein dunkles Grau statt schwarz.

Nun frag ich mich, könnte man evtl. auch einen Versuch mit dem Gerstäcker Creativ Pigment schwarz versuchen, oder hast Du das evtl. schon gemacht? Wenn sich weiss so gut in der Seife macht, warum dann nicht auch schwarz? Meist brauch ich eh nur eine Winzigkeit. Die gerade gesiedete graue Seife war eine Spezialanfertigung und auf Wunsch sollte sie wieder schwarz sein. Und ich bekomme einfach kein sattes schwarz mehr hin, Punkt.

Hatte schon einmal Eisenoxid schwarz, aber das mochte ich nicht mehr benutzen, da die Seife damit immer eigenartig roch und leicht irisierend war. Fand ich sehr suspekt. Deshalb weg damit. Solche Seife mag ich dann nicht in andere Hände geben. Schwarz war sie aber.
Hätte gern mal Deine Meinung zum Creativ Pigment schwarz gehört.
Lieber Gruß aus der Katzenküche ( Katze ist gerade sehr kaputt im Gesicht, hatte eine Prügelei draussen :nicken_traurig: )
Elke

Hallo Elke,
ja das weiße Pigment von Gerstaecker finde ich nach wie vor genial.
Die anderen Farben, die ich hatte, habe ich an eine Freundin verschenkt, für ihre Kinder. Sie macht daraus Fingerfarben. Die Gerstaecker Kreativpigmente haben teilweise Ranz ausgelöst, die Farbe weiß komischerweise nicht. Da hab ich Seifen die mehrere Jahre alt und noch einwandfrei in Ordnung sind.
Wie es mit dem Pigment Schwarz ist kann ich dir nicht sagen. Ich benötige sehr selten Scharz und wenn ja dann nur eine mini klitzekleine Menge. Da waren für mich 250 gr. einfach zu viel.
Ich hab mir das Seidenschwarz von VvW gekauft damit komme ich sehr gut zurecht. Habe aber bisher noch nie eine Seife komplett eingefärbt.
Hast Du es schon einmal mit Moor probiert.
Das soll ganz tolle schwarze Seifen geben. Ob sie allerdings ausbluten kann ich Dir nicht sagen.

Ich hoffe Deine Katze hat den Kampf gewonnen.
Die Arme benötigt jetzt sicher ein paar Streicheleinheiten und Pflege damit es ihr bald wieder besser geht. :kopf_taetschel:

Benutzeravatar
schwibo7
Beiträge: 238
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:37

Re: Tio Ersatz

Beitragvon schwibo7 » Di 7. Nov 2017, 10:53

Sylvie hat geschrieben:Hast Du es schon einmal mit Moor probiert.
Das soll ganz tolle schwarze Seifen geben. Ob sie allerdings ausbluten kann ich Dir nicht sagen.

Ja, Moor hatte ich, aber scheinbar nicht das richtige, es wurde nur braun. Das Seidenschwarz von V.v.W. hab ich auch da. Werde ich demnächst mal zum durchfärben probieren. Meine graue Röhre hat nun noch etwas nachgedunkelt, aber ist nicht schwarz. Hier durfte es auch kein Seidenschwarz sein, da die Seife komplett ohne kosmet.Zusätze wie Farbe oder Pö sein sollte.
Wo hattest Du denn Dein schwarz färbendes Moor her? Meins war vom Moorladen, ein kleiner Eimer.

Katerchen war gestern beim TA. Hat AB und Schmerzmittel bekommen. Das Gesicht ist etwas geschwollen und das rechte Auge bekommt er nicht ganz auf. Aber das ist nicht das erste Mal. Letztens war das Ohr eingerissen und musste zusammengetackert werden. Er lässt aber auch keine Prügelei aus. Aber das wird schon wieder.
:herz_2: Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht dran!!! :herz_2:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4440
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » Di 7. Nov 2017, 14:34

schwibo7 hat geschrieben:
Sylvie hat geschrieben:Hast Du es schon einmal mit Moor probiert.
Das soll ganz tolle schwarze Seifen geben. Ob sie allerdings ausbluten kann ich Dir nicht sagen.

Ja, Moor hatte ich, aber scheinbar nicht das richtige, es wurde nur braun. Das Seidenschwarz von V.v.W. hab ich auch da. Werde ich demnächst mal zum durchfärben probieren. Meine graue Röhre hat nun noch etwas nachgedunkelt, aber ist nicht schwarz. Hier durfte es auch kein Seidenschwarz sein, da die Seife komplett ohne kosmet.Zusätze wie Farbe oder Pö sein sollte.
Wo hattest Du denn Dein schwarz färbendes Moor her? Meins war vom Moorladen, ein kleiner Eimer.

Katerchen war gestern beim TA. Hat AB und Schmerzmittel bekommen. Das Gesicht ist etwas geschwollen und das rechte Auge bekommt er nicht ganz auf. Aber das ist nicht das erste Mal. Letztens war das Ohr eingerissen und musste zusammengetackert werden. Er lässt aber auch keine Prügelei aus. Aber das wird schon wieder.


Elke Moor habe ich bisher noch nicht verseift. Ich kann mich nur an ganz tolle Seifen erinnern die mit Moor gefärbt wurden. Ich glaube Skyler hat auch mal eine tolle schwarze Moorseife gemacht.

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 404
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 08:37
Wohnort: Der wilde Süden

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Christine » Di 7. Nov 2017, 19:23

Toller Thread Sylvie - mir gehts ähnlich - ich lese mal still mit, weil ich keine wirkliche Erleuchtung dazu habe :drehstuhl:
Herzensgrüße Christine
:blume_und_schmetterling: :gibt_rose:

Benutzeravatar
linchen
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 20:39

Re: Tio Ersatz

Beitragvon linchen » Di 7. Nov 2017, 20:03

:am_kopf_kratz: hm, ich überlege gerade, warum du aktivkohle in Öl löst?

Also ich löse es im Wasser.

Also erst die Tabletten Mörsern so zwischen 3 u 5 Stück.
U dann tröpfchenweise, warmes Wasser dazu.
Es ist recht schnell flüssig.
Ergibt also keine Pampe.

Da immer kleine Punkte zu sehen sind, lasse ich das über Nacht ziehen.
Ordentlich rühren o in einem kleinen verschließbaren Behältnis, dann ordentlich schütten.

U/o mit dem Milchaufschäumer nochmal durch.
Damit dann Leim einfärben.
Wird eigentlich immer schwarz. :am_kopf_kratz:

U im Grunde, brauchste auch gar nicht so einen Geschiß machen, sondern Kohletabletten, einfach mörsern u in Wasser lösen.

Hilft dir das?
Wenn du nie den Blick für einen kleinen Sonnenstrahl verlierst,
wirst du jede Kälte überstehen.

:lautsprecher: Seife für Alle ! :helau:

Benutzeravatar
schwibo7
Beiträge: 238
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:37

Re: Tio Ersatz

Beitragvon schwibo7 » Di 7. Nov 2017, 21:35

Das hast Du falsch verstanden Linchen bzw. ich habe mich vielleicht unklar ausgedrückt.
Natürlich löse ich es nicht in Öl vor - ich habe es nur vor der Lauge in die Öle gekippt, damit mir mehr Zeit zum pürieren bleibt. Wenn die Lauge erstmal drin ist kann ich ja nicht ewig pürieren.
Im Öl sah es schon recht schwarz und mittelmässig gut verteilt nach dem mixen aus. Mich stört nur der hörbare minimale Bodensatz, der sich dann als unschöne Punkte in der fertigen Seife zeigt, aber hauptsächlich, daß die Seife letztendlich nicht schwarz wird. Ich hatte 2TL auf 300g GFM.

Nachdem es in Öl nicht so gut geklappt hatte und ich gestern sowieso etwas Tio auf Vorrat fertig machen wollte hab ich es auch mit heißem Wasser versucht. Keine Chance. Die gemörserten Teilchen schwimmen lustig drin rum. Auflösen tut sich da nicht mehr als im Öl. Sagen wir mal so ...es wird keine halbwegs homogene Flüssigkeit oder Masse. Ich habe es auch stehen lassen, bis ich ins Bett gegangen bin und nochmal gemixt, keine Auflösung in Sicht.

Ich befürchte, es liegt an den Kohletabletten. Es ist med. Buchenholzkohle aus der Apotheke.
Wünschenswert wäre es, wenn man die Kohle schon als staubfeines Puder kaufen könnte. Meist ist es aber etwas gröberes Pulver. Habe fertig gemahlenes Charcoal aus USA, das nutze ich ab und zu zum Zähne putzen und da merkt man genau, dass es grössere Körnchen sind. Sieht fein aus, ist es aber nicht.

Was mich stutzig macht ist aber die Tatsache, daß die med. Kohle aus Buchenholz ist und Aktivkohle normalerweise aus Kokosfaser. Vielleicht erklärt sich da auch der Unterschied in der Löslichkeit und Farbstärke. Ich werde demnächst mal das Pulver aus den USA ( aus Kokosfaser ), was ich eh schon hier habe, versuchen. Mal schauen, ob sich das besser verarbeiten lässt.

Das wäre auch eine logische Erklärung dafür, daß einige solche Probleme mit Kohle haben und andere nicht.
:herz_2: Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht dran!!! :herz_2:


Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast