Tio Ersatz

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 3856
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » Do 15. Sep 2016, 16:15

Ich verwende schon lange kein Tio mehr, weil es sich so schlecht dispergieren lässt.
Ich habe mich vor 4 Jahren mit Gerstaecker Creativ Pigmenten eingedeckt. Dabei war damals auch die Farbe weiß.
Leider sind die Farben in verruf geraten Ranz auszulösen, was ich teilweise auch bestätigen kann.
Weiß gehört aber definitiv nicht dazu.
Was ich an dieser Farbe so toll finde ist, dass sie sich so unheimlich gut auflösen lässt. Die Farben sind Wasserlöslich und sobald man Wasser und Pigmente vermischt braucht man nur ein bisschen mit dem Becher schwenken und das wars.

Ich habe alle Pigmente bis auf weiß, einer Freundin geschenkt, die Fingerfarben für ihre Kinder davon machen möchte.

Nun ist dieses weiße Pigment bald leer und ich brauche Nachschub. Da ich mir gerne noch ein par UmU Farben kaufen möchte habe ich dort mal geschmökert und die Farbe "Arctic White" entdeckt.
Nun meine Frage:
hat sich jemand dieses Pigment schon gekauft?
Wie lässt es sich verarbeiten und ist es mit Tio vergleichbar?

Ich wollte nur wegen der einen Farbe nicht bei Gerstaecker extra bestellen.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Lieben Dank schon mal im Voraus.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 7894
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Petra » Do 15. Sep 2016, 21:47

Sylvie hat geschrieben:IDa ich mir gerne noch ein par UmU Farben kaufen möchte habe ich dort mal geschmökert und die Farbe "Arctic White" entdeckt.
Nun meine Frage:
hat sich jemand dieses Pigment schon gekauft?
Wie lässt es sich verarbeiten und ist es mit Tio vergleichbar?


Liebe Sylvie,

ich besitze Artic White von UMU tatsächlich. Aber es ist schon länger her, als ich es verwendete, und könnte meine Aussage deshalb nicht beschwören. Weiß auch leider nicht mehr in welcher Seife das war. Aber ich war von dem Effekt enttäuscht. Es ersetzt leider nicht das TiO. Ich muss demnächst mal einen Tester damit machen, damit Du gucken kannst. Ich hoffe nur ich denke daran. :am_kopf_kratz:

Aber wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, dann ist das kein Ersatz. Und wenn ich mich recht entsinne habe ich es in der fertigen Seife auch kaum bemerkt.

Was einige machen ist: TiO in großen Mengen anrühren und in einer Spritzflasche aufbewahren. Wenn man es kräftigt schüttelt (mit Stöpsel drauf natürlich :kichern: ), soll man durch die Spritzöffnung sehr gut und Klümpchenfrei TiO in den SL geben können. Auch hier weiß ich nicht ob dem so ist. Aber ich habe es schon mehrfach gehört. Einen Versuch ist es vielleicht wert. nicken_freudig:

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5262
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Skyler » Do 15. Sep 2016, 22:07

Die hellen UMU Farben ersetzen das Tio weiss nicht. Da kann ich bestätigen was Petra sagt. Und das ist leider sehr schade nicken_freudig: bei mir macht es ebenfalls keinen Unterschied in der Seife
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 864
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:56
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Amber » Do 15. Sep 2016, 22:39

Es gibt noch das Seidenweiss bei Behawe HIER

Da steht folgendes drin:

Perlglanzpigment (Mica und Titanoxid)
Auch für die Seifenherstellung geeignet
Seidenweiß ist ein feines, weißes Farbpigment zum Aufhellen und ist Bestandteil in Gesichtspuder.
Es ist Glimmer, der mit Titandioxid beschichtet ist.
Beim Einsatz in Seifen kann man zarte irisierende Aufhellungen erzielen. Der Deck- oder Weißeffekt ist bei seidenweiß nicht sehr hoch. Für das Weißen von Seife besser Titandioxid / Deckweiß verwenden.
Tip vom Seifensieder: Für eine Seife mit Firniß benötigt man ca. 1 Teel. pro Kilo.
Noch ein Tip: Wenn man die Seife damit bestäubt und etwas verreibt, erhält man ebenfalls einen Firniß-Effekt mit leichtem Glanz.


Ich hatte bisher eigentlich nie Probleme mit der Verwendung von Tio. Ich rühre das Pulver mit sehr heissen Wasser an und wenn vorhanden, gebe ich noch etwas Glycerin dazu. Wenn etwas davon übrig bleibt, stelle ich es in einem verschlossenen Gefäss in den Kühlschrank und verwende es bei der nächsten Seife. Mit dem Öl-löslichen Tio von UMU habe ich auch etwas Schwierigkeiten.

Vielleicht findest du ja auch jemanden, der mit dir einen Tausch des Weiss von Gerstaecker macht?!

Viel Erfolg!
Herzliche Grüsse, Maria :sonne:


Ohne Freund ist unser Leben kein richtiges Leben
Dante Alighieri

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 6300
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Kitty-Curl » Fr 16. Sep 2016, 07:08

Amber hat geschrieben:Es gibt noch das Seidenweiss bei Behawe HIER

Da steht folgendes drin:

Perlglanzpigment (Mica und Titanoxid)
Auch für die Seifenherstellung geeignet
Seidenweiß ist ein feines, weißes Farbpigment zum Aufhellen und ist Bestandteil in Gesichtspuder.
Es ist Glimmer, der mit Titandioxid beschichtet ist.
Beim Einsatz in Seifen kann man zarte irisierende Aufhellungen erzielen. Der Deck- oder Weißeffekt ist bei seidenweiß nicht sehr hoch. Für das Weißen von Seife besser Titandioxid / Deckweiß verwenden.
Tip vom Seifensieder: Für eine Seife mit Firniß benötigt man ca. 1 Teel. pro Kilo.
Noch ein Tip: Wenn man die Seife damit bestäubt und etwas verreibt, erhält man ebenfalls einen Firniß-Effekt mit leichtem Glanz.

Hey ihr Lieben... :umarmung: :kuss_aufdrueck: :kuss:
Ich hab das Seidenweiß von VvW - es geht zwar toll zum anrühren, aber mit "weißen" ist da nit viel... ich habs oft in den SL gegeben (1 Tl/0.5 kg) und mir einem irrisierenden Effekt erhofft, aber auch den sieht man nit wirklich... :kopfschuettel:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 3856
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » Fr 16. Sep 2016, 08:20

Oh ihr Lieben
Ich danke Euch für Eure Erfahrungen.
Das ist gut zu wissen.
Mit dem Tio bin ich noch nie gut zurecht gekommen. Ich hätte immer Pünktchen in der Seife, eben weil es sich nich so gut dispergieren lässt und ich hätte ganz oft Glyzerinflüsse. Das kann ja manchmal ganz schön aussehen, aber bei den meisten Seifen ist es keine optische Verbesserung, zumindest nicht bei meinen.
Ich werde somit bei Gerstaecker bleiben. Hab eh gerade geschaut was es kostet und ist mit Porto immer noch günstiger als UmU
250gr Kosten so um die 6,50 + Porto.
UmU Kosten 200 gr über 12 Euro.
Aber wenns was gebracht hätte, hätteich es auf jeden Fall mal ausprobiert.

Benutzeravatar
Schoki
Beiträge: 385
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 13:13

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Schoki » Fr 16. Sep 2016, 09:22

Kann man eigentlich auch Deckweiß aus der Tube verwenden? Mein Tiox ist alle und momentan wollte ich grad sonst nichts bestellen.
Liebe Grüße von Schoki! :winkt_lieb:

JUST SOAP! :am_herd:

schaumzwerg

Re: Tio Ersatz

Beitragvon schaumzwerg » Fr 16. Sep 2016, 12:14

Schoki hat geschrieben:Kann man eigentlich auch Deckweiß aus der Tube verwenden? Mein Tiox ist alle und momentan wollte ich grad sonst nichts bestellen.


Wenn Du die Inhaltsstoffe von Deinem Deckweiß genau kennst ... also, wenn Dein Deckweiß tats. aus Tiox besteht ...

... ansonsten würde ich es nicht nehmen ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Deckwei%C3%9F

LG
Eva

kimbajana
Beiträge: 14
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 01:18

Re: Tio Ersatz

Beitragvon kimbajana » So 18. Sep 2016, 17:14

Sylvie hat geschrieben:Mit dem Tio bin ich noch nie gut zurecht gekommen. Ich hätte immer Pünktchen in der Seife, eben weil es sich nich so gut dispergieren lässt und ich hätte ganz oft Glyzerinflüsse.

Es gibt wasserlösliches und öllösliches Tio – kann es sein, dass du deines in der falschen Flüssigkeit lösen wolltest? Ich hab' meines von VvW, das ist wasserlöslich – da reicht kurzes Verschütteln mit wenig Wasser und es wird ganz glatt. Das löst natürlich jetzt nicht das Problem mit den Glycerinflüssen. ;)
Liebe Grüße aus Wien
kimbajana

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 3856
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Tio Ersatz

Beitragvon Sylvie » So 18. Sep 2016, 17:31

kimbajana hat geschrieben:
Sylvie hat geschrieben:Mit dem Tio bin ich noch nie gut zurecht gekommen. Ich hätte immer Pünktchen in der Seife, eben weil es sich nich so gut dispergieren lässt und ich hätte ganz oft Glyzerinflüsse.

Es gibt wasserlösliches und öllösliches Tio – kann es sein, dass du deines in der falschen Flüssigkeit lösen wolltest? Ich hab' meines von VvW, das ist wasserlöslich – da reicht kurzes Verschütteln mit wenig Wasser und es wird ganz glatt. Das löst natürlich jetzt nicht das Problem mit den Glycerinflüssen. ;)
Äh ok, an sowas hab ich jetzt gar nicht gedacht. Ich hab es immer in Wasser aufgelöst.
Ich dachte immer Tiox ist Tiox aber dass es da Unterschiede gibt war mir gar nicht bewusst.
Danke für die Erläuchtung. :geht_licht_auf:


Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast