(Weihnachts-) Gewürze in Seife

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

(Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon HansDampf » Mi 13. Sep 2017, 16:04

Hat das von Euch schon mal jemand ausprobiert. Die reinen Gewürze anstatt von ÄÖ oder PÖ zu verwenden? :hexenkessel:
Bleibt da dufttechnisch noch etwas übrig?
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 1905
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Petra Trautes » Mi 13. Sep 2017, 16:32

Soweit ich das im Netz und bei Facebook gelesen habe bleibt davon nichts über... leider
:hexenkessel: Petra
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Priskja
Beiträge: 1754
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Das Tor zum Emmental/CH

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Priskja » Mi 13. Sep 2017, 17:29

Das (Duft-)Experiment kannst du dir sparen, da bleibt nix übrig. :wink_mit_muetze:
Farblich sieht es anders aus, Gewürze können färben.

Duft (ohne Zugabe von PÖ oder ÄÖ) habe ich bisher nur mit: Schwarzkümmelöl, fettem Lorbeeröl, Kürbiskernöl,
geröstetem Argan oder Sesamöl (den Duft mag ich aber nicht) und minimalst mit Mohnöl erreicht, also keine Gewürze...
Liebe Grüsse, HEIKE :hexe_am_topf:
Life's what you make it.......celebrate it!!!! :blume_blueht:

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 1296
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Karin B. » Mi 13. Sep 2017, 19:49

Ich hab außerdem noch gelesen, dass das schon mal ganz schön unangenehm schrubbeln kann. Nimm dafür lieber die passenden Düfte, wenn du weihnachtlich möchtest. Da hast du mit Sicherheit mehr Freude dran.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7375
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Kitty-Curl » Mi 13. Sep 2017, 22:29

Ich denke das einzige was unter Umständen mit viel Glück und guten Seifenwillen durchkommen könnte, wären Zimt und Nelke - weil die beiden wirklich seeeehr intensiv sind - probiert hab ich's aber noch nie... Das mit dem Schrubbel ist eine persönliche Sache. Meine Freundin mag zB nicht das leiseste und zarteste Krümelkörnchen in der Seife - ich hingegen steh auf grobe Mohn-Peelingseifen... Mein Liebster hingegen mag auch keine Schrubbelseifchen... :eingeschnappt:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon HansDampf » Mi 13. Sep 2017, 23:22

Danke für eure Antworten. Sowas in der Richtung hatte ich mir schon fast gedacht. Schrubbel ist auch nicht unbedingt so mein großes Ding, da habe ich ja noch meine Salbei Seife. Dann werden es wahrscheinlich doch PÖs oder ÄÖs.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Juli intheSky
Moderator
Beiträge: 6451
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Juli intheSky » Do 14. Sep 2017, 07:51

Ich kann die äÖ Weihnachtsmischungen von VvW nur empfehlen. Lecker und haltbar :daumen_hoch:

hier entlang

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7375
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Kitty-Curl » Do 14. Sep 2017, 20:49

Juli intheSky hat geschrieben:Ich kann die äÖ Weihnachtsmischungen von VvW nur empfehlen. Lecker und haltbar :daumen_hoch:

hier entlang

Ja!!!! Die sind wirklich der Hammer :vor_freude_huepf: :vor_freude_huepf: :vor_freude_huepf:
Ich hatte alle drei - die sind soooo wundervoll und auch unkompliziert - bin da voll bei Juli:
Kaufempfehlung!!! :daumen_hoch: :daumen_hoch: :bravo: :bravo: :bravo: :daumen_hoch: :daumen_hoch: :daumen_hoch:
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Seepferdchen
Beiträge: 993
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:51
Wohnort: Hohenmölsen

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Seepferdchen » Mo 18. Sep 2017, 06:30

Zimt hab ich schon verseift... das ging gut und der Duft war in meiner Nussseife noch da.
Herzliche schaumige Grüße
Vera
:kann_nicht_abwarten:
Wichtelsteckbrief

Lola30
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Jan 2017, 12:42

Re: (Weihnachts-) Gewürze in Seife

Beitragvon Lola30 » Sa 16. Dez 2017, 15:53

Ich hab auch mal weihnachtliche Seife gemacht. Ich hab Lebkuchengewürz, ganz normales, aus dem Supermarkt genommen. Hat bis zum Schluss nach Lebkuchen geduftet, aber von der Textur gar nicht mein Ding. Die Seife war grob und die Oberfläche gar nicht weich. Und beim Händewaschen war immer brauner Schaum. Der Duft in der Seife war gut, hat sich aber für mein Gefühl zu stark auf die Hände übertragen. Ich finds nach einiger Zeit richtig ekelig. Erfahrung gemacht und für immer abgehakt.


Zurück zu „Zusätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste