Glycerin, wann - wo - wieviel??

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon HansDampf » Mi 24. Mai 2017, 17:12

Für Glycerin als Zusatz habe ich keinen eigenen Thread finden können, also somit hier ein neuer.
Wann bzw. wo bringt Ihr bei der Seifenherstellung das Glycerin mit ins Spiel?
5% der GFM sind denke ich ein typischer Wert richtig?
Zuletzt geändert von HansDampf am Mi 24. Mai 2017, 18:51, insgesamt 2-mal geändert.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Motte
Beiträge: 1478
Registriert: Di 3. Jan 2017, 19:43
Wohnort: Bayern

Re: Glycerin

Beitragvon Motte » Mi 24. Mai 2017, 17:23

Wozu brauchst Du Glycerin? Das entsteht ganz natürlich als Nebenprodukt bei der Verseifung. Muss mal schauen, ob es irgendwo eine Angabe gibt, wie viel das ist.
Möchtest Du Transparentseife/Glycerinseife herstellen? Das ist eine Heißverseifung, der dann Alkohol, Zucker und Glycerin zugegeben werden. Ist jetzt so von der Herstellungsweise nicht unbedingt für Anfänger geeignet. (Ich hab auch noch keine gemacht)

Edit: Bin im englischsprachigen soap making forum fündig geworden: -> klick hier

Demnach sind in fester Seife ca. 9 - 12 % Glycerin enthalten - hängt von der Fettzusammensetzung ab.
Viele Grüße, Andrea :am_herd:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Glycerin

Beitragvon HansDampf » Mi 24. Mai 2017, 17:39

Eines meiner Hauptanliegen ist es, eine gute bis sehr gute Rasierseife herzustellen.
Und bei den käuflich zu erwerbenden Produkten, welche mir auch gut gefallen, ist Glycerin oft als zusätzlicher Bestandteil aufgelistet.
Deswegen....

EDIT: Eine Heißverseifung ist hier auch recht wahrscheinlich bzw. angebracht, wegen des hohen Stearinsäuregehalts.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Motte
Beiträge: 1478
Registriert: Di 3. Jan 2017, 19:43
Wohnort: Bayern

Re: Glycerin

Beitragvon Motte » Mi 24. Mai 2017, 17:47

HansDampf hat geschrieben:Eines meiner Hauptanliegen ist es, eine gute bis sehr gute Rasierseife herzustellen.
Und bei den käuflich zu erwerbenden Produkten, welche mir auch gut gefallen, ist Glycerin oft als zusätzlicher Bestandteil aufgelistet.
Deswegen....


Ok. Dass in Deiner Rasierseife Glycerin als zusätzlicher Inhaltstoff angegeben wird, hängt wahrscheinlich an der Herstellung der Seife. Beim Herstellungsprozess industrieller Seife wird in der Regel das Glycerin abgeschieden und anderweitig verwendet. Für die Rasierseife wird es dann als Feuchtigkeitsspender wieder zugegeben. Wie gesagt bei unserer selbstgemachten Seife ist Glycerin naturgemäß enthalten. Ich müsste mal nach Rasierseifenrezepten googeln um zu sehen, ob andere Sieder noch zusätzlich Glycerin zugeben - hab mit Rasierseife selber noch keine Erfahrung.

Edit: Jürgen, änder doch vielleicht die Überschrift Deines Threads in z. B. "Wieviel Glycerin für Rasierseife". Dann ist es klarer und die erfahrenen Rasierseifensieder fühlen sich eher angesprochen.
Zuletzt geändert von Motte am Mi 24. Mai 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Andrea :am_herd:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon HansDampf » Mi 24. Mai 2017, 18:55

Danke für den Tipp mit der Änderung des Threadtitels.
Bei den von mir erwähnten Rasierseifen handelt es sich aber nicht um industrielle Produkte sondern in 1. Linie um handgemachte Artisan Soap, meistens aus den USA. Ich werde dann natürlich auch mit dem Glycerin experimentieren um herauszufinden, ob es bei Hinzunahme wirklich einen qualitativen Mehrwert ergibt. :breit_grins:

EDIT: Es kann natürlich auch sein, dass das Glycerin bei den INCI aus Marketing-technischen Gründen zusätzlich angegeben wird, obwohl es eigentlich während des Verseifungsprozesses entsteht. :sonnenbrille:
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Motte
Beiträge: 1478
Registriert: Di 3. Jan 2017, 19:43
Wohnort: Bayern

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon Motte » Mi 24. Mai 2017, 19:02

HansDampf hat geschrieben:Danke für den Tipp mit der Änderung des Threadtitels.
Bei den von mir erwähnten Rasierseifen handelt es sich aber nicht um industrielle Produkte sondern in 1. Linie um handgemachte Artisan Soap, meistens aus den USA. Ich werde dann natürlich auch mit dem Glycerin experimentieren um herauszufinden, ob es bei Hinzunahme wirklich einen qualitativen Mehrwert ergibt. :breit_grins:

EDIT: Es kann natürlich auch sein, dass das Glycerin bei den INCI aus Marketing-technischen Gründen zusätzlich angegeben wird, obwohl es eigentlich während des Verseifungsprozesses entsteht. :sonnenbrille:


Ich hab mal gegoogelt, Rasierseifen wird in der Tat gerne zusätzliches Glycerin beigegeben - sorry, wie gesagt ich kenne mich mit Rasierseifen nicht aus. Und ich hab im Forum gesehen, dass einige Mitglieder das auch schon in Rasierseifen genutzt haben. Du kannst ja mal über die SuFu Rasierseife und Glycerin eingeben.

Wenn es bei den INCIs steht, müsste es eigentlich zugefügt sein.
Zuletzt geändert von Motte am Mi 24. Mai 2017, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Andrea :am_herd:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Kitty-Curl
Moderator
Beiträge: 7375
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 16:02
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon Kitty-Curl » Mi 24. Mai 2017, 19:23

Halloooo :winkt_lieb:
Ich hab damals bei meiner Rasierseife 3 EL Glycerin auf eine GFM von 250 g gegeben.
Hatte das damals irgendwo gefunden - aber frag mich nicht mehr wo... :am_kopf_kratz:
Außerdem 1 EL Kaolin und 15 % Stearin.
Mein Blog :hexenkessel: Mein Wichtelsteckbrief
Achte auf unseren Planeten, wir haben nur den Einen...
LG euer Kittylein
:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Joy
Moderator
Beiträge: 5972
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon Joy » Mi 24. Mai 2017, 20:01

Als ich mich über Rasierseifen im Internet schlau gemacht habe, habe ich die Angabe 3-5 % bezogen auf die Gesamtfettmasse gefunden (frag mich bitte nicht wo die Angabe her ist). Letztendlich wurden es dann 9% weil es mit einem Schuss auf einmal zu viel war KLICK. Mit der Seife bin ich super zufrieden und sie ist extrem ergiebig.
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Ich habe Chaos im Hirn, das sich manchmal auf die Wohnung überträgt. Mein Mann sagt dann: "Das kreative Hirn arbeitet wieder auf Hochtouren!" :kichern: :kichern: :kichern:

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5912
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon Skyler » Mi 24. Mai 2017, 20:17

Auch bei mir kommt ein Extra Schuss Glycerin in die Rasierseife - wiege das aber nicht so genau ab.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 211
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Glycerin, wann - wo - wieviel??

Beitragvon HansDampf » Sa 27. Mai 2017, 20:28

Danke für Eure Erfahrungen.
Ich werde mal so einiges ausprobieren und berichten.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!


Zurück zu „Zusätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast