Kaninchen Haare in Seife??

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 7262
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaninchen Haare in Seife??

Beitragvon Petra » Di 18. Okt 2016, 12:38

Priskja hat geschrieben:Im Moment füttere ich sämtliche Kaninchen unserer Nachbarn (sind alle im Urlaub). :sonnenstuhl_2:

Ein Kaninchen (so ein kleines Zwerghäschen) muss täglich gebürstet werden und immer
bleiben die weichen Haare vom Unterfell in der Bürste hängen.
Könnte ich die Haare (sind wunderbar weich) in die Lauge geben?
Hat das schon mal jemand probiert, wenn ja muss ich die vorher waschen ?


Das lese ich jetzt erst! Und muss mir einen Grinsen. :breit_grins:
Du fütterst und bürstest die unschuldigen kleinen Fellknäuels Deines Nachbarn, und was geht Dir dabei durch den Kopf? Ob Du die Haare verseifen kannst. Köstlich! :kichern:

Ich kann da zufällig etwas zu sagen, denn ich habe bereits Angorawolle (also Kaninchenhaare) verseift. Denn die liebe greengarden hatte mir im Austausch für Seifen verschiedene Wollsorten geschickt, u. a. war auch Angora dabei. Die Angorawolle hatte ich auch sehr bald verseift, denn das reizte mich. Und wie bei so vielen meiner Seifen habe ich sie noch nicht gezeigt, obwohl das schon ein halbes Jahr her ist. Das habe ich heute nachgeholt, weil ich Deinen Thread hier gelesen habe. Hier geht es zu meiner Mangora - HIER KLICKEN.

Eines sage ich Dir: Beim sieden hat es ungeheuer nach nassem Kaninchen gerochen! :riecht_nicht_gut:
Zum Glück hat sich das verloren. :stirnwisch:

Ich hoffe damit kann ich Dir ein bisschen helfen, und vielleicht verseifst Du die ausgebürsteten Haare bald mal. nicken_freudig:


Zurück zu „Zusätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast