Aloe Vera Gel in Seife

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4828
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Sylvie » Di 20. Sep 2016, 11:28

Ich habe mir ja nun vor einiger Zeit eine echte Aloe Vera Pflanze gekauft und möchte es nun einmal ausprobieren das Aloe Vera Gel in Seife zu verarbeiten.
Ich weiß dass einige von Euch schon Blattgel in Seife verwendet haben.
Mich würde nun interessieren, wie sich das Blattgel in Seife verhält. Ich habe schon gelesen, dass es die Seife aufheizen. Bei einigen hat auch wohl der Seifenleim angedickt.
Verarbeitet ihr das Aloevera dirket nach dem Abschneiden oder muss es erst noch "ausbluten".
Auf was muss ich achten da mit ich keine böse Überraschung erlebe? Oder ist es vielleicht ganz harmlos?
Über Eure Erfahrungen bin ich jetzt schon sehr gespannt.
Vielen Dank schon mal.

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 5312
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Regina1 » Di 20. Sep 2016, 12:02

Hallo Sylvie

Die liebe Angie hat hier mal einen Beitrag eingestellt wie Aloe Vera Blatt verarbeitet wird.

Nach dieser Anleitung hab ich mein Blatt verwendet. Bzw. ausgekratzt. :wink_mit_muetze:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2842
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Trude » Di 20. Sep 2016, 12:06

Hallo Sylvie,
nur ganz kurz, muss zur Arbeit.
du schneidest ein Blatt längs auf, lässt den gelben Saft ablaufen - der ist nicht gut. Dann kratzt du mit einem Löffel oder scharfem Messer das klare Gel raus. Das ist wie Gelee. Das solltest vielleicht auch noch etwas ruhen lassen, damit auch der letzte gelbe Saft abläuft. Dann kannst du das Gelee im Öl pürieren und benutzen.
Ich habe allerdings noch nicht so richtig einen Unterschied zu Seife ohne Aloe Vera Gel bemerkt.
LG
Trude
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Angie » Di 20. Sep 2016, 12:18

"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4828
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Sylvie » Di 20. Sep 2016, 13:38

Ihr Lieben Ich danke Euch für Eure Antworten.
Wenn ihr noch was zum Verhalten in der Seife sagen könnt wäre das echt super. Ich hab die Theads schon gelesen mit Aloe Vera. Mich würde aber noch interssiere, ob ihr beobachtet habt, dass sich der Seifenleim anders verhält als ohne.
Jeman hätte geschrieben der Seifenleim hätte sich wahnsinnig aufgeheitzt, haben das noch mehr beobachtet?
Oder einer hat geschrieben der Seifenleim hätte nach Aloe Vera Zugabe exztrm angezogen.
Macht es einen Unterschied ob frisches Aloe Veragel oder das aus der Flasche?
Hat schon mal jemand das Aloe Vera als Laugenflüssigkeit genommen oder gebt ihr das immer in den fertigen SL?

So viele Fragen und ich hoffe auf Antworten.
Danke schon mal.

Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 3561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:37
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Angie » Di 20. Sep 2016, 14:48

Liebe Sylvie,

ich gebe das pürierte Gel immer den fertigen Leim.
Wenn du kalt arbeitest, zieht der Leim nicht sonderlich an.

Bei der frischen Aloe kann es trotz Pürieren zu gelblichen Pünktchen kommen, bei dem Gel aus der Flasche gibt es das nicht.

LG
"Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben bunter und lebenswert machen"


Mein Blog
Mein online-Shop für Räucherwerk, schöne Dinge & indische Seifenstempel aus Holz
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2845
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon henni » Di 20. Sep 2016, 20:33

Ich habe jetzt schon zum 2 mal Aloe Gel von meiner Pflanze verseift der Leim hat weder angedickt, das Andicken kann auch bedingt durch die verwendeten Fette sein, noch hat er sonderlich aufgeheizt aber weiß/gelblichen Pünktchen hat sie immer bekommen stört aber beim waschen nicht ist nur ein optischer Fehler.
Verwendet man Aloveragel aus der Flasche dickt der Seifenleim sehr rasch an.
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

kimbajana
Beiträge: 14
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 01:18

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon kimbajana » Di 20. Sep 2016, 20:35

Ich hab' letztes Jahr eine Aloe-Seife mit selbst geerntetem Gel gemacht und püriert als Laugenflüssigkeit verwendet.

Laut meinen Aufzeichnungen hat der Seifenleim ziemlich schnell angezogen und der geplanten Seifenoptik einen Strich durch die Rechnung gemacht … ;) Ich arbeite immer ziemlich kalt, also zu viel Wärme kann nicht der Grund gewesen sein und das sonstige Rezept ist unauffällig.

Ich finde schon, dass sich die Seife beim Waschen besonders anfühlt – sie ist ein bissl glitschig (das ist ja das Gel auch), aber keineswegs unangenehm.
Liebe Grüße aus Wien
kimbajana

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5957
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Skyler » Di 20. Sep 2016, 22:01

Ich hab gekauftes Aloe Vera Gel verwendet. Ich mag es sehr in Seifen. Ich hatte leider ein Pö verwendet das angedickt hat... Darum kann ich dir nichts über das Leimverhalten sagen. Auch hab ich schon Aloe Vera Saft als Grundlage für die Lauge genommen und wie ich es in Erinnerung hab, wurde diese Orange. Pünktchen hatte ich aber nie
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4828
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Aloe Vera Gel in Seife

Beitragvon Sylvie » Di 20. Sep 2016, 22:26

Das ist ja hoch interessant.
Könnte es sein, dass wenn man Aloe Vera Gel als Laugenflüssigkeit nimmt, der Seifenleim andickt und wenn man ihn in den fertigen SL gibt passiert nichts?


Zurück zu „Zusätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast